Seminare für jede Branche

Seminare für Nachwuchsführungskräfte

89 Angebote (ca. 801 Orte/Termine) vorhanden.
Vom Kollegen zum VorgesetztenNicht selten werden Führungskräfte aus den eigenen Reihen rekrutiert. Wer sich in der Vergangenheit bewährt hat und auch Zukunftspotential aufzeigt, hat die besten Chancen befördert zu werden. Und da beginnen häufig Probleme auf der sozialen Ebene.

Neben ihrer fachlichen Qualifikation müssen Manager zahlreichen weiteren Anforderungen gerecht werden. Kommunikation, Motivation, Organisation und vieles mehr gehört für Führungskräfte zum Arbeitsalltag. Viele der erforderlichen Softskills erlernt man jedoch nicht an der Uni, sondern erst im Beruf. Das macht das Erlernen der relevanten Skills noch anspruchsvoller, denn Manager müssen sich Führungskompetenzen im täglichen Geschäft aneignen.

Führungskräfteentwicklung  - positiv für Manager und Unternehmen

Manager müssen sich ständig weiterbilden. Nur durch kontinuierlichen Ausbau von Know-how und Softskills können Sie der an sie gerichteten Erwartungshaltung gerecht werden. Zudem benötigen Führungskräfte Feingespür und Kommunikationsstärke, um ihr Team erfolgreich leiten zu können. Mangelt es einer Führungskraft an fachlicher Qualifikation oder Führungskompetenz, muss sich der Manager auf starken Gegenwind in der Abteilung gefasst machen. Die Folgen mangender Führungskompetenz und Eignung als leitender Manager sind ernst: sie reichen vom Scheitern im Job bis hin zu Burnout.

Die Führungskräfteentwicklung von Managern ist allerdings nicht nur für die jeweilige Führungskraft essentiell wichtig. Vor allem Unternehmen profitieren von Leadership-Programmen. Durch gezielte Weiterbildung der Führungskräfte und Förderung der Nachwuchsmanager investieren Firmen in den Fortbestand und den Erfolg Ihres Unternehmens. Durch Leadership-Programme und Coachings würdigt das Unternehmen seine aufstrebenden Angestellten, gibt ihnen Raum zur Weiterentwicklung nimmt sie und ihre Belange ernst.

Herausforderungen für Führungskräfte

Die Arbeit von Top-Managern und leitenden Angestellten ist häufig eine Gratwanderung zwischen den Vorgaben der Geschäftsführung auf der einen und den Anforderungen der Mitarbeiter auf der anderen Seite. Unternehmerische Ziele müssen mit menschlichen Befindlichkeiten unter einen Hut gebracht werden. Kein leichtes Unterfangen für Führungskräfte, deren Studium sich meist auf fachliche Inhalte beschränkt. Gerade Nachwuchsführungskräfte sehen sind angesichts der zahlreichen Herausforderungen im Job rasch überfordert.

Führungskräfteentwicklung als Investition in die Zukunft

Unternehmen, die den Bedarf an exzellenten Führungskräften erkannt haben, investieren Zeit und Geld in die Weiterbildung Ihrer Top-Kräfte. Aktive Führungskräfte erhalten regelmäßige Coachings und Kurse in einzelnen Bereichen ihrer Managementaufgaben, währen Nachwuchskräfte ein Programm durchlaufen, das bis zu zwei Jahre in Anspruch nehmen kann.
Wichtige Themen der Führungskräfteentwicklung sind:
 
  • Kommunikation als Basiskompetenz der Führungskraft
  • Selbstwahrnehmung und Fremdbild
  • Kennenlernen der persönlichen Ressourcen, Stärken, Schwächen und Ziele
  • Selbstmanagement, Team- und Projektorganisation
  • Selbstverständnis als Führungskraft, Entwicklung einer Führungsethik
  • Förderung unternehmerischer Kompetenzen
  • Entwicklung von Führungskompetenz und Managementkompetenz
  • Erlernen der Führungsinstrumente (Mitarbeitergespräch, Konfliktlösung, Zielvereinbarung, Mitarbeitermotivation usw.)

Gestern Kollege, heute Chef

Besonders herausfordernd ist eine Tätigkeit als Führungskraft, wenn man kurz zuvor befördert wurde. Die Entwicklung vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten fällt vielen schwer.
Natürlich fühlt man sich seinen Kollegen noch verbunden, man ist ja schließlich nicht gefühlskalt. Außerdem ist es ja schon fast unsozial, sich seiner Wurzeln nicht zu erinnern. Und das ist der springende Punkt: Erinnern ist in Ordnung, aber als Vorgesetzter hat man neue Aufgaben und Herausforderungen.

