Seminar Umweltschutz

Umweltschutz Seminare, Lehrgänge und Kurse

295 Angebote (ca. 2655 Orte/Termine) vorhanden.
Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz.

Fachkunde für Gewässerschutzbeauftragte im Sinne §§ 64–66 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) erwerben.

TÜV Rheinland Akademie GmbHsale_descr
Kursbewertung

1.374,45Bruttopreis

26.02.2018 - 28.02.2018
51105 Köln

Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz – Fortbildung.

Fachkunde als Gewässerschutzbeauftragter aktualisieren gemäß Anforderungen nach §§ 64 ff. Wasserhaushaltsgesetz (WHG).

TÜV Rheinland Akademie GmbHsale_descr
Kursbewertung

535,50Bruttopreis

26.02.2018
51105 Köln

Naturschutz kompakt

Viertägiges Seminar zur rechtlichen und planerischen Grundlagen des projektbezogenen Naturschutzes

Umweltinstitut Offenbach GmbHsale_descr
Kursbewertung

945,00Bruttopreis

26.02.2018 - 01.03.2018
63065 Offenbach

Energierecht aktuell: Energiesteuergesetz, Stromsteuergesetz, KWKG, EEG und EnEV

Übersicht über Energiekosten - Wie setzt sich der Preis zusammen und was kann ich beeinflussen? - Sind alle Kostenbestandteile immer zu zahlen? - Was gilt bei Kraftwerken, Kundenanlagen usw.? - Wesentliche Unterschiede bei Strom und Erdgas - was ist

TÜV NORD Akademiesale_descr
Kursbewertung

535,50Bruttopreis

26.02.2018
80339 München

Energiemanagement: Fachkraft DIN EN ISO 50001

In unserem 2-tägigen Seminar erhalten Sie einen fundierten Einblick in den Nutzen und die Philosophie normgesteuerter Managementsysteme, wie z.B. des Qualitäts- Umwelt- und Energiemanagement. Sie erfahren, welche Anforderungen die DIN EN ISO 50001 an

Q.Punktsale_descr
Kursbewertung

772,31Bruttopreis

26.02.2018 - 27.02.2018
90429 Nürnberg

Immissionsschutzbeauftragter nach § 53 BImSchG Behördlich anerkannter Fachkundelehrgang nach § 7 der 5. BImSchV

Rechtliche Aspekte des Immissionsschutzes - Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) - BImSchG-Verordnungen - TA Luft, TA Lärm - Aufgaben, Rechte und Pflichten des Immissionsschutzbeauftragten Technische Aspekte des Immissionsschutzes - Anlagen- und

TÜV NORD Akademiesale_descr
Kursbewertung

1.880,20Bruttopreis

26.02.2018 - 02.03.2018
50679 Köln

Betriebsbeauftragter für Immissionsschutz - Immissionsschutzbeauftragter

Bundesweit staatlich anerkannter viertägiger Lehrgang zum Erwerb der Fachkunde nach der 5. BImSchV unter Berücksichtigung der LAI-Richtlinien

Umweltinstitut Offenbach GmbHsale_descr
Kursbewertung

1.190,00umsatzsteuerfrei

26.02.2018 - 01.03.2018
63065 Offenbach

Sachkunde für die Dichtheitsprüfung von Leitungen, Kanälen und Anlagen für Abwasser - Dichtheitsprüfung von Abwasserkanälen, Kleinkläranlagen, abflusslosen Gruben, Haltungen, Schächten und einzelnen Verbindungen

Einführung in Rechtsvorschriften und Regelwerke rechtliche Grundlagen, u.a. Wasserhaushaltsgesetz Normen und technische Regeln, u.a. DIN EN 1610, DIN 1986, DIN EN 12056, DWA-A 139, ATV-DVWK A142, DWA ATV-M 143-6 Verantwortlichkeiten

BFW Bau Sachsen e. V.sale_descr
Kursbewertung

840,00Bruttopreis

26.02.2018 - 28.02.2018
04347 Leipzig

Sachkunde für Fachbetriebe nach § 62 WHG.

WHG-Grundkurs für betrieblich verantwortliche Personen in Fachbetrieben nach Wasserhaushaltsgesetz.

