Firmeninformationen von B.F.W. GmbH

Seinen Ursprung hat das B.F.W. in der "Meisterschule Peitzmeier", die - gegründet im Jahre 1985 in Kirchlengern, Kreis Herford (NRW) - sich schnell einen sehr guten Ruf in der Meisterausbildung erwarb. Im Februar 1990 übernahm Brigitte Pietsch die Meisterschule Peitzmeier und benannte das Unternehmen um in "Bildungszentrum für berufliche Weiterbildung GmbH", um sich künftig neben der Meisterausbildung auch weiteren Themen im Bereich der Erwachsenenbildung zu widmen. Am 1. Januar 1995 erhielt die B.F.W. GmbH die Anerkennung der Gemeinnützigkeit. Einer der Schwerpunkte des B.F.W. liegt nach wie vor in der Ausbildung von Handwerksmeistern. Für die allgemein-theoretischen Prüfungsteile Fachkaufmann Handwerkswirtschaft und AdA - Ausbildung der Ausbilder (anerkannt für die Teile III + IV der Meisterprüfung) werden sowohl Vollzeit- als auch effiziente Teilzeitlehrgänge für alle Handwerksberufe angeboten. Die Vollzeitlehrgänge werden in der Regel 3 mal jährlich als sogenannte „Crash-Kurse“ angeboten und haben eine Laufzeit von ca. 5 Wochen. Die anschließenden Prüfungen werden zeitnah nach Lehrgangsende von der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld abgenommen. So hat das B.F.W. in den letzten 25 Jahren weit mehr als 3.000 Handwerksgesellen aus dem gesamten Bundesgebiet und allen Handwerksberufen auf ihrem Weg zum Meistertitel begleitet.
Anbieterbewertung
Akademie kontaktieren

Durch den Klick auf "senden" im Kontaktformular erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben an den Schulungsanbieter weiterleiten.
Bitte beachten Sie: Felder die mit * gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Immer top informiert!

Möchten Sie regelmäßig die aktuellsten Informationen zu Ihren Bildungsthemen?

Ja, sehr gerne