Seminare für jede Branche

Finden Sie den passenden Kranschein auf Fortbildung24

57 Angebote (ca. 513 Orte/Termine) vorhanden.
Kranführerschein machenVoraussetzung für die Führung eines Krans ist ein spezieller Kranführerschein. Dieser wird im Rahmen der Ausbildung zum Kranführer gemacht. Um die Kranführer auf dem laufenden Stand der Technik zu halten, sind des Weiteren jährliche Kranschulungen - so genannte Unterweisungen - vorgeschrieben.
 
Kranführerschein

 
Ein Kran muss regelmäßig gewartet und sachgemäß verwendet werden, um Unfälle mit Personen- oder Sachschaden zu vermeiden. Vor allem im Umgang mit Kranen und Arbeitsbühnen lauern viele Gefahren. Eine Krananlage dürfen daher in Deutschland nur ausgebildete Kranführer steuern, die über einen so genannten Kranschein verfügen. Ausgenommen von dieser Regelung sind lediglich handbetätigte Krane, die man durch die eigene Muskelkraft antreibt.
 
Schulung: Kranschein machen
 
Für die sachgemäße und umsichtige Bedienung von Baumaschinen sind fachliche Kenntnisse sowie praktische Erfahrungen notwendig. Personal, das nicht ausreichend geschult wurde, kann unter Umständen erhebliche Schäden an Geräten oder Bauobjekten verursachen.
Hinzu kommt selbstverständlich der Sicherheitsgedanke. So lassen sich die Unfallgefahren durch umfassende Schulungen im Umgang mit Krananlagen minimieren.
 
Kranschulungen werden vom TÜV, von Kranherstellern oder von Bauakademien durchgeführt und können auf Wunsch meist auch als Inhouse-Lehrgänge durchgeführt werden. In Kleingruppen werden den angehenden Kranführern Theorie und Praxis nahegebracht. Nach erfolgreichem Bestehen der Prüfung, wird der Kranschein ausgehändigt.
 
Kranausbildung – spezielle Krane
 
Da viele verschiedene Kranarten auf dem Bau oder in weiteren Branchen genutzt werden, existieren zahlreiche Kranausbildungen für spezielle Krane. Beispiele hierfür sind:
 
  • Ausbildung zum Brückenkranführer
  • Ausbildung zum Portalkranführer
  • Ausbildung zum Ladekranführer
  • Ausbildung zum Autokranführer
  • Ausbildung zum Turmdrehkranführer
  • Sowie Schulungen für Hallenkrane, LKW-Ladekrane u.a.
 
Inhalte einer Kranschulung
 
Für die einzelnen Kräne, Bühnen und Brücken existieren verschiedene Schulungen und Weiterbildungen, welche inhaltlich folgende Themen aufweisen:
  • Sachgerechte und sichere Bedienung der Anlagen und Arbeitsgeräte
  • Rechtliche Vorschriften und Aufgaben eines Kranführers
  • Verhaltensregeln bei der Kranarbeit und persönliche Schutzausrüstung (Unfallverhütungsvorschriften)
Inhaltliche Schwerpunkte im Detail:
  • Standsicherheit, Umgang mit Lasten, Traglasttabellen, Anschlagmittel
  • Kranprüfungen, Tägliche Einsatzprüfung
  • Wartung und Pflege
  • Sondereinsätze, Verhalten bei Störungen
  • Anschläger, Handzeichen
Kranschein: Prüfung und Kosten

Das Ausbildungsziel einer Kranschulung ist der sachgemäße Umgang mit dem Arbeitsgerät und die damit zusammenhängende Arbeitssicherheit. Die Teilnehmer einer Kranausbildung werden im Anschluss der Schulung theoretisch abgefragt und fahrpraktisch geprüft. Nach erfolgreicher Absolvierung des Lehrgangs erhält der Kranführer seinen Fahrausweis.

Die Kosten für eine Kranschulung hängen vom jeweiligen Kenntnisstand des Teilnehmers sowie vom Arbeitsgerät ab. Ab ca. 200 Euro kann man bereits an Grundschulungen teilnehmen. Bei FORTBILDUNG24 können Sie komfortabel nach einer passenden Kranausbildung in ihrer Nähe suchen und die Preise vergleichen.

Selbstverständlich finden Sie in unserer Datenbank weitere Führerschein-Schulungen und Unterweisungen, beispielsweise den passenden Gabelstaplerschein.

