Seminare für jede Branche

Arbeitsschutz und Brandschutz Schulungen

775 Angebote (ca. 6975 Orte/Termine) vorhanden.
Gesundheits-/Arbeitsschutz, BrandschutzDa durch Ausfälle von Mitarbeitern enorme Kosten für ein Unternehmen entstehen, ist es für jede Firma von Interesse, die Zahl von Arbeitsunfällen möglichst gering zu halten. Außerdem sorgt eine gesunde Arbeitsumgebung dafür, dass Arbeitnehmer seltener krankheitsbedingt ausfallen.

In Deutschland gibt es aus diesem Grund eine Vielzahl von Gesetzen, die die Arbeitgeber dazu verpflichten, sich mit dem Thema Arbeitsschutz auseinanderzusetzen. Zu diesem Zweck wird in vielen Unternehmen ein Arbeitsschutzbeauftragter bestimmt, der dafür zuständig ist, Risiken zu erkennen, Schutzmaßnahmen zu ergreifen und die Umsetzung zu überwachen.
Der Arbeitsschutzbeauftragte übt seine Tätigkeit nur nebenbei aus und erhält dafür meist kein zusätzliches Gehalt, wird aber vom Arbeitgeber währenddessen freigestellt.
 
Neben dem Arbeitsschutzbeauftragten gibt es in vielen Firmen auch einen Brandschutzbeauftragten.
 
Ob ein Unternehmen einen Brandschutzbeauftragten bestellen muss, hängt von mehreren Faktoren ab. Wenn in einem Firmengebäude ein erhöhtes Brandrisiko besteht, oder dort Publikumsverkehr herrscht, ist das Unternehmen verpflichtet, für eine geeignete Brandschutzorganisation zu sorgen. Außerdem kann ab einer bestimmten Größe des Firmengeländes ein Brandschutzbeauftragter gefordert werden.

Zu den Aufgaben des Brandschutzbeauftragten zählt es Brandrisiken zu erkennen, Flucht- und Rettungswege zu organisieren und eine Brandschutzordnung zu erstellen.

Unter Seminare vergleichen in Gesundheits-/Arbeitsschutz, Brandschutz finden Sie 775 Kurse mit 6975 unterschiedlichen Terminen in den Städten Bielefeld, München, Stuttgart, Hamburg, Bergisch Gladbach, Hannover, Braunlage usw.
weiterlesen

Beauftragte Person für Aufzugsanlagen gemäß BetrSichV und TRBS 3121 Ehemaliger Aufzugswärter

Aufgaben der beauftragten Person für den Betrieb von Aufzugsanlagen gemäß Betriebssicherheitsverordnung und TRBS 3121 Geschichtliche Entwicklung Was ist ein Aufzug? Unterschiedliche Bauarten - Treibscheibenaufzug - Direkter hydraulischer Aufzug -

TÜV NORD Akademie
22.02.2017
33609 Bielefeld

  • 499,80Bruttopreis
Kursbewertung

Asbest Kurzlehrgang

Eintägige Unterweisung

Umweltinstitut Offenbach GmbH
22.02.2017
80331 München

  • 398,00Bruttopreis
Kursbewertung

Gefahrstoffverordnung

Die aktuellen Neuerungen im Gefahrstoffrecht rechtssicher umsetzen

FORUM Verlag Herkert GmbH
22.02.2017
70173 Stuttgart

  • 779,45Bruttopreis
Kursbewertung

Laserschutzbeauftragter - technische Laseranwendungen Erwerb der Sachkunde gemäß § 5 (2) OStrV und Abschnitt 5 TROS

Physikalische Größen und Eigenschaften der Laserstrahlung Biologische Wirkung von Laserstrahlung Rechtliche Grundlagen und Regeln der Technik - Arbeitsschutzverordnung zur künstlichen optischen Strahlung (OStrV) - Technische Regel optische Strahlen

TÜV NORD Akademie
22.02.2017
22525 Hamburg

  • 642,60Bruttopreis
Kursbewertung

Elektrofachkräfte und Elektrotechnisch unterwiesene Personen nach DGUV Vorschrift 1 - Jährliche Unterweisung

Unternehmer* sind durch die Berufsgenossenschaften verpflichtet, ihre Mitarbeiter über auftretende Gefahren und Möglichkeiten der Unfallverhütung mindestens einmal jährlich zu unterweisen. Speziell im Elektrobereich kann eine Vielzahl von Gefahren auftreten.

DEKRA Akademie GmbH
22.02.2017
51465 Bergisch Gla...

