Seminare für jede Branche

Arbeitsschutz und Brandschutz Schulungen

742 Angebote (ca. 6678 Orte/Termine) vorhanden.
Gesundheits-/Arbeitsschutz, BrandschutzDa durch Ausfälle von Mitarbeitern enorme Kosten für ein Unternehmen entstehen, ist es für jede Firma von Interesse, die Zahl von Arbeitsunfällen möglichst gering zu halten. Außerdem sorgt eine gesunde Arbeitsumgebung dafür, dass Arbeitnehmer seltener krankheitsbedingt ausfallen.

In Deutschland gibt es aus diesem Grund eine Vielzahl von Gesetzen, die die Arbeitgeber dazu verpflichten, sich mit dem Thema Arbeitsschutz auseinanderzusetzen. Zu diesem Zweck wird in vielen Unternehmen ein Arbeitsschutzbeauftragter bestimmt, der dafür zuständig ist, Risiken zu erkennen, Schutzmaßnahmen zu ergreifen und die Umsetzung zu überwachen.
Der Arbeitsschutzbeauftragte übt seine Tätigkeit nur nebenbei aus und erhält dafür meist kein zusätzliches Gehalt, wird aber vom Arbeitgeber währenddessen freigestellt.
 
Neben dem Arbeitsschutzbeauftragten gibt es in vielen Firmen auch einen Brandschutzbeauftragten.
 
Ob ein Unternehmen einen Brandschutzbeauftragten bestellen muss, hängt von mehreren Faktoren ab. Wenn in einem Firmengebäude ein erhöhtes Brandrisiko besteht, oder dort Publikumsverkehr herrscht, ist das Unternehmen verpflichtet, für eine geeignete Brandschutzorganisation zu sorgen. Außerdem kann ab einer bestimmten Größe des Firmengeländes ein Brandschutzbeauftragter gefordert werden.

Zu den Aufgaben des Brandschutzbeauftragten zählt es Brandrisiken zu erkennen, Flucht- und Rettungswege zu organisieren und eine Brandschutzordnung zu erstellen.

Unter Seminare vergleichen in Gesundheits-/Arbeitsschutz, Brandschutz finden Sie 742 Kurse mit 6678 unterschiedlichen Terminen in den Städten Waldbröl, Bremen, Siegburg, Dortmund, Münster, Hamburg, Köln usw.
weiterlesen

Regalanlagen prüfen - Qualifizierung zur sachkundigen Person

Die neue DIN EN 15635 ist seit dem 01.08.2009 gültig und definiert unter anderem die wöchentliche Sichtprüfung sowie die jährliche Überprüfungen für ortsfeste Regalsysteme aus Stahl sowie verstellbare Palettenregale. Eine Beschädigung des Regalsystems

DEKRA Akademie GmbH
03.12.2016
51545 Waldbröl

  • 249,90Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung 4,5 / 5

EU-Führerschein Weiterbildung nach BKrFQG, Arbeitssicherheit

Die Teilnehmer/innen setzen sich mit Belastungen und Beanspruchungen bei der Arbeit auseinander und erarbeiten Strategien zur Vorbeugung von Gesundheitsschäden. Sie sollen wesentliche Arbeitsschutzbestimmungen kennen und bereit sein, diese anzuwenden.

Straßenverkehrs-Genossenschaft Bremen eG
03.12.2016
28217 Bremen

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Weiterbildung Brandschutzhelfer (m/w)

Weiterbildung / Ausbildung zum Brandschutzhelfer in Stralsund, Nordhorn, Augsburg, Heilbronn, Düsseldorf, Göttingen, Koblenz, Braunschweig, Wuppertal, Bielefeld Die neue Technische Regel für Arbeitsstätten ASR A2.2 "Maßnahmen gegen Brände" vom, November

DEKRA Akademie GmbH
03.12.2016
53721 Siegburg

  • 249,90Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung 4,5 / 5

Anwaltsfortbildung - Der Verkehrsunfall als Arbeitsunfall

SeminarInhalt Dienstwagenunfall Haftungsfolgen bei grob fahrlässiger Verursachung durch den Arbeitnehmer Ansprüche des Leasinggebers; Autovermietung Nutzung des Privatfahrzeugs zu dienstlichen Fahrten Haftung des Arbeitnehmers

ARBER seminare
03.12.2016
44135 Dortmund

  • 345,10Bruttopreis
Kursbewertung

Asbest Fortbildungslehrgang

Das Seminar richtet sich an Sachkundige mit der Sachkunde nach Anlage 4 A, B und C der TRGS 519

Handwerkskammer Bildungszentrum Münster
03.12.2016
48163 Münster

  • 150,00Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung

Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) Grundlage für einen verbesserten Arbeitsschutz