Unter Seminare vergleichen in Kranschein, Kranführerausbildung, Unterweisung finden Sie 57 Kurse mit 513 unterschiedlichen Terminen in den Städten Schriesheim, Feuchtwangen, Heidenheim, Ravensburg, Gelsenkirchen, Gummersbach, Schwerin usw.
weiterlesen

Gabelstaplerschein, Gabelstaplerführerschein, Krananlagen, Baumaschinenführer

Fachseminare für Flurförderfahrzeuge, zum Staplerfahrer, Staplerführerschein, Hub-Arbeitsbühnen, Baumaschinenführer und Krananlagenführer sowie Seminare Vorort Service ( Inhouseschulungen )

Schulungszentrum für Bauwesen und Logistik
21.01.2017 - 22.01.2017
69198 Schriesheim

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Turmdrehkran bedienen - Ausbildung für Personen mit Vorkenntnissen II

Unfälle und Schäden beim Kranbetrieb sind häufig auf eine unsachgemäße Bedienung zurückzuführen. In den Vorschriften der Berufsgenossenschaften ist daher festgelegt, dass jeder Kranführer* eine Ausbildung mit theoretischer und praktischer Prüfung nachzuweisen

DEKRA Akademie GmbH
23.01.2017 - 27.01.2017
91555 Feuchtwangen

  • 775,00Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung

Brücken-/Säulenkran: Kranschein-Grundausbildung in Heidenheim, Ravensburg

Jeder vierte gemeldete Kranunfall wird durch unzureichende Ausbildung des Kranführers verursacht. Die Folgen sind schwerwiegend - Schwerstverletzungen oder gar tödlich verunglückte Kranführer und Personen, die sich im Umfeld des Kranes aufgehalten haben

ITC Graf GmbH
26.01.2017
89520 Heidenheim

  • 153,51Bruttopreis
Kursbewertung

Brücken-/Säulenkran Unterweisung in Heidenheim, Ravensburg

Jeder vierte gemeldete Kranunfall wird durch unzureichende Ausbildung des Kranführers verursacht. Die Folgen sind schwerwiegend - Schwerstverletzungen oder tödlich verunglückte Kranführer und Personen, die sich im Umfeld des Kranes aufgehalten haben sowie

ITC Graf GmbH
26.01.2017
88212 Ravensburg

  • 94,01Bruttopreis
Kursbewertung

Flurgesteuerte Hallenkrane bedienen - Unterweisung für Kranführer/-innen

Flurgesteuerte Brücken- und Hallenkrane sind in unterschiedlichsten Bereichen und Bauarten im Einsatz. Durch unsachgemäße Bedienung können erhebliche Personen- und Sachschäden verursacht werden. In den Vorschriften der Berufsgenossenschaften ist daher

DEKRA Akademie GmbH
27.01.2017 - 28.01.2017
45889 Gelsenkirche...

  • 261,80Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung

Baumaschinen und Krane bedienen - Jährliche Unterweisung

Durch die Berufsgenossenschaften sind alle Unternehmer verpflichtet, ihre Mitarbeiter* über die bei ihrer Arbeit auftretenden Gefahren sowie über die Möglichkeiten der Unfallverhütung mindestens einmal jährlich zu unterweisen.

DEKRA Akademie GmbH
28.01.2017
51643 Gummersbach

  • 178,50Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung 4,5 / 5

Turmdrehkran bedienen - Ausbildung für Personen mit Vorkenntnissen I

Unfälle und Schäden beim Kranbetrieb sind häufig auf eine unsachgemäße Bedienung zurückzuführen. In den Vorschriften der Berufsgenossenschaften ist daher festgelegt, dass jeder Kranführer* eine Ausbildung mit theoretischer und praktischer Prüfung nachzuweisen

DEKRA Akademie GmbH
30.01.2017 - 10.02.2017
91555 Feuchtwangen

  • 1.050,00Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung

LKW-Ladekran Unterweisung in Heidenheim, Ravensburg

Jeder Bediener von LKW-Ladekranen muss mindestens 1 x jährlich an einer Nachschulung teilnehmen. Das sind die rechtlichen Forderungen des Arbeitsschutzgesetzes (§ 12), der Betriebssicherheitsverordnung (§ 9) und der BG-Unfallverhütungsvorschrift „Grundsätze

ITC Graf GmbH
01.02.2017
89520 Heidenheim

  • 94,01Bruttopreis
Kursbewertung

Sonstige Krane bedienen - Unterweisung für Kranführer/-innen

Krane sind in unterschiedlichsten Bereichen und Bauarten im Einsatz. Durch unsachgemäße Bedienung können erhebliche Personen- und Sachschäden verursacht werden. In den Vorschriften der Berufsgenossenschaften ist daher festgelegt, dass jeder Kranführer*

DEKRA Akademie GmbH
10.02.2017 - 11.02.2017
45889 Gelsenkirche...

