Handwerk & Bauhandwerk

Aktuelle Lehrgänge und Schulungen für Feinwerkmechaniker

67 Angebote (ca. 603 Orte/Termine) vorhanden.
Die Ausbildungsberufe des Feinwerkmechanikers, Werkzeugmachers und Drehers versprechen eine erfolgreiche Laufbahn im Handwerk und in der Industrie. Je nach Vorliebe und Stärken kann man bei der Ausbildung Schwerpunkte setzen oder im Anschluss eine Weiterbildung bzw. einen Meisterkurs absolvieren.

Feinwerkmechaniker Ausbildung

Die Ausbildung zum Feinwerkmechaniker dauert aufgrund ihrer umfangreichen Inhalte dreieinhalb Jahre. In der Regel entscheidet sich der Azubi nach dem zweiten Ausbildungsjahr für einen der folgenden Schwerpunkte:
  • Maschinenbau
  • Feinmechanik
  • Werkzeugbau
  • Zerspanungstechnik
Die Tätigkeit des Feinwerkmechanikers erfordert sowohl handwerkliche Fähigkeiten als auch Kenntnisse im Umgang mit Hightech und computergestützten Herstellungsverfahren. Wichtige Tätigkeiten eines Feinwerkmechanikers sind:
  • Fertigung, Wartung oder Reparatur von Maschinen und Anlagen
  • Herstellung von Werkstücken und Bauteilen durch manuelle und maschinelle Fertigungsverfahren
  • Erstellung und Optimierung von CNC-Programmen
  • Bedienen von Maschinen
  • Messung und Prüfung physikalischer Größen

Ausbildung Dreher/Zerspanungsmechaniker

Zerspanungsmechaniker, früher auch Dreher oder Fräser genannt, absolvieren eine dreieinhalbjährige Ausbildung in metall- oder kunststoffverarbeitenden Betrieben der Industrie und des Handwerks. In der Ausbildung zum Dreher eignet man sich die Planung, Fertigung und Bearbeitung von Bauteilen an. Hierzu muss man sowohl konventionelle als auch computergesteuerte Werkzeugmaschinen wie beispielsweise Drehmaschinensysteme, Schleifmaschinensysteme oder Fräsmaschinensysteme bedienen.

Werkzeugmacher Ausbildung

Die Ausbildung zum Werkzeugmacher (Dauer: dreieinhalb Jahre) vermittelt verschiedene Fertigkeiten in der Metallbearbeitung, z.B.: Fräsen, Drehen, Hobeln, Stoßen, Sägen, Schneiden, Gravieren, Schleifen, Polieren, Härten usw.

Weiterbildung Feinwerkmechaniker, Dreher, Werkzeugmacher

Zwar spezialisiert man sich bereits während der Ausbildung zum Feinwerkmechaniker, Dreher oder Werkzeugmacher, doch kann man auch nach erfolgreichem Abschluss Weiterbildungen machen und sich Spezialwissen in einzelnen Bereichen aneignen.

Bei Fortbildung24 finden Interessierte zahlreiche Weiterbildungen und Lehrgänge in Metallverarbeitung, Materialkunde, Werkzeugbau usw. sowie Meisterkurse, die den nächsten Schritt auf der Karriereleiter vorbereiten.

Unter Seminare vergleichen in Feinwerkmechaniker, Werkzeugmacher, Dreher finden Sie 67 Kurse mit 603 unterschiedlichen Terminen in den Städten Cottbus, Regenstauf, Regensburg, Nürnberg, Singen, Ostfildern, Hannover usw.
weiterlesen

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten im SHK-Handwerk, im Tischler Handwerk und im Metallbauhandwerk

Mit diesem Kurs sind Sie im Bereich SHK berechtigt bestimmte Tätigkeiten im elektrotechnischen Aufgabengebiet zu übernehmen. So erweitern Sie nicht nur Ihren Kenntnissstand sondern haben außerdem ein breites Angebotsportfolio. Nutzen Sie diese Chance