TÜV Rheinland Akademie GmbHsale_descr
Kursbewertung

583,10Bruttopreis

27.02.2018
51105 Köln

Umweltmanagement-Beauftragter (TÜV) - Teil 1 Umweltmanagement nach ISO 14001 und EMAS

Umweltrechtliche Grundlagen - Gliederung des Umweltrechts - Prinzipien und Instrumente des Umweltrechts - Ordnungswidrigkeiten und Straftaten - Umwelthaftung, Umweltschadensgesetz (USchadG) Besonderes Umweltverwaltungsrecht - Immissionsschutz (IED-Richtlinie,

TÜV NORD Akademiesale_descr
Kursbewertung

1.320,90Bruttopreis

27.02.2018 - 01.03.2018
30519 Hannover

Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz (Gewässerschutzbeauftragte / Gewässerschutzbeauftragter)

Dieser Grundlehrgang vermittelt die Kenntnisse zum Erwerb der Fachkunde im Sinne des §64 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) an die angehenden Betriebsbeauftragten für Gewässerschutz.

concada GmbHsale_descr
Kursbewertung

1.535,10Bruttopreis

27.02.2018 - 01.03.2018
44139 Dortmund

Kombinierter Grundlehrgang zum Mehrfachbeauftragten (Abfallbeauftragter, Immissionsschutzbeauftragter, Gewässerschutzbeauftragter)

Bundesweit staatlich anerkannter Grundlehrgang zum Erwerb der Fachkunde im Sinne §7 Nr.2 der 5. BImSchV, §59 und §60 Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG), §9 Abs. 1 Nr. 3 Verordnung für Betriebsbeauftragte für Abfall (AbfBeauftrV) und §64 des Wasserhaushaltsgesetzes

concada GmbHsale_descr
Kursbewertung

3.568,81Bruttopreis

27.02.2018 - 16.03.2018
44139 Dortmund

Sachkunde nach der Chemikalien-Klimaschutzverordnung i.V.m der Verordnung (EG) Nr. 517/2014 und Nr. 307/2008

Das Kältemittel R134a ist mitverantwortlich für den Treibhauseffekt. Daher ist im Umgang mit Klimaanlagen größte Sorgfalt geboten. Inhalt dieses Trainings ist der fachgerechte Umgang mit dem Klimaservicegerät und die Durchführung einer Dichtigkeitsprüfung

TÜV NORD Akademiesale_descr
Kursbewertung

195,00Bruttopreis

27.02.2018
22309 Hamburg

Sachkunde mit Nachweis gemäß ChemKlimaschutzV Kat. IV.

Qualifizieren Sie sich zur Durchführung von Dichtheitskontrollen an Kälteanlagen ohne Eingriff in den Kältekreislauf.

TÜV Rheinland Akademie GmbHsale_descr
Kursbewertung

446,25Bruttopreis

28.02.2018 - 01.03.2018
03044 Cottbus

Sachkunde mit Nachweis gemäß ChemKlimaschutzV Kat. III.

Qualifizieren Sie sich für Arbeiten zur Rückgewinnung von Kältemitteln durch die Zertifizierung für Kältetechnik.

TÜV Rheinland Akademie GmbHsale_descr
Kursbewertung

446,25Bruttopreis

28.02.2018 - 01.03.2018
03044 Cottbus

WHG-Fachkurs: Arbeiten in explosionsgefährdeten Bereichen

Rechtliche Grundlagen - ATEX-Herstellerrichtlinie (Richtlinie 2014/34/EU - Nachfolger der Richtlinie 94/9 EG) - Explosionsschutzverordnung (11. ProdSV) - BetrSichV Technische Grundlagen - Beurteilung der Explosionsgefahr - Explosionsgefährdete Bereiche

TÜV NORD Akademiesale_descr
Kursbewertung

571,20Bruttopreis

28.02.2018
49143 Bissendorf (...

Sachkunde Abscheideranlagen Überwachung nach DIN EN 858 + DIN 1999-100

Den Sachkundenachweis Abscheideranlagen - Lehrgang zur Überwachung nach DIN EN 858 + DIN 1999-100 können Sie beim TÜV in zahlreichen Orten ablegen. Z.B. in München, Köln, Berlin, Rostock, Frankfurt, Hamburg, Kassel, Köln, Bremen und vielen weiteren.