  • 249,90Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung

Lkw-Ladekran bedienen - Unterweisung für Kranführer/-innen und Instandhaltungspersonal

Lkw-Ladekrane werden in unterschiedlichstem Gelände eingesetzt, sodass eine hohe Unfallgefahr durch unsachgemäße Aufstellung und Bedienung besteht. Die Vorschriften und Hinweise der Kranhersteller und der Berufsgenossenschaften sind daher strikt einzuhalten.

DEKRA Akademie GmbH
13.02.2017 - 15.02.2017
19061 Schwerin

Kursbewertung 4,6 / 5

Jahresunterweisung gem. DGUV Vorschrift 52 / DGUV Vorschrift 1 Fortbildungsschulung für Kranfahrer

Die Teilnehmer absolvieren die vorgeschriebene Jahresunterweisung gem. DGUV Vorschrift 52 / DGUV Vorschrift 1

Private Akademie für Verkehr und Technik GmbH
13.02.2017
63811 Stockstadt

  • 80,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung

Schulung zum Kranführer mit Prüfung gem. DGUV Vorschrift 52 (ohne Drehturmkran)

Die Teilnehmer erlernen die Kenntnisse und Fertigkeiten gem. DGUV Vorschrift 52/DGUV Grundsatz 309-003 zum Erwerb des Fahrausweises für Krane.

Private Akademie für Verkehr und Technik GmbH
13.02.2017 - 15.02.2017
63811 Stockstadt

  • 270,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung

Ausbildung zur befähigten Person zur Prüfung von Kranen

Krananlagen sind im Alltag nicht mehr wegzudenken - sei es beim Beladen von LKWs, bei der Bestückung von Maschinen oder beim innerbetrieblichen Transport. Jeder von uns muss sich zu 100 % auf den ordnungsgemäßen Zustand verlassen

ITC Graf GmbH
13.02.2017 - 14.02.2017
88212 Ravensburg

  • 791,35Bruttopreis
Kursbewertung

Krananlagenführer, Lkw-, Hallen-, Portal-, Turmdrehkran Ausbildungen, Kranführerschein

Zum Führen von Krananlagen dürfen Unternehmen nur Personen/ Kranführer beauftragen, die unterwiesen und ihre Befähigung in einem Führerschein /Fahrausweise für Kran dokumentiert nachweisen können.

Schulungszentrum für Bauwesen und Logistik
14.02.2017 - 15.02.2017
68161 Mannheim

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Ausbildung zum LKW-Ladekranführer in Stuttgart

Ausbildung zum LKW-Ladekranführer

SVG Unternehmensberatung und Seminar GmbH
16.02.2017 - 17.02.2017
70327 Stuttgart

  • 333,20Bruttopreis
Kursbewertung

1-Tages-Lehrgang für geübte Kranführer für Schwenk-und Brückenkrane

Gut ausgebildete Fahrer sind sichere Fahrer. Sie kennen ihre Möglichkeiten und die Leistungsfähigkeit ihrer Stapler sehr genau. Sie sind in der Lage, effizient zu arbeiten. Geschulte Fahrer können Unfälle vermeiden und sowohl den Stapler als auch das

Pelzer Fördertechnik GmbH
17.02.2017
50170 Kerpen

  • 142,80Bruttopreis
Kursbewertung

Brücken-/Portal-/Hallenkran bedienen - Unterweisung für Kranführer/-innen mit Vorkenntnissen

Brücken-, Portal- und Hallenkrane sind in unterschiedlichsten Bereichen und Bauarten im Einsatz. Durch unsachgemäße Bedienung können erhebliche Personen- und Sachschäden verursacht werden. In den Vorschriften der Berufsgenossenschaften ist daher festgelegt,

DEKRA Akademie GmbH
20.02.2017 - 22.02.2017
33605 Bielefeld

  • 583,10Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung 4,3 / 5

Turmdrehkran bedienen - Ausbildung für Personen ohne Vorkenntnisse

Unfälle und Schäden beim Kranbetrieb sind häufig auf eine unsachgemäße Bedienung zurückzuführen. In den Vorschriften der Berufsgenossenschaften ist daher festgelegt, dass jeder Kranführer* eine Ausbildung mit theoretischer und praktischer Prüfung nachzuweisen

DEKRA Akademie GmbH
20.02.2017 - 10.03.2017
91555 Feuchtwangen

  • 1.230,00Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung

Kranführerschulungen

Der Gesetzgeber verlangt die Schulung von Kranführern nach DGUV Vorschrift 52. Kommen Sie jetzt den gesetzlichen Bestimmungen nach.

