Seminare für jede Branche

Arbeitsschutz und Brandschutz Schulungen

771 Angebote (ca. 6939 Orte/Termine) vorhanden.
Gesundheits-/Arbeitsschutz, BrandschutzDa durch Ausfälle von Mitarbeitern enorme Kosten für ein Unternehmen entstehen, ist es für jede Firma von Interesse, die Zahl von Arbeitsunfällen möglichst gering zu halten. Außerdem sorgt eine gesunde Arbeitsumgebung dafür, dass Arbeitnehmer seltener krankheitsbedingt ausfallen.

In Deutschland gibt es aus diesem Grund eine Vielzahl von Gesetzen, die die Arbeitgeber dazu verpflichten, sich mit dem Thema Arbeitsschutz auseinanderzusetzen. Zu diesem Zweck wird in vielen Unternehmen ein Arbeitsschutzbeauftragter bestimmt, der dafür zuständig ist, Risiken zu erkennen, Schutzmaßnahmen zu ergreifen und die Umsetzung zu überwachen.
Der Arbeitsschutzbeauftragte übt seine Tätigkeit nur nebenbei aus und erhält dafür meist kein zusätzliches Gehalt, wird aber vom Arbeitgeber währenddessen freigestellt.
 
Neben dem Arbeitsschutzbeauftragten gibt es in vielen Firmen auch einen Brandschutzbeauftragten.
 
Ob ein Unternehmen einen Brandschutzbeauftragten bestellen muss, hängt von mehreren Faktoren ab. Wenn in einem Firmengebäude ein erhöhtes Brandrisiko besteht, oder dort Publikumsverkehr herrscht, ist das Unternehmen verpflichtet, für eine geeignete Brandschutzorganisation zu sorgen. Außerdem kann ab einer bestimmten Größe des Firmengeländes ein Brandschutzbeauftragter gefordert werden.

Zu den Aufgaben des Brandschutzbeauftragten zählt es Brandrisiken zu erkennen, Flucht- und Rettungswege zu organisieren und eine Brandschutzordnung zu erstellen.

Unter Seminare vergleichen in Gesundheits-/Arbeitsschutz, Brandschutz finden Sie 771 Kurse mit 6939 unterschiedlichen Terminen in den Städten Berlin, Dresden, Kiel, Offenbach, Stuttgart, München, Heidenheim usw.
weiterlesen

Gefahrstoffbeauftragter Koordinator für modernes Gefahrstoffmanagement

EU -Chemikalienrecht - GHS/CLP: Umstellung der Kennzeichnung von Gefahrstoffen - REACH: Stoffregistrierungen, Expositionsszenarien, SVHC Stoffe - Umsetzung in deutschen Unternehmen Aufbau des Chemikalienrechtes in Deutschland - Chemikaliengesetz, Chemikalienverbotsverordnung,

TÜV NORD Akademie
24.01.2017 - 26.01.2017
10969 Berlin

  • 1.249,50Bruttopreis
Kursbewertung

Die aktuellen Arbeitsschutzvorschriften

Alle relevanten Änderungen im Gesetzes- , Verordnungs- und Vorschriftenwerk

FORUM Verlag Herkert GmbH
24.01.2017
01067 Dresden

  • 779,45Bruttopreis
Kursbewertung

Begehungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz

Führungskräfte, Ingenieure, Techniker, Meister, Vorarbeiter, Sicherheitsfachkräfte, Betriebsräte und Angestellte die mit der Thematik beauftragt sind, bzw. sich darüber informieren wollen. Seminarziel: Sie lernen die möglichen Begehungsformen und

Akademie für Technik GmbH
24.01.2017
24106 Kiel

  • 300,00Bruttopreis
Kursbewertung

Aufrechterhaltung der Asbest-Sachkunde nach TRGS 519, Anlage 3 und Anlage 4

Fortbildungspflicht nach der neuen TRGS 519 - Bundesweit staatlich anerkannter eintägiger Fortbildungslehrgang nach Anlage 5 der neuen TRGS 519 (Stand: Januar 2014)

Umweltinstitut Offenbach GmbH
25.01.2017
63065 Offenbach

  • 395,00Bruttopreis
Kursbewertung

Asbest Kurzlehrgang

Eintägige Unterweisung

Umweltinstitut Offenbach GmbH
25.01.2017
63065 Offenbach

  • 398,00Bruttopreis
Kursbewertung

Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Geräte, Arbeits- und Betriebsmittel

