Meisterschulen finden und vergleichen

Übersicht der Meisterkurse in Deutschland

6 Angebote (ca. 54 Orte/Termine) vorhanden.
Meisterschule Dachdecker in Großräschen - Dachdeckermeister Volzeit und Teilzeit

Den Meisterkurs für Dachdecker bieten wir als Vollzeit- oder Teilzeitkurse berufsbegleitend an. Die Meisterschule Dachdeckermeister nebenberuflich findet als Abendkurse oder am Wochenende in Großräschen bei Cottbus statt

Handwerkskammer Cottbus
Kursbewertung

7.100,00Bruttopreis

01.11.2017 - 18.05.2018
01983 Großräschen

Klempner / Spengler Meisterschule

Mit der besten Meisterschule vom Klempner zum Klempnermeister jetzt mit 64% Förderung. Alle Informationen zum Meister Bafög, nächste Vollzeit & Teilzeit Termine, Kosten, Inhalte zur Klempner Meisterausbildung. Das alles in der Meisterschule für Klempner

Handwerkskammer Cottbus
Kursbewertung

4.063,00Bruttopreis

01.11.2017 - 18.05.2018
01983 Großräschen

Meisterschule Straßenbau in Großräschen berufsbegleitend oder Vollzeit bei Cottbus

Unser Schule zum Straßenbaumeister - Meisterschule Strassenbau - findet berufsbegleitend oder in Vollzeit statt. Besuchen Sie diesen Meisterkurs Freitags als Abendschule und in Wochenendkurse bei Cottbus.

Handwerkskammer Cottbus
Kursbewertung

6.000,00Bruttopreis

06.11.2017 - 17.05.2018
01983 Großräschen

Mit Unternehmervollmacht richtig vorsorgen


Rund 90 Prozent der Menschen haben keine Vorsorgevollmacht, etwa 75 Prozent keine Patientenverfügung. Kaum ein Selbständiger oder Unternehmer verfügt über eine Unternehmervollmacht. Wie sorgt man richtig vor?
 

Anzeige
Infos & Kontakt
Meisterschule Zimmerer in Großräschen, Bestensee - Meisterkurs berufsbegleitend oder in Vollzeit

Unser Meisterschule für Zimmerer findet wahlweise berufsbegleitend als Abendschule am Freitag und mit Wochenendkursen oder in Vollzeit statt. Termine bieten wir in Bestensee und Großräschen bei Cottbus an.

Handwerkskammer Cottbus
Kursbewertung

7.500,00Bruttopreis

06.11.2017 - 27.06.2018
01983 Großräschen

Meisterschule Elektrotechnik in Cottbus, Wildau - Meisterkurs für Elektriker Teile 1 und 2

Unsere Meisterschule für Elektrotechnik findet als Vorbereitungslehrgang in Wildau und Cottbus statt. Buchen Sie jetzt freie Plätze im Meisterkurs für Elektrotechniker.

Handwerkskammer Cottbus
Kursbewertung

6.630,00Bruttopreis

06.11.2017 - 18.03.2020
15745 Wildau

Meisterschule Karosseriebau in Cottbus Vollzeit und Teilzeit berufsbegleitend

Unseren Meisterkurs für Karosseriebauer bieten in Cottbus Vollzeit und berufsbegleitend als Teilzeit Kurs an. Besuchen Sie die Meisterschule Karosseriebau als Abendschule oder Wochenendkurs.

Handwerkskammer Cottbus
Kursbewertung

7.060,00Bruttopreis

Auf Anfrage
03046 Cottbus

Meisterschulen Meisterbrief

Meisterschulen und Meisterpflicht in Deutschland

Bis zum Jahre 2004 gab es die Meisterpflicht, wenn sich ein Handwerker in seinem Gewerk selbstständig gemacht hat bzw. einen eigenen Handwerksbetrieb gegründet hat. Mit der Handwerksnovelle nach dem Jahr 2003 wurde die Meisterpflicht für einige Gewerke abgeschafft. Vornehmlich dort, wo nicht zwingend Gesundheits- oder Lebensgefahr für die Kunden besteht. Meisterfreie Gewerke sind z.B. Fliesen und Plattenleger, Uhrmacher, Goldschmiede, Parkettleger oder Rollladenbauer. Die genaue Übersicht zu den zulassungsfreien Gewerken findet man auf der Webseite des ZDH.

Die Meisterschule / Meisterbrief ist nach wie vor zur Unternehmensgründung für Berufe nötig, wenn nach oder während der Ausführung Gefahr für Leben und Gesundheit besteht. Hier klassisch der Meister Elektrotechnik, alle Meistergewerke im Lebensmittelbereich (Bäckermeister, Metzgermeister etc.), KFZ-Meister, SHK-Meister, Dachdeckermeister, Zimmerermeister etc.

Die Meisterschulen und Meisterkurse sind klassische Aufstiegsfortbildungen und werden mit dem Meister-BAföG gefördert.
 

Wie lange dauert eine Meisterschule im Schnitt?