GRUMA Nutzfahrzeuge GmbH
24.02.2017
86316 Derching

  • 150,54Bruttopreis
Kursbewertung

Kranschein in Magdeburg, Halle/Saale : Kranführerausbildung - Turmdrehkran

Rechtliche Grundlagen - Produktsicherheitsgesetz, Betriebssicherheitsverordnung - Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 52 (bisherige BGV D6) - Verkehrssicherungspflicht - Aufgaben und Pflichten des Kranführers Krantechnik und sicherer Kranbetrieb

TÜV NORD Akademie
27.02.2017 - 10.03.2017
06116 Halle/Saale

  • 1.368,50Bruttopreis
Kursbewertung
Voraussetzung für die Führung eines Krans ist ein spezieller Kranführerschein. Dieser wird im Rahmen der Ausbildung zum Kranführer gemacht. Um die Kranführer auf dem laufenden Stand der Technik zu halten, sind des Weiteren jährliche Kranschulungen - so genannte Unterweisungen - vorgeschrieben.
 
Kranführerschein

 
Ein Kran muss regelmäßig gewartet und sachgemäß verwendet werden, um Unfälle mit Personen- oder Sachschaden zu vermeiden. Vor allem im Umgang mit Kranen und Arbeitsbühnen lauern viele Gefahren. Eine Krananlage dürfen daher in Deutschland nur ausgebildete Kranführer steuern, die über einen so genannten Kranschein verfügen. Ausgenommen von dieser Regelung sind lediglich handbetätigte Krane, die man durch die eigene Muskelkraft antreibt.
 
Schulung: Kranschein machen
 
Für die sachgemäße und umsichtige Bedienung von Baumaschinen sind fachliche Kenntnisse sowie praktische Erfahrungen notwendig. Personal, das nicht ausreichend geschult wurde, kann unter Umständen erhebliche Schäden an Geräten oder Bauobjekten verursachen.
Hinzu kommt selbstverständlich der Sicherheitsgedanke. So lassen sich die Unfallgefahren durch umfassende Schulungen im Umgang mit Krananlagen minimieren.
 
Kranschulungen werden vom TÜV, von Kranherstellern oder von Bauakademien durchgeführt und können auf Wunsch meist auch als Inhouse-Lehrgänge durchgeführt werden. In Kleingruppen werden den angehenden Kranführern Theorie und Praxis nahegebracht. Nach erfolgreichem Bestehen der Prüfung, wird der Kranschein ausgehändigt.
 
Kranausbildung – spezielle Krane
 
Da viele verschiedene Kranarten auf dem Bau oder in weiteren Branchen genutzt werden, existieren zahlreiche Kranausbildungen für spezielle Krane. Beispiele hierfür sind:
 
  • Ausbildung zum Brückenkranführer
  • Ausbildung zum Portalkranführer
  • Ausbildung zum Ladekranführer
  • Ausbildung zum Autokranführer
  • Ausbildung zum Turmdrehkranführer
  • Sowie Schulungen für Hallenkrane, LKW-Ladekrane u.a.
 
Inhalte einer Kranschulung
 
Für die einzelnen Kräne, Bühnen und Brücken existieren verschiedene Schulungen und Weiterbildungen, welche inhaltlich folgende Themen aufweisen:
  • Sachgerechte und sichere Bedienung der Anlagen und Arbeitsgeräte
  • Rechtliche Vorschriften und Aufgaben eines Kranführers
  • Verhaltensregeln bei der Kranarbeit und persönliche Schutzausrüstung (Unfallverhütungsvorschriften)
Inhaltliche Schwerpunkte im Detail:
  • Standsicherheit, Umgang mit Lasten, Traglasttabellen, Anschlagmittel
  • Kranprüfungen, Tägliche Einsatzprüfung
  • Wartung und Pflege
  • Sondereinsätze, Verhalten bei Störungen
  • Anschläger, Handzeichen
Kranschein: Prüfung und Kosten

Das Ausbildungsziel einer Kranschulung ist der sachgemäße Umgang mit dem Arbeitsgerät und die damit zusammenhängende Arbeitssicherheit. Die Teilnehmer einer Kranausbildung werden im Anschluss der Schulung theoretisch abgefragt und fahrpraktisch geprüft. Nach erfolgreicher Absolvierung des Lehrgangs erhält der Kranführer seinen Fahrausweis.

Die Kosten für eine Kranschulung hängen vom jeweiligen Kenntnisstand des Teilnehmers sowie vom Arbeitsgerät ab. Ab ca. 200 Euro kann man bereits an Grundschulungen teilnehmen. Bei FORTBILDUNG24 können Sie komfortabel nach einer passenden Kranausbildung in ihrer Nähe suchen und die Preise vergleichen.

Selbstverständlich finden Sie in unserer Datenbank weitere Führerschein-Schulungen und Unterweisungen, beispielsweise den passenden Gabelstaplerschein.