Vom Kollegen zum Vorgesetzten mit Erfolg

Die Führungskräfteentwicklung ist ein langwieriger Prozess, der nicht nur den Managern einiges abverlangt. Die Verantwortlichen der Personalentwicklung müssen zielgerichtete Leadership-Programme oder Coachings anberaumen. In großen Firmen werden die Nachwuchsführungskräfte sowie die aktiven Manager meist firmenintern geschult. Mentorenprogramme stellen Kontakt zwischen dem Nachwuchs und dem Top-Management her und Coachings sorgen für die Vertiefung der Führungskompetenzen.

Die Vermittlung relevanter Inhalte für Führungskräfte kann in unterschiedlicher Form erfolgen: Von Einzel-Coachings durch Management-Trainer über Unternehmensplanspiele bis hin zu Projektarbeiten oder Mentorenprogramme. Zahlreiche Schulungsangebote helfen dabei, sich vom Kollegen zum Vorgesetzten zu entwickeln.

Aber auch externe Führungskräftetrainings können den gewünschten Effekt erzielen. Angehende oder bereits aktive Führungskräfte werden in speziellen Programmen und Weiterbildungen für Ihre Personalverantwortung geschult und einzelne Führungskompetenzen ausgebaut. So wird ihre Führungsidentität vertieft und unternehmerisches Denken und Handeln in ihrem täglichen Tun verankert.

Unter Seminare vergleichen in Vom Kollegen zum Vorgesetzten finden Sie 89 Kurse mit 801 unterschiedlichen Terminen in den Städten Hamburg, Berlin, Aachen, Frankfurt am Main, Bautzen, Stuttgart, Ostfildern usw.
weiterlesen

Grundlagenseminar Führungskompetenz und Souveränität - vom Mitarbeiter zur Führungskraft

Das Führungskräftetraining hilft Ihnen dabei, sich in Ihrer neuen Rolle als Führungskraft zu definieren. Seminar z.B. in Berlin, Bielefeld, Bremen, Essen etc.

TÜV NORD Akademie
24.01.2017 - 25.01.2017
22525 Hamburg

  • 1.082,90Bruttopreis
Kursbewertung

Intensivworkshop Führung für Nachwuchs-Führungskräfte

Wenn Sie in Führung gehen, werden Sie spüren, dass vieles anders ist als früher. Die Mitarbeiter empfinden Sie nicht mehr als Kollegen, Ihre Vorgesetzten erwarten plötzlich viel mehr von Ihnen, und dann setzen Sie sich auch noch selbst unter Druck. Allen

Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft GmbH
24.01.2017 - 27.01.2017
22397 Hamburg

  • 2.499,00Bruttopreis
Kursbewertung

Führen ohne Vorgesetztenfunktion

Wer was zu sagen hat, kann führen Führen ohne Weisungsbefugnis und disziplinarische Verantwortung ist eine herausfordernde Aufgabe. Um auch als Nicht-Vorgesetzter Führungsaufgaben wahrnehmen zu können, sind besonderes Fingerspitzengefühl sowie gute Kommunikationsfähigkeit

IBB Institut für Berufliche Bildung AG
24.01.2017
10119 Berlin

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Vom Kollegen zur Führungskraft - Damit Sie den Rollenwechsel meistern.

Die Übernahme von Führungsverantwortung ist für viele Menschen ein sehr wichtiger Schritt in ihrer beruflichen Entwicklung, der mit vielen positiven Erwartungen verbunden ist. Die Belastungen und Verluste, die mit der Rollenübernahme einhergehen, werden

IME Institut für Management-Entwicklung
24.01.2017 - 25.01.2017
52068 Aachen

  • 1.511,30Bruttopreis
Kursbewertung

Erfolgreiche Führungsinstrumente für neue Führungskräfte

Als neue Führungskraft steht man vor der großen Herausforderung die unbekannte Führungsposition für sich zu entdecken und diese mit Leben zu füllen. Wir zeigen Ihnen, wie sie den Wandel vom Mitarbeiter zur Führungskraft und die damit verbundenen Anforderungen

IBB Institut für Berufliche Bildung AG
24.01.2017
20097 Hamburg

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Vom Mitarbeiter zur Führungskraft (Führungskräfteseminar)

Gestern noch Mitarbeiter/in und heute Chef/in Die neue Herausforderung erfolgreich meistern.Im Zertifikatslehrgang erhalten die Teilnehmer/-innen das notwendige Rüstzeug für den erfolgreichen Führungsalltag. Seminare z.B. in Stuttgart, Hannover, Mainz,

ZWB Forum für Führungskräfte GmbH
24.01.2017 - 26.01.2017
60486 Frankfurt am...