Handwerkskammer Cottbus
23.01.2017 - 21.04.2017
03051 Cottbus

  • 1.355,00Bruttopreis
Kursbewertung

Weiterbildung staatlich geprüfter Techniker Mechatronik - Technikerschule

Die Technikerschule für Mechatronik in Augsburg, Duisburg, Frankfurt am Main, Freiburg, Heilbronn, Ingolstadt, München, Nürnberg, Stuttgart, Wolfsburg, Mainz, Neu-Ulm, Wuppertal, Darmstadt, Dortmund, Ludwigsburg, Regenstauf bietet die Weiterbildung staatlich

Eckert Schulen
28.01.2017 - 14.02.2020
93128 Regenstauf

Kursbewertung

Praxisnahe Vakuum- und Dünnschichttechnologien für Techniker

Sie erhalten Informationen zu: * Eigenschaften von Materialien im Vakuum * Beschichtungsmaterialien, deren Einsatz und Eigenschaften * Grundlegenden Prozesstechnologien in der Vakuumbeschichtung * Vakuumpumpen und Pumpsysteme für die Dünnschichttechnologie *

Ostbayerisches Technologie-Transfer-Institut e.V. (OTTI)
01.02.2017 - 02.02.2017
93051 Regensburg

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Grundlagen der Regelungstechnik

Die Teilnehmer erwerben ein grundsätzliches Verständnis für technische Vorgänge sowie das Grundwissen der Regelungstechnik.

Grundig Akademie für Wirtschaft und Technik Gemeinnützige Stiftung e.V.
06.02.2017 - 07.02.2017
90471 Nürnberg

  • 690,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung

Meisterkurs Feinwerkmechaniker Teile I und II in Singen

Vorbereitung auf die Meisterprüfung für Feinwerkmechaniker. Der Kurs findet in Vollzeit statt und umfasst die Fachpraxis und Fachtheorie.

Handwerkskammer Konstanz
06.02.2017 - 23.06.2017
78224 Singen

  • 5.120,00Bruttopreis
Kursbewertung

Metallographische Untersuchungsmethoden, Teil A

Ziel des Seminars ist die Vermittlung von Kenntnissen und Verständnis für die fachgerechte und qualitätsorientierte Präparation sowie die Interpretation von Gefügen von unterschiedlichen metallisc...

Technische Akademie Esslingen e.V.
22.02.2017 - 24.02.2017
73760 Ostfildern

  • 1.290,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung

Weiterbildung zum/zur Maschinen(bau)techniker/in (mit Mechatronik)

Die Technikerschule / Weiterbildung zum staatlich geprüften Maschinentechniker in Hannover, Stadthagen und Dortmund ist ein 2-jährigen Bildungsgang und beinhaltet den Erwerb der Fachhochschulreife.

Ludwig Fresenius Schulen GmbH
01.03.2017 - 28.02.2019
30159 Hannover

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Bautechnik für Nichttechniker,

Seminarinhalte sind u.a. allgemeine Baustoffeigenschaften und -kenngrößen, Bausteine, Bindemittel, Zuschläge für Mörtel und Beton, Mörtel, Beton, Stahlbeton und Spannbeton, Eisen und Stahl, Nichteisenmetalle, Kunststoffe (Plastik), Dämm- und Abdichtstoffe,

VÖB-Service GmbH
04.03.2017
53175 Bonn

  • 735,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung

Basiswissen Elektrotechnik für "Nichtelektriker"

In diesem Seminar werden die elementaren Grundlagen der Elektrotechnik vermittelt. Sie lernen die wesentlichen Zusammenhänge und Wirkungsprinzipien und die daraus resultierenden Bauteile und Grund...

