Handwerk & Bauhandwerk

Meisterkurse für Orthopädietechniker

1 Angebot vorhanden.
Die Meisterschule Orthopädietechnik besteht aus 4 Teilen.

Teil I (Fachpraxis) und Teil II (Fachtheorie) behandelt unter anderem folgende Themen:
  • Allgemeine Anatomie
  • Biologische und physiologische Grundlagen
  • Grundlagen der Pathologie
  • Werkstoffkunde (Leder, Textilien, Holz, Kork, Metalle, Kunststoffe)
  • Anatomie, Pathologie und technische Orthopädie der unteren und oberen Extremitäten
  • Anatomie, Pathologie und technische Orthopädie des Rumpfes
  • Technische Mathematik und Physik
  • Fachkalkulation
  • Fachzeichnen
  • Qualitätsmanagement QM
  • Arbeitssicherheit
Teil III allgemeine BWL

zum führen eines orthopädischen Betriebes. Der Kurs "Technischer Fachwirt (HWK) wird als Teil III anerkannt.

Teil IV Ada-Schein

Ausbildung der Ausbilder

Unter Seminare vergleichen in Orthopädietechnik Teile 1-2 oder 1-4 komplett finden Sie 1 Kurs mit 9 unterschiedlichen Terminen in der Stadt Hamburg usw.
weiterlesen

Meistervorbereitung im Orthopädietechnikerhandwerk Teil II

Als Meister im Orthopädietechnikerhandwerk übernehmen Sie Fach- und Führungsaufgaben bei Auswahl, Entwurf, Konstruktion, Anfertigung, Anpassung und Instandhaltung von Heil- und Hilfsmitteln. Für Patienten sind Sie der richtige Ansprechpartner: kompetent

ELBCAMPUS Kompetenzzentrum<br>Handwerkskammer Hamburg
13.09.2017 - 05.12.2018
21079 Hamburg

  • 2.700,00Bruttopreis
Kursbewertung
Die Meisterschule Orthopädietechnik besteht aus 4 Teilen.

Teil I (Fachpraxis) und Teil II (Fachtheorie) behandelt unter anderem folgende Themen:
  • Allgemeine Anatomie
  • Biologische und physiologische Grundlagen
  • Grundlagen der Pathologie
  • Werkstoffkunde (Leder, Textilien, Holz, Kork, Metalle, Kunststoffe)
  • Anatomie, Pathologie und technische Orthopädie der unteren und oberen Extremitäten
  • Anatomie, Pathologie und technische Orthopädie des Rumpfes
  • Technische Mathematik und Physik
  • Fachkalkulation
  • Fachzeichnen
  • Qualitätsmanagement QM
  • Arbeitssicherheit
Teil III allgemeine BWL

zum führen eines orthopädischen Betriebes. Der Kurs "Technischer Fachwirt (HWK) wird als Teil III anerkannt.

Teil IV Ada-Schein

Ausbildung der Ausbilder