  • 2.082,50Bruttopreis
Kursbewertung

Laterale Führung - Führen ohne Vorgesetzte/r zu sein

Sie wollen oder sollen die Verantwortung für Projekte, Teams, Mitarbeiter und Kollegen übernehmen, ohne die entsprechende disziplinarische Führungsmacht erhalten zu haben? Eine knifflige Aufgabe, denn dann fehlen Ihnen wichtige Instrumente echter Führung,

WBS TRAINING AG
25.01.2017 - 26.01.2017
02625 Bautzen

  • 1.404,20Bruttopreis
Kursbewertung

„Neu in der Führung“

Der Schritt zur Führungskraft bringt viel Neues mit sich. Neben der fachlichen Tätigkeit gilt es zielorientiert Mitarbeiter zu führen und zur Höchstleistung zu motivieren. Dazu muss man Aufgaben zuverlässig delegieren, Feedback erteilen, Erfolge kommunizieren

philipp & associates
26.01.2017 - 27.01.2017
70469 Stuttgart

  • 835,00Bruttopreis
Kursbewertung 4,8 / 5

Vom Mitarbeiter zum erfolgreichen Vorgesetzten - Führungskräfte-Seminar in Ostfildern

Oft werden Mitarbeiter aufgrund ihrer Fachkompetenz in Führungspositionen versetzt. Dort brauchen Sie neben ihrer Fachkompetenz vor allem Führungs- und Sozialkompetenz, um der neuen Rolle gerecht ...

Technische Akademie Esslingen e.V.
26.01.2017 - 28.01.2017
73760 Ostfildern

  • 1.420,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung

Vom Mitarbeiter zur Führungskraft

Der Schritt vom Mitarbeiter zur Führungskraft bringt mehr Veränderungen mit sich, als die bloße Übernahme von Personalverantwortung. Die erste Führungsverantwortung prägt den Führungsstil einer angehenden Führungskraft am Nachhaltigsten und ist somit

IFM Institut für Managementberatung GmbH
26.01.2017 - 27.01.2017
20354 Hamburg

Kursbewertung

Neue Rolle Führungskraft

Vom Kollegen zur Führungskraft - den Rollenwechsel zum Vorgesetzten sicher meistern, Ihr persönlicher Fahrplan für den Erfolg in der neuen Rolle

Management & Technology Akademie GmbH (mtec-akademie)
01.02.2017
37073 Göttingen

  • 487,90Bruttopreis
Kursbewertung

Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten - Training für junge Führungskräfte

Unsere Manager Seminare für junge und angehende Führungskräfte gibt Ihnen die Grundlagen der Mitarbeiterführung - vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten. Unsere Managementschulung findet in München, Hamburg, Berlin und Münster statt.

Management-Institut Dr. A. Kitzmann
02.02.2017 - 03.02.2017
80335 München

Kursbewertung

Vom Kollegen zum Vorgesetzten

Die Führungsrolle klar definieren Was ist Führung? - Vom Führen und Folgen - Wo ist mein Platz? - Vertikale und horizontale Ordnung identifizieren - Was sind Anforderungen, Erwartungen und Aufgaben? - Was ist der Unterschied zwischen "Führen" und "Leiten"?

IHK Akademie Schwaben Weiterbildung GmbH
02.02.2017 - 03.02.2017
86159 Augsburg

  • 590,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung

Seminare Führung ohne Vorgesetztenfunktion

Unser Training / Seminar Führen ohne Vorgesetztenfunktion - Erfolgreiche Führung ohne Weisungsbefugnis in Münster befasst sich mit dieser Herausforderung, die nur mit natürlicher Autorität, Respekt und Anerkennung bewältigt werden kann. Wer es schafft,

Management-Institut Dr. A. Kitzmann
06.02.2017 - 07.02.2017
80335 München

Kursbewertung

Kompaktkurs Führung: Vom Kollegen zum Chef I -

Wenn Sie als Kollege/in oder Teammitglied plötzlich Teamleiter und Vorgesetzte/r sind oder in Kürze mit einer Führungsaufgabe betraut werden, sollten Sie sich auf Ihre neue Verantwortung gezielt vorbereiten, denn Sie stehen unter besonderer Beobachtung!

WBS TRAINING AG
06.02.2017 - 07.02.2017
86150 Augsburg

  • 1.404,20Bruttopreis
Kursbewertung

Seminarreihe Führungsnachwuchstraining

Sie erkennen, welche Chancen die Führung von Mitarbeiter/-innen bietet und wie Sie den wachsenden Herausforderungen an Ihrem Arbeitsplatz begegnen. Sie erarbeiten Ihren Aktionsplan und verbessern ...