  • 333,20Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung

Prüfung und Instandhaltung von Brandschutzklappen Vermittlung der sicherheitstechnischen Anforderungen

Rechtliche Anforderungen, Begriffsbestimmungen Notwendigkeit des Brandschutzes Brandschutztechnische Anforderungen Grundsätzliche brandschutztechnische Anforderungen an raumlufttechnische Anlagen Brandschutzklappen/Bauformen Grundsätzliche Anforderungen

TÜV NORD Akademie
22.02.2017
30519 Hannover

  • 571,20Bruttopreis
Kursbewertung

Brandschutzbeauftragter (TÜV) gemäß vfdb-Richtlinie 12-09/01

Gemäß der vfdb -Richtlinie 12-09/01 umfasst die Ausbildung inklusive Prüfung 64 Unterrichtseinheiten. Rechtliche Grundlagen - Baurecht, Musterbauordnung, Landesbauordnungen, Sonderbauvorschriften, Brandschutzrecht Brandlehre/Löschlehre - Chemische und

TÜV NORD Akademie
22.02.2017 - 02.03.2017
38700 Braunlage

  • 2.784,60Bruttopreis
Kursbewertung

Brandschutzbeauftragter - Fortbildung

Zusammenstellung der wichtigsten Regelwerke Aufgaben, Stellung, Rechte und Pflichten des Brandschutzbeauftragten Aktuelle Rechtsfälle im Brandschutz, besondere Brandrisiken in deutschen Unternehmen Brandstiftung - und wie wir uns davor schützen können

TÜV NORD Akademie
22.02.2017
06116 Halle/Saale

  • 571,20Bruttopreis
Kursbewertung

Brandschutzbeauftragter (TÜV) -Prüfung- gemäß vfdb-Richtlinie 12-09/01:2009-03

Die Weiterbildung zum Brandschutzbeauftragten beim TÜV gemäß den vfdb-Richtlinie 12-09/01:2009-03 bieten wir in zahlreichen Städten wie unter anderem in München, Hamburg, Berlin, Essen, Köln, Stuttgart, Frankfurt, Braunschweig, Rostock, Hannover, Bremen,

TÜV NORD Akademie
22.02.2017
28199 Bremen

  • 416,50Bruttopreis
Kursbewertung

Aufrechterhaltung der Asbest-Sachkunde nach TRGS 519, Anlage 3 und Anlage 4

Fortbildungspflicht nach der neuen TRGS 519 - Bundesweit staatlich anerkannter eintägiger Fortbildungslehrgang nach Anlage 5 der neuen TRGS 519 (Stand: Januar 2014)

Umweltinstitut Offenbach GmbH
22.02.2017
80331 München

  • 395,00Bruttopreis
Kursbewertung

Sicherheitsbeauftragte/-r - Fortbildung

Aus dem Sozialgesetzbuch VII geht hervor, dass in Unternehmen mit regelmäßig mehr als 20 Beschäftigten Sicherheitsbeauftragte bestellt werden müssen. Sicherheitsbeauftragte sollen den Unternehmer beim betrieblichen Arbeitsschutz unterstützen, in dem

DEKRA Akademie GmbH
22.02.2017
40231 Düsseldorf

  • 357,00Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung

Sicherheitsbeauftragte/-r - Erstschulung

Aus dem Sozialgesetzbuch VII geht hervor, dass in Unternehmen mit regelmäßig mehr als 20 Beschäftigten Sicherheitsbeauftragte* bestellt werden müssen. Sicherheitsbeauftragte haben die Aufgabe den Unternehmer beim betrieblichen Arbeitsschutz zu unterstützen,

DEKRA Akademie GmbH
22.02.2017
40231 Düsseldorf

  • 714,00Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung

Jahresschulung für betriebliche Elektrofachkräfte Erhalt der Befähigung nach DGUV Vorschrift 1 (bisherige BGV A1)

Neue Regelwerke und aktuelle Fachthemen - Neues in der Betriebssicherheitsverordnung - Verpflichtungen und Festlegungen nach DGUV Vorschrift 1 und DGUV Vorschrift 3 - Neue und geänderte relevante Normen - Auswahl und Einsatz von RCDs Gefahren des elektrischen

TÜV NORD Akademie
22.02.2017
01069 Dresden

  • 452,20Bruttopreis
Kursbewertung

Asbest für Einsteiger

Eintägige Einführung in die TRGS 519

Umweltinstitut Offenbach GmbH
22.02.2017
80331 München

  • 395,00Bruttopreis
Kursbewertung

Seminar Gesundheitsmanagement: Moderation von Gesundheitszirkeln

Zu den Tätigkeiten von PsychologInnen im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements gehört auch ganz zentral die Fähigkeit, Gruppen unterschiedlicher Art zu moderieren und anzuleiten wie beispielsweise: Ein Kick-off-Workshop