Technische Akademie Esslingen e.V.
08.03.2017 - 10.03.2017
73760 Ostfildern

  • 1.310,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung

Fachwissen Elektrotechnik für Nichtelektriker

Dieses Seminar richtet sich an so genannte „Nichtelektriker“ (nach DGUV z.B. Hausmeister, Servicetechniker, Installateure, Mechaniker und Schlosser) sowie alle Personen, die Bedarf an elektrotechnischem Grundwissen haben. An praktischen Beispielen werden

Grundig Akademie für Wirtschaft und Technik Gemeinnützige Stiftung e.V.
09.03.2017
07545 Gera

  • 500,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten im Metallbau

Dieser Kurs richtet sich an alle,­ die keine ausgebildeten Elektrofachkräfte sind,­ die aber Arbeiten an elektrischen Betriebsmitteln ausführen.

Handwerkskammer Frankfurt (O) - Region Ostbrandenburg - Bildungszentrum
10.03.2017 - 08.04.2017
15378 Hennickendor...

  • 730,00Bruttopreis
Kursbewertung

Basiswissen Elektronik

Grundkenntnisse in der Elektrotechnik und Elektronik sind heute in vielen Anwendungsbereichen und Berufsfeldern eine unabdingbare Voraussetzung. Fachwissen bezüglich der Basiselemente und ihrer Wi...

Technische Akademie Esslingen e.V.
13.03.2017 - 14.03.2017
73760 Ostfildern

  • 1.030,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung

Basiswissen der Elektrotechnik für „Nichtelektriker“ (218)

Die Teilnehmer sind nach dem Seminar in der Lage Schaltpläne zu lesen und die Anordnung von Betriebsmitteln, z. B. in einem Schaltschrank, mit einem Stromlaufplan zu vergleichen.

Akademie für Technik GmbH
13.03.2017 - 14.03.2017
22297 Hamburg

  • 645,00Bruttopreis
Kursbewertung

Weiterbildung Elektrotechnik - Seminar Grundlagen der Regelungstechnik in Ostfildern

Unser Seminar Grundlagen der Regelungstechnik in Ostfildern bei Stuttgart ist eine Weiterbildung in der Elektrotechnik. Ausgehend von der Aufgabenstellung „gezielte Beeinflussung dynamischer Systeme“ wird gezeigt, wie das zeitabhängige Verhalten dynamischer

Technische Akademie Esslingen e.V.
20.03.2017 - 21.03.2017
73760 Ostfildern

  • 980,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung

Elektrotechnisches Grundwissen für Nichttechniker

IHR NUTZEN * Sie erhalten eine anwendungsorientierte Einführung in grundlegendeThemen wie Größen, Erzeugung und Anwendung elektrischer Energie * Sie erwerben technisches Verständnis für einfacheGesetzmäßigkeiten * Sie lernen Zusammenhänge der Elektrotechnik

Ostbayerisches Technologie-Transfer-Institut e.V. (OTTI)
22.03.2017 - 24.03.2017
93051 Regensburg

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Basis-Schulung Produktionstechnik für Nichttechniker

In Zeiten steigender Produktvielfalt und immer kürzeren Produktlebenszyklen betrifft der Produktionsprozess nicht mehr nur die Techniker. Vernetzte Abläufe erfordern von Führungskräften und Entsch...

Technische Akademie Esslingen e.V.
30.03.2017 - 31.03.2017
73760 Ostfildern

  • 960,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung

Mechatroniker/-in

Theorieinhalte: - Analysieren von Funktionszusammenhängen an mechatronischen Systemen - Herstellen mechanischer Teilsysteme, Installieren elektrischer Betriebsmittel unter Beachtung sicherheitstechnischer Aspekte - Untersuchen der Energie- und

DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH
01.04.2017 - 30.08.2019
16225 Eberswalde

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Konstruktionsmechaniker/-in

Theorieinhalte: - Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen - Fertigen von Bauelementen mit Maschinen - Herstellen von einfachen Baugruppen - Warten technischer Systeme - Herstellen von Baugruppen aus Blechen - Montieren und

DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH
01.04.2017 - 30.08.2019
16225 Eberswalde

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Staatlich geprüfte/r Mechatroniktechniker, berufsbegleitend, Hannover