Alle Unternehmen, die ortsveränderliche elektrische Geräte verwenden, sind von der Prüfpflicht und den Regelungen der DIN VDE 0701-0702 betroffen. Diese Regelungen sind Grundlage für die Wiederholungsprüfungen, zu denen der Gesetzgeber

FORUM Verlag Herkert GmbH
25.01.2017
70173 Stuttgart

  • 779,45Bruttopreis
Kursbewertung

Asbest für Einsteiger

Eintägige Einführung in die TRGS 519

Umweltinstitut Offenbach GmbH
25.01.2017
63065 Offenbach

  • 395,00Bruttopreis
Kursbewertung

Jahresschulung für betriebliche Elektrofachkräfte Erhalt der Befähigung nach DGUV Vorschrift 1 (bisherige BGV A1)

Neue Regelwerke und aktuelle Fachthemen - Neues in der Betriebssicherheitsverordnung - Verpflichtungen und Festlegungen nach DGUV Vorschrift 1 und DGUV Vorschrift 3 - Änderungen und Konkretisierungen in der VDE 0105-100 - Neue und geänderte relevante

TÜV NORD Akademie
25.01.2017
80339 München

  • 452,20Bruttopreis
Kursbewertung

Ausbildung zur befähigten Person zur Prüfung von Leitern & Tritten

Die befähigte Person - Sachkundiger gem. der BetrSichV, TRBS 1203, TRBS 2121-2 - hat die verantwortungsvolle Aufgabe, die Leitern & Tritte regelmäßig (mindestens einmal jährlich) auf ihren sicheren Zustand zu prüfen.

ITC Graf GmbH
25.01.2017
89520 Heidenheim

  • 410,55Bruttopreis
Kursbewertung

CE-Dokumentationsbevollmächtigter und technische Dokumentation Anforderungen nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG (MRL) und nach haftungsrechtlichen Grundsätzen

Aufgaben und Verantwortlichkeiten des Dokumentationsbevollmächtigten Bestellung und Ernennung, Stellenbeschreibung Verantwortlichkeiten und Haftungsfragen Maßnahmen beim Ausscheiden aus dem Unternehmen Geltungsbereich der Maschinenrichtlinie Ein

TÜV NORD Akademie
25.01.2017
60594 Frankfurt

  • 547,40Bruttopreis
Kursbewertung

Leitern und Tritte prüfen - Qualifizierung zur befähigten Person

Gewerblich genutzte Leitern und Tritte müssen in regelmäßigen Zeitabständen (in der Regel jährlich) wiederkehrend durch eine befähigte Person auf ordnungsgemäßen Zustand überprüft werden. In der Ausbildung der DEKRA Akademie stehen der Erwerb von Grundlagen-

DEKRA Akademie GmbH
25.01.2017
06116 Halle (Saale...

  • 357,00Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung

Verantwortung von Führungskräften im Arbeits- und Gesundheitsschutz

Führungskräfte, Ingenieure, Techniker, Meister, Vorarbeiter, Sicherheitsfachkräfte, Betriebsräte und Angestellte die mit der Thematik beauftragt sind, bzw. sich darüber informieren wollen. Seminarziel: Der Unternehmer und / oder Führungskräfte haben

Akademie für Technik GmbH
25.01.2017
22297 Hamburg

  • 300,00Bruttopreis
Kursbewertung

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG -MRL- Umsetzung in der Praxis durch Hersteller, Zulieferer und Betreiber

Wesentliche Inhalte der neuen Maschinenrichtlinie 2006/42/EG in der betrieblichen Praxis Was ist beim Umbau von bestehenden Maschinen/Anlagen zu beachten (Betriebssicherheitsverordnung)? Richtlinien und Normung Anwendung und Ausnahmen Unvollständige

TÜV NORD Akademie
26.01.2017
60594 Frankfurt

  • 547,40Bruttopreis
Kursbewertung

SCC-Schulungen für Mitarbeiter in Oberhausen

Praxiswissen zu Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz (SGU) mit anerkannter SCC-Prüfung für Mitarbeiter.

