mehr

Dienstleistungsfachwirt

Aktuelle Weiterbildungen zum Dienstleistungsfachwirt

2 Angebote (ca. 18 Orte/Termine) vorhanden.
Geprüfte/-r Personaldienstleistungsfachwirt/-in (IHK)

Nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung in der Personaldienstleistungswirtschaft und/oder im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich und einigen Jahren Berufserfahrung sind viele Angestellte auf der Suche nach weiteren Aufstiegsmöglichkeiten. Die

IBB Institut für Berufliche Bildung AGsale_descr
Kursbewertung

Preis auf Anfrage

Termin auf Anfrage
30926 Seelze

Personaldienstleistungsfachwirt/-in

Nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung in der Personaldienstleistungswirtschaft und/oder im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich und einigen Jahren Berufserfahrung sind viele Angestellte auf der Suche nach weiteren Aufstiegsmöglichkeiten. Die

DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbHsale_descr
Kursbewertung

7.038,00Bruttopreis

Termin auf Anfrage
38226 Salzgitter

Dienstleistungsfachwirt

Weiterbildung Dienstleistungsfachwirt


Die Aufstiegsfortbildung zum Fachwirt IHK wird immer beliebter. Der Fachwirt-Abschluss ist der Meisterprüfung im Handwerk gleichgestellt und kann nach einer erfolgreich abgeschlossenen kaufmännischen Ausbildung sowie einer festgesetzten Anzahl von Berufsjahren in Angriff genommen werden.
 

Die Prüfung zum Dienstleisungsfachwirt IHK


Die Abschlussprüfungen zum Fachwirt IHK sind durch das Berufsbildungsgesetz (BBiG) geregelt. Die Prüfung selbst wird vor dem zuständigen Ausschuss der Industrie- und Handelskammer abgelegt. In der Prüfung muss der angehende Fachwirt praktische Kompetenzen und theoretisches Wissen seiner Branche unter Beweis stellen.
Für die Fachwirtsprüfung muss sich der Prüfling wirtschaftsbezogene Qualifikationen aneignen sowie branchenspezifisches Kenntnisse und Fähigkeiten.

Der betriebswirtschaftliche Teil der IHK-Prüfung umfasst Recht, Steuern, Rechnungswesen, Unternehmensführung, Volks- und Betriebswirtschaft. Dieser Teil ist bundeseinheitlich geregelt und für verschiedene Fachwirt-Weiterbildungen gleich gestaltet. Besteht man diesen Prüfungsteil, hat man den so genannten Dienstleistungsfachwirt erworben, der allerdings keinen eigenen Qualifikationsabschluss darstellt, sondern vielmehr als eine Grundlage für den branchenspezifischen Teil der Aufstiegsfortbildung zum Fachwirt dienen soll.
 

Personaldienstleistungsfachwirt IHK


Wer in der Personaldienstleistungswirtschaft arbeitet und nach einer Weiterbildungsmöglichkeit sucht, sollte sich die Aufstiegsfortbildung zum Fachwirt genauer ansehen. Die Weiterbildung zum Personaldienstleistungsfachwirt IHK vertieft wirtschaftsbezogene Qualifikationen ebenso wie Branchenwissen rund um Personal.


Weiterbildung zum Personaldienstleistungsfachwirt


Um an der IHK-Prüfung teilzunehmen, wird eine kaufmännische Ausbildung in der Personaldienstleistungswirtschaft vorausgesetzt. Zur Vorbereitung empfiehlt sich eine Weiterbildung zum Fachwirt. Diese dauert je nach Kursart zwischen sechs Monaten und 24 Monaten und kann sowohl in Vollzeit als auch in Teilzeit absolviert werden.

Inhalte der Dienstleistungsfachwirt-Weiterbildung sind beispielsweise:
  • Analyse von Märkten und Chancen
  • Personaldienstleistungen
  • Personalrecruiting
  • Auftragsbesetzung, Auftragsbegleitung, Auftragsnachbereitung
  • Personalführung
  • Prozessmanagement
  • Erfolgskontrolle und Optimierung

Kosten der Dienstleistungsfachwirt-Weiterbildung


Die Kosten der Weiterbildung zum Personaldienstleistungsfachwirt IHK variieren je nach Kursanbieter. Zwischen 2.500 und 4.000 Euro sollte man ungefähr für den Kurs veranschlagen.

Unter Seminare, Ausbildung oder Weiterbildung vergleichen in Dienstleistungsfachwirt IHK finden Sie 2 Kurse mit 18 unterschiedlichen Terminen in den Städten und weitere Städte in Ihrer Nähe