Überblick zu den gesetzlichen Grundlagen im Arbeitsschutz Verordnungen und Regelwerke zum Arbeitsschutz Ziele der Betriebssicherheitsverordnung Grundlegende Aspekte der Verordnung und deren Anhänge - Anwendungsbereich, Begriffsbestimmungen - Gefährdungsbeurteilungen

TÜV NORD Akademie
05.12.2016
22525 Hamburg

  • 547,40Bruttopreis
Kursbewertung

Immissionsschutzbeauftragter nach § 53 BImSchG Behördlich anerkannter Fachkundelehrgang nach § 7 der 5. BImSchV

Rechtliche Aspekte des Immissionsschutzes - Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) - BImSchG-Verordnungen - TA Luft, TA Lärm - Aufgaben, Rechte und Pflichten des Immissionsschutzbeauftragten Technische Aspekte des Immissionsschutzes - Anlagen- und

TÜV NORD Akademie
05.12.2016 - 09.12.2016
50679 Köln

  • 1.761,20Bruttopreis
Kursbewertung

Fortbildungslehrgang zur Asbest- Sachkunde nach TRGS 519, Anl. 3.

Die Gültigkeit der Alt-Zertifikate (vor 01.07.2010) läuft zum 30.06.2016 ab. Verlängerung Sachkundenachweis um 6 Jahre.

TÜV Rheinland Akademie GmbH
05.12.2016
70565 Stuttgart

  • 499,80Bruttopreis
Kursbewertung

DIN 14675 - Verantwortliche Person für Sprachalarmierungsanlagen Seminar zur Vorbereitung auf die Prüfung

Bestimmungen und Richtlinien, Begriffe Grundlagen Schall und Schallausbreitung Baurecht, allgemeiner Brandschutz und Schutzziele, Brandverhalten von Baustoffen Wesentliche Produktanforderungen der Stromversorgungen, Sprachalarmzentralen, Lautsprecher

TÜV NORD Akademie
05.12.2016 - 06.12.2016
22525 Hamburg

  • 928,20Bruttopreis
Kursbewertung

Fachbauleiter Brandschutz (TÜV) (Spezialmodul).

Umsetzung spezifischer brandschutztechnischer Anforderungen in der Praxis.

TÜV Rheinland Akademie GmbH
05.12.2016 - 09.12.2016
22527 Hamburg

  • 1.130,50Bruttopreis
Kursbewertung

Unternehmerpflichten lt. Arbeitsschutzgesetz richtig umsetzen

Als Führungskraft müssen Sie neben Verordnungen wie dem Arbeitsschutz und der Betriebssicherheit auch die Gefährdungsbeurteilungen durchführen und viele weitere Vorschriften umsetzen sowie Nachweise führen. Hier lernen Sie, wie Sie Ihren Unternehmerpflichten

Handwerkskammer Potsdam, Zentrum für Gewerbeförderung Götz
05.12.2016
14550 Groß Kreutz ...

  • 149,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung

Betriebliches Gesundheitsmanagement -

Steuern Sie Burnout-Syndromen, Unfällen, Fehlzeiten und anderen Erkrankungen von Mitarbeitern rechtzeitig entgegen, indem Sie gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen schaffen. Geben Sie Ihren Mitarbeitern wichtige Impulse für eine gesunde Lebensführung,

WBS TRAINING AG
05.12.2016 - 06.12.2016
14480 Potsdam

  • 1.404,20Bruttopreis
Kursbewertung

Befähigte Person/Sachkundiger für PSA gegen Absturz

Gesetzliche Rahmenbedingungen und Dienstanweisungen Unterschiedliche Ausrüstungsarten und ihre jeweiligen Anforderungen Sachgerechte Verwendung der PSA Das vorschriftsgemäße Anschlagen Das ordentliche Aufbewahren der PSA Anzeichen von Schäden erkennen

TÜV NORD Akademie
05.12.2016 - 06.12.2016
22309 Hamburg

  • 480,00Bruttopreis
Kursbewertung

Prüfung von ortsfesten Regalsystemen aus Stahl Nach DIN EN 15635

Rechtliche Grundlagen, Gesetze, DIN -Normen und technische Regeln - ArbSchG, BetrSichV, TRBS 1203 Befähigte Person, DIN EN 15635 Ortsfeste Regalsysteme aus Stahl - Anwendung und Wartung von Lagereinrichtungen - DGUV Regel 108-007 (bisherige BGR 234)

TÜV NORD Akademie
05.12.2016 - 06.12.2016
28199 Bremen

  • 1.011,50Bruttopreis
Kursbewertung

Sicherheitsbeauftragter Gemäß § 22 SGB VII, § 20 DGUV Vorschrift 1 (bisherige BGV A1) und DGUV Regel 100-001 (bisherige BGR A1)

1. Tag - allgemeiner Teil: - Arbeitsplatz, Gefährdungen, Unfall - Arbeitsunfälle und ihre Folgen - Die Rollen der Arbeitsschutzbehörden und Berufsgenossenschaften (BG) - Gesetze, Verordnungen, Vorschriften und Regeln der Technik - Die Organisation des