Unsere Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker der Fachrichtung Mechatronik bereitet Sie durch fundiertes Fachwissen optimal darauf vor, die hochkomplexen Aufgabenstellungen der Mechatronik ebenso zu meistern, wie die besonderen Ansprüche an eine

Campe Bildungszentrum Hannover GmbH
01.04.2017 - 31.03.2020
30539 Hannover

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Kompaktkurs Industrierobotik

Aktuelle Entwicklungen in der Industrierobotik eröffnen neue Möglichkeiten zum Einsatz von Robotern: Kraftregelung, Bildverarbeitung, intuitive Bedienkonzepte mit der Möglichkeit zur Handführung, sichere Sensorik in Verbindung mit ­sicherer Steuerungstechnik

Stuttgarter Produktionsakademie gGmbH
04.04.2017 - 04.04.2107
70569 Stuttgart

  • 690,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung
Die Ausbildungsberufe des Feinwerkmechanikers, Werkzeugmachers und Drehers versprechen eine erfolgreiche Laufbahn im Handwerk und in der Industrie. Je nach Vorliebe und Stärken kann man bei der Ausbildung Schwerpunkte setzen oder im Anschluss eine Weiterbildung bzw. einen Meisterkurs absolvieren.

Feinwerkmechaniker Ausbildung

Die Ausbildung zum Feinwerkmechaniker dauert aufgrund ihrer umfangreichen Inhalte dreieinhalb Jahre. In der Regel entscheidet sich der Azubi nach dem zweiten Ausbildungsjahr für einen der folgenden Schwerpunkte:
  • Maschinenbau
  • Feinmechanik
  • Werkzeugbau
  • Zerspanungstechnik
Die Tätigkeit des Feinwerkmechanikers erfordert sowohl handwerkliche Fähigkeiten als auch Kenntnisse im Umgang mit Hightech und computergestützten Herstellungsverfahren. Wichtige Tätigkeiten eines Feinwerkmechanikers sind:
  • Fertigung, Wartung oder Reparatur von Maschinen und Anlagen
  • Herstellung von Werkstücken und Bauteilen durch manuelle und maschinelle Fertigungsverfahren
  • Erstellung und Optimierung von CNC-Programmen
  • Bedienen von Maschinen
  • Messung und Prüfung physikalischer Größen

Ausbildung Dreher/Zerspanungsmechaniker

Zerspanungsmechaniker, früher auch Dreher oder Fräser genannt, absolvieren eine dreieinhalbjährige Ausbildung in metall- oder kunststoffverarbeitenden Betrieben der Industrie und des Handwerks. In der Ausbildung zum Dreher eignet man sich die Planung, Fertigung und Bearbeitung von Bauteilen an. Hierzu muss man sowohl konventionelle als auch computergesteuerte Werkzeugmaschinen wie beispielsweise Drehmaschinensysteme, Schleifmaschinensysteme oder Fräsmaschinensysteme bedienen.

Werkzeugmacher Ausbildung

Die Ausbildung zum Werkzeugmacher (Dauer: dreieinhalb Jahre) vermittelt verschiedene Fertigkeiten in der Metallbearbeitung, z.B.: Fräsen, Drehen, Hobeln, Stoßen, Sägen, Schneiden, Gravieren, Schleifen, Polieren, Härten usw.

Weiterbildung Feinwerkmechaniker, Dreher, Werkzeugmacher

Zwar spezialisiert man sich bereits während der Ausbildung zum Feinwerkmechaniker, Dreher oder Werkzeugmacher, doch kann man auch nach erfolgreichem Abschluss Weiterbildungen machen und sich Spezialwissen in einzelnen Bereichen aneignen.

Bei Fortbildung24 finden Interessierte zahlreiche Weiterbildungen und Lehrgänge in Metallverarbeitung, Materialkunde, Werkzeugbau usw. sowie Meisterkurse, die den nächsten Schritt auf der Karriereleiter vorbereiten.