Externenprüfung Berufskraftfahrer

Vorbereitung zur Externenprüfung zum Berufskraftfahrer

2 Angebote (ca. 18 Orte/Termine) vorhanden.
Berufskraftfahrer/-in (IHK) - Vorbereitung auf die Externenprüfung

Die Anforderungen an (Berufs-) Kraftfahrer steigen stetig. Allein der Besitz der entsprechenden Fahrerlaubnis ist schon lange nicht mehr ausreichend, um diesen Beruf den Anforderungen entsprechend ausüben zu können. Alle gewerblich tätigen Busfahrer,

DEKRA Akademie GmbH
Kursbewertung

2.196,48Bruttopreis

ausgezeichnet

01.09.2017 - 16.12.2017
59457 Werl

Berufskraftfahrer/-in (IHK) - Vorbereitung Externenprüfung

Die Anforderungen an (Berufs-) Kraftfahrer steigen stetig. Allein der Besitz der entsprechenden Fahrerlaubnis ist schon lange nicht mehr ausreichend, um diesen Beruf den Anforderungen entsprechend ausüben zu können. Alle gewerblich tätigen Busfahrer,

DEKRA Akademie GmbH
Kursbewertung 4,8 / 5

Preis auf Anfrage

Startgarantie

ausgezeichnet

Auf Anfrage
16816 Neuruppin

Berufskraftfahrer Externenprüfung

Externenprüfung zum Berufskraftfahrer – Vorbereitung

Es reicht nicht mehr aus, eine entsprechende Fahrerlaubnis zu besitzen. Die Anforderungen an Berufskraftfahrer steigen stetig. Wer über einen soliden Berufsabschluss verfügt, ist daher im Vorteil. Die Externenprüfung für Berufskraftfahrer eignet sich für all diejenigen, die bereits in der Transportbranche tätig sind, aber keine fachspezifische Ausbildung vorweisen können.
 

Wie bereitet man sich optimal vor?

Um die Externenprüfung für Berufskraftfahrer erfolgreich zu bestehen, müssen sich die Teilnehmer sorgfältig und zielgerichtet vorbereiten. Der Besuch einer vorbereitenden Schulung ist sinnvoll: Erfahrene Dozenten erläutern den Lernstoff und trainieren mit den Teilnehmern gezielt für die Externenprüfung zum Berufskraftfahrer. Die von den IHKs oder privaten Akademien durchgeführten Lehrgänge sind kostenpflichtig und dauern zwischen sechs Monaten und eineinhalb Jahren.
 

Welche Lerninhalte weisen die Schulungen auf?

Um zur Externenprüfung zugelassen zu werden, müssen Kraftfahrer eine entsprechende Fahrerlaubnis (Kl. C/ CE oder D/ DE) vorlegen sowie mindestens viereinhalb Jahre Berufspraxis vorweisen. Des Weiteren werden ausreichende Deutschkenntnisse gefordert. Wer diese Voraussetzungen erfüllt, kann sich mittels eines Kurses auf die Prüfung vorbereiten. In der Regel werden in dem Lehrgang folgende Themen behandelt:
  • Kfz-Technik, Wartung und Pflege von Nutzfahrzeugen
  • Lagerung und Beförderung von Waren und Gütern
  • Planung und Kalkulation von Fahrten
  • Rechtliche Grundlagen
  • Verkehrssicherheit
  • Spezialtransporte
  • Abfahrtskontrolle
  • Störungssuche
  • Fahrpraktische Übungen


Unter Seminare vergleichen in Externenprüfung Berufskraftfahrer finden Sie 2 Kurse mit 18 unterschiedlichen Terminen in den Städten Externenprüfung Berufskraftfahrer Neuruppin, Externenprüfung Berufskraftfahrer Werl usw.