TÜV NORD Akademie
05.12.2016 - 06.12.2016
10969 Berlin

  • 833,00Bruttopreis
Kursbewertung

Befähigte Person zur Prüfung von Anschlagmitteln Sachkundelehrgang nach DGUV Regel 100-500 (bisherige BGR 500)

Gesetze und Verordnungen - Betriebssicherheitsverordnung Arten, Aufbau und Werkstoffe der Anschlagmittel - Seile, Ketten, Hebebänder - Stahldrahtseile und Drahtseilklemmen - Anschlagketten - Schäkel - Hebebänder und Rundschlingen - Faserseile - Kombinierte

TÜV NORD Akademie
05.12.2016 - 06.12.2016
28199 Bremen

  • 797,30Bruttopreis
Kursbewertung

Arbeitssicherheit & Brandschutz an Schaltanlagen (Fortbildungslehrgang)

Gesetzliche Grundlagen Hinweise zu Erste -Hilfe-Maßnahmen Brandschutzmaßnahmen Die fünf Sicherheitsregeln Auswertung von Unfällen und Havarien Aufbau von Schaltanlagen Arbeiten an elektrischen Anlagen - Freigabe der Anlagen zum Arbeiten - Verhaltens-

TÜV NORD Akademie
05.12.2016 - 06.12.2016
18107 Rostock

  • 785,40Bruttopreis
Kursbewertung

Zertifizierung zum Informations-Sicherheitsbeauftragten CISO / ITSIBE

1. Tag und 2. Tag Modul 1: Informationssicherheitsmanagement auf Basis von ISO 27001 und BSI IT-Grundschutz Dozent: ISMS-Management, ISO 27001 Lead Auditor, Qualitaetsmanager Die Teilnehmer erhalten gesammelte Unterlagen vom BSI auf USB-Stick sowie

CBT Training & Consulting GmbH
05.12.2016 - 09.12.2016
81925 München

  • 3.558,10Bruttopreis
Kursbewertung

Arbeitsschutz: Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel

Gesetzliche und technische Grundlagen - ArbSchG, DGUV Vorschrift 1 (bisherige BGV A1 bzw. GUV-V A1) - DGUV Vorschrift 3 (bisherige BGV A3 bzw. GUV-V A3), BetrSichV - TRBS 1201, DIN VDE 0701-0702 Einwirkung des Stromes auf den menschlichen Körper Schutzklassen

TÜV NORD Akademie
05.12.2016 - 06.12.2016
39120 Magdeburg

  • 892,50Bruttopreis
Kursbewertung

Risikobeurteilung nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und DIN EN ISO 12100

Themen des Seminars: Gesetzliche Rahmenbedingungen, Risikobeurteilung, Risikominderung, Dokumentation, Schutzmaßnahmen.

TÜV NORD Akademie
05.12.2016
49143 Bissendorf

  • 547,40Bruttopreis
Kursbewertung
Da durch Ausfälle von Mitarbeitern enorme Kosten für ein Unternehmen entstehen, ist es für jede Firma von Interesse, die Zahl von Arbeitsunfällen möglichst gering zu halten. Außerdem sorgt eine gesunde Arbeitsumgebung dafür, dass Arbeitnehmer seltener krankheitsbedingt ausfallen.

In Deutschland gibt es aus diesem Grund eine Vielzahl von Gesetzen, die die Arbeitgeber dazu verpflichten, sich mit dem Thema Arbeitsschutz auseinanderzusetzen. Zu diesem Zweck wird in vielen Unternehmen ein Arbeitsschutzbeauftragter bestimmt, der dafür zuständig ist, Risiken zu erkennen, Schutzmaßnahmen zu ergreifen und die Umsetzung zu überwachen.
Der Arbeitsschutzbeauftragte übt seine Tätigkeit nur nebenbei aus und erhält dafür meist kein zusätzliches Gehalt, wird aber vom Arbeitgeber währenddessen freigestellt.
 
Neben dem Arbeitsschutzbeauftragten gibt es in vielen Firmen auch einen Brandschutzbeauftragten.
 
Ob ein Unternehmen einen Brandschutzbeauftragten bestellen muss, hängt von mehreren Faktoren ab. Wenn in einem Firmengebäude ein erhöhtes Brandrisiko besteht, oder dort Publikumsverkehr herrscht, ist das Unternehmen verpflichtet, für eine geeignete Brandschutzorganisation zu sorgen. Außerdem kann ab einer bestimmten Größe des Firmengeländes ein Brandschutzbeauftragter gefordert werden.

Zu den Aufgaben des Brandschutzbeauftragten zählt es Brandrisiken zu erkennen, Flucht- und Rettungswege zu organisieren und eine Brandschutzordnung zu erstellen.