TÜV NORD Akademiesale_descr
Kursbewertung

523,60Bruttopreis

28.02.2018
26125 Oldenburg

Energiemanagement-Beauftragte/-r und Interne/-r Auditor/-in ISO 50001 - Expertentraining

Die Teilnehmer lernen den Aufbau eines dem Unternehmen angepassten Energiemanagement-Systems zur Erreichung der Zertifizierungsfähigkeit. Sie lernen, ihre Erfahrungen in Qualitäts- oder Umweltmanagement-Systemen auf das Energiemanagementsystem anzuwenden.

DEKRA Akademie GmbHsale_descr
Kursbewertung

1.987,30Bruttopreis

ausgezeichnet

28.02.2018 - 02.03.2018
40721 Hilden

Workshop für Umweltbeauftragte

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die aktuellen rechtlichen Entwicklungen vorgestellt und im Erfahrungsaustausch sammeln die Teilnehmer praktisches Wissen für den betrieblichen Alltag.

concada GmbHsale_descr
Kursbewertung

712,81Bruttopreis

28.02.2018
44139 Dortmund

Energiemanagement-Beauftragte/-r DIN EN ISO 50001:2011 (DEKRA) - Expertentraining

Die Teilnehmer lernen den Aufbau eines dem Unternehmen angepassten Energiemanagement-Systems zur Erreichung der Zertifizierungsfähigkeit. Sie lernen, ihre Erfahrungen in Qualitäts- oder Umweltmanagement-Systemen auf das Energiemanagementsystem anzuwenden.

DEKRA Akademie GmbHsale_descr
Kursbewertung

1.297,10Bruttopreis

ausgezeichnet

28.02.2018 - 01.03.2018
40721 Hilden

Umwelt-Naturschutz-Kurs

Umweltschutz Seminare


Umweltschutzmaßnahmen verfolgen das Ziel, die natürliche Lebensgrundlage aller Lebewesen zu erhalten. Im umfangreichen Feld der Ökologie werden sowohl einzelne Teilbereiche wie Boden, Wasser, Luft oder Klima fokussiert als auch die Wechselwirkungen der einzelnen Bereiche.
 

Umweltschutz versus Naturschutz


Die Ziele von Umwelt- und Naturschutz sind identisch, doch lassen sich trotzdem einige Unterschiede zwischen den beiden Disziplinen feststellen. Während Naturschützer eher gegen Eingriffe in die Natur plädieren, befürworten Umweltschützer in der Regel die nachhaltige Nutzung von natürlichen Ressourcen. Das gemeinsame Ziel der beiden Disziplinen ist die Vermeidung von Schäden für die Biosphäre.
 

Aufgaben des Umweltschutzes


Folgende Handlungsfelder sind beim Umweltschutz von besonderer Bedeutung:

Klimaschutz: Ziel des Klimaschutzes ist es, der globalen Erwärmung entgegenzuwirken bzw. ihre Folgen abzumildern. Hierzu strebt man eine Verringerung von Treibhausgasen an und fördert die Erhaltung von Ozeanen und Wäldern.

Waldschutz: Wälder und Baumbestände sollen vor jeglichen Schäden bewahrt werden. Der Waldschutz zielt dabei sowohl auf den Schutz vor Schädlingen und negativen Umwelteinflüssen ab als auch vor Waldrodung. Der Wald soll als Lebens- und Erholungsraum geschützt werden.

Gewässerschutz: Sowohl Oberflächengewässer als auch Grundwasser sollen vor Verschmutzung geschützt werden. Die Reinhaltung des Wassers als Ökosystem, Ressource und Trinkwasser ist damit eine wichtige Aufgabe des Umweltschutzes.
 

Gesundheit des Menschen schützen


Umweltschützer sehen den menschliche Gesundheit vor allem durch Lärm oder Luftverschmutzung gefährdet. Um die Gesundheit des Menschen ins Zentrum der Bestrebungen zu stellen, ist eine regionale Betrachtung der Sachlage notwendig. Während in einigen Teilen der Welt die Versorgung mit sauberem Trinkwasser eine wichtige Rolle spielt, sind in anderen Gebieten Lärm- oder Geruchsbelästigungen Gegenstand des Umweltschutzes.
 