Deutsche Psychologen Akademie
22.02.2017 - 23.02.2017
10179 Berlin

  • 370,00Bruttopreis
Kursbewertung

Asbestarbeiten - Sachkunde TRGS 519, Anl. 3 - ASI-Arbeiten an schwach gebundenen Asbestprodukten - Fortbildung

Nach Anhang I Nr. 2.4.2 Abs. 3 GefStoffV und Nr. 2.7 Abs. 3 der neuen TRGS 519 wurde erstmalig die Fortbildungspflicht für Sachkundige eingeführt. Die Sachkundenachweise gelten jetzt nur noch für den Zeitraum von sechs Jahren. Abweichend davon behalten

DEKRA Akademie GmbH
22.02.2017
12105 Berlin

  • 357,00Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung

Leitern und Tritte prüfen - Qualifizierung zur befähigten Person

Gewerblich genutzte Leitern und Tritte müssen in regelmäßigen Zeitabständen (in der Regel jährlich) wiederkehrend durch eine befähigte Person auf ordnungsgemäßen Zustand überprüft werden. In der Ausbildung der DEKRA Akademie stehen der Erwerb von Grundlagen-

DEKRA Akademie GmbH
22.02.2017
06366 Köthen (Anha...

  • 357,00Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung

Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Geräte, Arbeits- und Betriebsmittel

Alle Unternehmen, die ortsveränderliche elektrische Geräte verwenden, sind von der Prüfpflicht und den Regelungen der DIN VDE 0701-0702 betroffen. Diese Regelungen sind Grundlage für die Wiederholungsprüfungen, zu denen der Gesetzgeber

FORUM Verlag Herkert GmbH
22.02.2017
80331 München

  • 779,45Bruttopreis
Kursbewertung

Weiterbildung Brandschutzhelfer (m/w)

Weiterbildung / Ausbildung zum Brandschutzhelfer in Osnabrück, Stuttgart, Düsseldorf, Wuppertal, Halberstadt, Saarbrücken, Reutlingen, Trier, Augsburg, Ludwigshafen Die neue Technische Regel für Arbeitsstätten ASR A2.2 "Maßnahmen gegen Brände" vom,

DEKRA Akademie GmbH
23.02.2017
18069 Rostock

  • 261,80Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung 4,5 / 5

Lageranlagen, Füll- und Entleerstellen für entzündbare Flüssigkeiten

Rechtliche Anforderungen aus der Gefahrstoffverordnung und Betriebssicherheitsverordnung Explosionsgefährdete Bereiche bei Lageranlagen, Füll - und Entleerstellen Sicherheitsabstände und Schutzstreifen Tank- und Tankgruppenabstände (z.B. bei Flachbodentanks)

TÜV NORD Akademie
23.02.2017
22525 Hamburg

  • 547,40Bruttopreis
Kursbewertung
Da durch Ausfälle von Mitarbeitern enorme Kosten für ein Unternehmen entstehen, ist es für jede Firma von Interesse, die Zahl von Arbeitsunfällen möglichst gering zu halten. Außerdem sorgt eine gesunde Arbeitsumgebung dafür, dass Arbeitnehmer seltener krankheitsbedingt ausfallen.

In Deutschland gibt es aus diesem Grund eine Vielzahl von Gesetzen, die die Arbeitgeber dazu verpflichten, sich mit dem Thema Arbeitsschutz auseinanderzusetzen. Zu diesem Zweck wird in vielen Unternehmen ein Arbeitsschutzbeauftragter bestimmt, der dafür zuständig ist, Risiken zu erkennen, Schutzmaßnahmen zu ergreifen und die Umsetzung zu überwachen.
Der Arbeitsschutzbeauftragte übt seine Tätigkeit nur nebenbei aus und erhält dafür meist kein zusätzliches Gehalt, wird aber vom Arbeitgeber währenddessen freigestellt.
 
Neben dem Arbeitsschutzbeauftragten gibt es in vielen Firmen auch einen Brandschutzbeauftragten.
 
Ob ein Unternehmen einen Brandschutzbeauftragten bestellen muss, hängt von mehreren Faktoren ab. Wenn in einem Firmengebäude ein erhöhtes Brandrisiko besteht, oder dort Publikumsverkehr herrscht, ist das Unternehmen verpflichtet, für eine geeignete Brandschutzorganisation zu sorgen. Außerdem kann ab einer bestimmten Größe des Firmengeländes ein Brandschutzbeauftragter gefordert werden.

Zu den Aufgaben des Brandschutzbeauftragten zählt es Brandrisiken zu erkennen, Flucht- und Rettungswege zu organisieren und eine Brandschutzordnung zu erstellen.