Grundsätzlich hängt dies davon ab, ob die Meistervorbereitungskurse in Vollzeit oder Teilzeit, z.B. berufsbegleitend in Abendschule besucht werden. Der Meisterbrief besteht aus 4 Teilen und somit gibt es auch 4 verschiedene Meisterkurse. Diese können direkt hintereinander absolviert werden oder auch über einen längeren Zeitraum gestreckt werden. Maximal aber mit Beginn des ersten Meisterkurses (bzw. Ablegen der ersten Prüfung zum Meisterbrief) über 4 Jahre.

Wenn die Meisterschule in Vollzeit absolviert wird, so rechnet man je nach Gewerk zwischen 4 und 8 Monaten. In Teilzeit - Abendschule - sollte man ca. 1,5 bis 2 Jahre veranschlagen.
 

Wer bietet neben den Handwerkskammern HWK noch Meisterkurse an - Übersicht der Meisterschulen in Deutschland?

Neben den 53 Handwerkskammern (HWKs) bieten auch zahlreiche weitere Akademien die Meistervorbereitungskurse / Meisterschule an. Darunter zum Beispiel auch Meisterkurse, die online oder als Webinar ablaufen.

Eine nahezu komplette Übersicht der Meisterschulen in Deutschland findet man bei FORTBILDUNG24.com. Hier werden die einzelnen Handwerkskammern (HWK) als auch private und andere gemeinnützige Akademien und Meisterschulen in einer Übersicht zusammengestellt. Dabei kann jeder kostenlos Starttermine, Kosten der einzelnen Meisterkurse, Teilzeit und Vollzeit-Lehrgänge sowie Abendschulen vergleichen.

Welche Gewerke werden bei FORTBILDUNG24.com für die Meisterschulen gelistet?

Bei FORTBILDUNG24.com werden verschiedenen Kategorien für die Meisterschulen / Meistervorbereitungslehrgänge im Handwerk angeboten. Die wichtigsten Branchen und Gewerke hier kurz in einer Übersicht:
Da es nach wie vor über 200 Meistergewerke in Deutschland gibt, sind einige Meisterkurse nur noch an wenigen Meisterschulen zu bekommen. Dazu zählen unter anderem der Segeltuchmachermeister (meist nur noch im Norden Deutschlands im Angebot) oder der Blechblasinstrumentebauemeister (nur noch im Süden der Republik zu bekommen).
 

Was ist sinnvoller Meisterschule oder Technikerschule?

In vielen Gewerken stellt sich nach der Gesellenprüfung die Frage, ob die nächste Weiterbildung die Meisterschule oder die Technikerschule ist.

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass der Handwerksmeister der Praktiker ist und der Techniker der Planer und Projektmanager. Zum Beispiel im Bereich Sanitär (SHK) ist der SHK-Meister verantwortlich für die Ausführung, Abnahme und Führung des ausführenden Teams. Der Sanitär- Heizungs- und Klimatechniker (SHK-Techniker) plant die Anlagen, die Produkte, die Technik (Gas, Pellets, Erdwärme etc.) in einem Architektur- oder Planungsbüro.

Weitere Unterschiede in der Weiterbildung zum Techniker oder Meister bestehen darin, dass die Meisterschule direkt im Anschluss an die Gesellenprüfung besucht werden kann. Für den Einstieg in die Technikerschule ist mindestens ein Jahr Berufserfahrung nötig. Die Meisterschule kann mit allen 4 Teilen mit Vollzeitlehrgängen in ca. 6 bis 8 Monaten absolviert werden, die Technikerschule dauert im Normalfall Vollzeit 2 Jahre.

Beide Weiterbildungen sind so genannte Aufstiegsfortbildungen und werden gleichermaßen mit dem Meister-BAföG (jetzt Aufstiegs-BAföG) gefördert.
 

Was kostet die Meisterschule?

Die Kosten für die Teile 1 und 2 der Meisterschule sind vom Gewerk abhängig. Die genauen Gebühren können Sie dazu bei FORTBILDUNG24 für Ihre Branche vergleichen (siehe Links-Gewerke oben). Die Teile 3 und 4 der Meistervorbereitung sind als kaufmännischer Teil (Teil 3) und als AdA-Schein (Teil 4 Berufspädagogik) bei allen Gewerken gleich und damit auch in den Kosten identisch. Aber auch hier lohnt sicher ein Vergleich.
 

Welche Weiterbildungen sind im Vorfeld der Meisterschule ratsam bzw. werden empfohlen?

In jedem Fall lohnen sich Vorbereitungs- Vorschaltkurse auf die Meisterschule, welche meistens nochmals die mathematischen Grundlagen vermitteln. Damit wird gerade in technischen Berufen die Meisterschule und später die Meisterprüfung ein Stück leichter.


Unter Seminare vergleichen in Meisterkurse und Meisterschulen finden Sie 6 Kurse mit 54 unterschiedlichen Terminen in den Städten und weitere Städte in Ihrer Nähe