Hier finden Sie:
  1. Weiterbildungen und Kongresse zu Umweltthemen, Ökologie und Umweltschutz, Klimaschutz.
  2. Seminare zu Energienutzung, Energieeffizienz und anderen Energie-Themen in Unternehmen (Rohstoffe, CO2-Ausstoß, etc.)
Unternehmen sowie Organisationen oder Einrichtungen können sich bei Fortbildung24 über ökologische Themen informieren und ihr Umweltmanagement gezielt ausbauen.

Natur- und Umweltschutz nehmen eine wichtige Funktion in der Geselschaft und Wirtschaft ein. Der Schutz des Ökosystems verfolgt viele Zielsetzungen, darunter beispielsweise:
  • Erhaltung der Vielfalt und einzigartigen Beschaffenheit der Natur
  • Erhaltung der Leistungsfähigkeit des natürlichen Haushaltes
  • Erhaltung der Biodiversität auf der Artebene
Die einzelnen Schutzmaßnahmen sollen die Wechselwirkungen des Naturhaushaltes fördern und setzen besonderes Augenmerk auf den Schutz und Erhalt von Wäldern, Gewässern und auf eine Eindämmung des Klimawandels.
 

Umweltmanagement Seminare


Da nicht nur Umweltschutzorganisationen, sondern auch Staaten und Unternehmen die Bedeutung einer intakten Ökologie erkannt haben, werden viele Bereiche des Umweltschutzes gesetzlich geregelt und überwacht.

Umweltmanagement bezeichnet das Management einer Organisation, Abteilung oder Behörde im Hinblick auf Gesichtspunkte des Umweltschutzes. Dank der Arbeit des Umweltschutzbeauftragten werden Produkte und Prozesse nachhaltig und umweltverträglich gestaltet.
 

Aufgaben und Tätigkeiten im Umweltmanagement sind:

  • Gestaltung von einer Umweltpolitik, die eine Schnittmenge der ökologisch und ökonomisch vorteilhaften Maßnahmen darstellt
  • Umweltschutz durch technische Maßnahmen sowie die Vermeidung von Umweltschädigungen
  • Umweltleistung, z.B. Emissionen, Abwasser etc.
  • Einhaltung von behördlichen und gesetzlichen Vorgaben und Grenzwerten
 

Umwelttechnik Kurse


Umwelttechnik, auch Umweltschutztechnik genannt, nehmen immer mehr an Bedeutung zu. Dank technischer und technologischer Verfahren werden intakte Ökosysteme geschützt und geschädigte Ökosysteme wiederhergestellt. Solche Verfahren der Umwelttechnik werden im Bereich der Umweltingenieurwissenschaften entwickelt.


Wichtige Komponenten der Umwelttechnik sind:

  • Entsorgung (Müllverbrennung, Recycling etc.)
  • Technische Maßnahmen zum Schutz von Gewässer, Boden usw.
  • Verfahren zur Verminderung der Luftverschmutzung
  • Effektive Nutzung der erneuerbaren Energien
 

Weiterbildung zum Umweltmanager / Seminare Umweltschutz du Ökologie


Das weite Feld des Umweltschutzes bietet zahlreiche interessante Betätigungsmöglichkeiten. Als Umweltmanager beispielsweise kann man sowohl für Unternehmen als auch für Organisationen oder Behörden Aufgaben im Umweltschutzbereich wahrnehmen.

Neben einer Aus- bzw. Weiterbildung zum Umweltmanager oder Umwelttechniker besteht zudem die Möglichkeit, sich in einzelnen Bereichen des Umweltschutzes zu schulen. Beispiele hierfür sind Waldschutz, Gewässerschutz, Klimaschutz, Schutz vor Lärm- oder Geruchbelästigung, Zugang zu Trinkwasser u.v.m.

Vergleichen Sie die wichtigsten Seminare und Lehrgänge nach Inhalte, Starttermine, Orte und Preise. Bitte wenden Sie sich an uns, falls Sie ein Thema, einen Kurs oder Umwelt-Seminar in diesem Bereich oder in Ihrer Region vermissen. Wir recherchieren für Sie kostenlos!

Unter Seminare vergleichen in Umweltschutz und Ökologie finden Sie 295 Kurse mit 2655 unterschiedlichen Terminen in den Städten und weitere Städte in Ihrer Nähe