Simply Learn
26.01.2017
46047 Oberhausen

  • 283,22Bruttopreis
Kursbewertung 4,7 / 5

Produkthaftung und Produktsicherheit ProdSG und CE-Vorschriften im Rahmen des Produkthaftungsrechts

-Aktuelle Rechtsentwicklungen und Rechtsprechung -Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) und CE-Kennzeichnung -Bedeutung und Entwicklung der Normen und technischen Regeln -Zivilrechtliche vertragliche und gesetzliche Haftung für fehlerhafte Produkte -Persönliche

TÜV NORD Akademie
26.01.2017
50679 Köln

  • 618,80Bruttopreis
Kursbewertung

Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel für Elektrofachkräfte

Gemäß DGUV V 3 und der TRBS 1201 „Prüfung von Arbeitsmitteln“ ist der Unternehmer für das Prüfen der elektrischen Anlagen, Betriebsmittel und Arbeitsmittel verantwortlich. Das Seminar vermittelt

TÜV Akademie GmbH
26.01.2017
99099 Erfurt

  • 470,05Bruttopreis
Kursbewertung

SCC-Schulungen für Führungskräfte in Oberhausen (Dok017)

Praxiswissen zu Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz (SGU) mit anerkannter SCC-Prüfung für operativ tätige Führungskräfte.

Simply Learn
26.01.2017
46047 Oberhausen

  • 283,22Bruttopreis
Kursbewertung 4,5 / 5

Sicherheitsbeauftragter Gemäß § 22 SGB VII, § 20 DGUV Vorschrift 1 (bisherige BGV A1) und DGUV Regel 100-001 (bisherige BGR A1)

1. Tag - allgemeiner Teil: - Arbeitsplatz, Gefährdungen, Unfall - Arbeitsunfälle und ihre Folgen - Die Rollen der Arbeitsschutzbehörden und Berufsgenossenschaften (BG) - Gesetze, Verordnungen, Vorschriften und Regeln der Technik - Die Organisation des

TÜV NORD Akademie
26.01.2017 - 27.01.2017
80339 München

  • 868,70Bruttopreis
Kursbewertung

Weiterbildung Brandschutzhelfer (m/w)

Weiterbildung / Ausbildung zum Brandschutzhelfer in Stralsund, Osnabrück, Stuttgart, Düsseldorf, Wuppertal, Halberstadt, Karlsruhe, Saarbrücken, Reutlingen, Trier Die neue Technische Regel für Arbeitsstätten ASR A2.2 "Maßnahmen gegen Brände" vom, November

DEKRA Akademie GmbH
26.01.2017
99427 Weimar

  • 261,80Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung 4,5 / 5

Zertifizierter Betrieblicher Gesundheitsmanager Modul 5 – Schritte zur Einführung eines BGM

Unsere Ausbildung zum „Zertifizierten Betrieblichen Gesundheitsmanager" umfasst 6 Module. Jedes Modul behandelt ein abgeschlossenes Themengebiet und ist einzeln buchbar. Nach dem Besuch aller 6 Module findet eine Online-Prüfung (Modul 7) statt. Wenn Sie

IFM Institut für Managementberatung GmbH
26.01.2017 - 27.01.2017
20354 Hamburg

Kursbewertung
Da durch Ausfälle von Mitarbeitern enorme Kosten für ein Unternehmen entstehen, ist es für jede Firma von Interesse, die Zahl von Arbeitsunfällen möglichst gering zu halten. Außerdem sorgt eine gesunde Arbeitsumgebung dafür, dass Arbeitnehmer seltener krankheitsbedingt ausfallen.

In Deutschland gibt es aus diesem Grund eine Vielzahl von Gesetzen, die die Arbeitgeber dazu verpflichten, sich mit dem Thema Arbeitsschutz auseinanderzusetzen. Zu diesem Zweck wird in vielen Unternehmen ein Arbeitsschutzbeauftragter bestimmt, der dafür zuständig ist, Risiken zu erkennen, Schutzmaßnahmen zu ergreifen und die Umsetzung zu überwachen.
Der Arbeitsschutzbeauftragte übt seine Tätigkeit nur nebenbei aus und erhält dafür meist kein zusätzliches Gehalt, wird aber vom Arbeitgeber währenddessen freigestellt.
 
Neben dem Arbeitsschutzbeauftragten gibt es in vielen Firmen auch einen Brandschutzbeauftragten.
 
Ob ein Unternehmen einen Brandschutzbeauftragten bestellen muss, hängt von mehreren Faktoren ab. Wenn in einem Firmengebäude ein erhöhtes Brandrisiko besteht, oder dort Publikumsverkehr herrscht, ist das Unternehmen verpflichtet, für eine geeignete Brandschutzorganisation zu sorgen. Außerdem kann ab einer bestimmten Größe des Firmengeländes ein Brandschutzbeauftragter gefordert werden.

Zu den Aufgaben des Brandschutzbeauftragten zählt es Brandrisiken zu erkennen, Flucht- und Rettungswege zu organisieren und eine Brandschutzordnung zu erstellen.