Technische Akademie Esslingen e.V.
06.02.2017 - 03.04.2017
73760 Ostfildern

  • 2.190,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung

Vom Kollegen zum Vorgesetzten

Von Anfang an Sicherheit und Akzeptanz in der neuen Rolle. Intensiv-Seminar, Dauer 3 Tage

FORUM Verlag Herkert GmbH
07.02.2017 - 09.02.2017
50667 Köln

  • 2.017,05Bruttopreis
Kursbewertung

Neu in Führung - Die wichtigsten Führungsinstrumente

Wirkungsvolle und erfolgreiche Führung braucht Techniken und Methoden! Als Motivationselemente sind sie heute in modernen Unternehmen nicht mehr wegzudenken, wenn Transparenz und Zielklarheit die Grundlagen für den dynamischen Unternehmenserfolg darstellen.

WBS TRAINING AG
08.02.2017
02625 Bautzen

  • 940,10Bruttopreis
Kursbewertung

Erfolgreich führen ohne Vorgesetztenfunktion

Als fachliche Führungskraft können Sie sich nicht der Instrumente der disziplinarischen Führung bedienen – aber Ihre Aufgabe dennoch erfolgreich meistern: mit Offenheit und Überzeugungskraft. In diesem Seminar klären Sie Ihre eigenen Unsicherheiten als

Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft GmbH
08.02.2017 - 10.02.2017
22397 Hamburg

  • 2.130,10Bruttopreis
Kursbewertung

Seminar: vom Mitarbeiter zur Führungskraft - Vertiefungsseminar Umgang mit schwierigen Führungssituationen

Das Seminar unterstützt Manager und (angehende) Führungskräfte in ihren Aufgaben der Mitarbeiterführung, der Mitarbeitermotivation und im Konfliktmanagement.

TÜV NORD Akademie
08.02.2017 - 09.02.2017
60594 Frankfurt

  • 1.082,90Bruttopreis
Kursbewertung
Nicht selten werden Führungskräfte aus den eigenen Reihen rekrutiert. Wer sich in der Vergangenheit bewährt hat und auch Zukunftspotential aufzeigt, hat die besten Chancen befördert zu werden. Und da beginnen häufig Probleme auf der sozialen Ebene.

Neben ihrer fachlichen Qualifikation müssen Manager zahlreichen weiteren Anforderungen gerecht werden. Kommunikation, Motivation, Organisation und vieles mehr gehört für Führungskräfte zum Arbeitsalltag. Viele der erforderlichen Softskills erlernt man jedoch nicht an der Uni, sondern erst im Beruf. Das macht das Erlernen der relevanten Skills noch anspruchsvoller, denn Manager müssen sich Führungskompetenzen im täglichen Geschäft aneignen.

Führungskräfteentwicklung  - positiv für Manager und Unternehmen

Manager müssen sich ständig weiterbilden. Nur durch kontinuierlichen Ausbau von Know-how und Softskills können Sie der an sie gerichteten Erwartungshaltung gerecht werden. Zudem benötigen Führungskräfte Feingespür und Kommunikationsstärke, um ihr Team erfolgreich leiten zu können. Mangelt es einer Führungskraft an fachlicher Qualifikation oder Führungskompetenz, muss sich der Manager auf starken Gegenwind in der Abteilung gefasst machen. Die Folgen mangender Führungskompetenz und Eignung als leitender Manager sind ernst: sie reichen vom Scheitern im Job bis hin zu Burnout.

Die Führungskräfteentwicklung von Managern ist allerdings nicht nur für die jeweilige Führungskraft essentiell wichtig. Vor allem Unternehmen profitieren von Leadership-Programmen. Durch gezielte Weiterbildung der Führungskräfte und Förderung der Nachwuchsmanager investieren Firmen in den Fortbestand und den Erfolg Ihres Unternehmens. Durch Leadership-Programme und Coachings würdigt das Unternehmen seine aufstrebenden Angestellten, gibt ihnen Raum zur Weiterentwicklung nimmt sie und ihre Belange ernst.

Herausforderungen für Führungskräfte

Die Arbeit von Top-Managern und leitenden Angestellten ist häufig eine Gratwanderung zwischen den Vorgaben der Geschäftsführung auf der einen und den Anforderungen der Mitarbeiter auf der anderen Seite. Unternehmerische Ziele müssen mit menschlichen Befindlichkeiten unter einen Hut gebracht werden. Kein leichtes Unterfangen für Führungskräfte, deren Studium sich meist auf fachliche Inhalte beschränkt. Gerade Nachwuchsführungskräfte sehen sind angesichts der zahlreichen Herausforderungen im Job rasch überfordert.

Führungskräfteentwicklung als Investition in die Zukunft

Unternehmen, die den Bedarf an exzellenten Führungskräften erkannt haben, investieren Zeit und Geld in die Weiterbildung Ihrer Top-Kräfte. Aktive Führungskräfte erhalten regelmäßige Coachings und Kurse in einzelnen Bereichen ihrer Managementaufgaben, währen Nachwuchskräfte ein Programm durchlaufen, das bis zu zwei Jahre in Anspruch nehmen kann.
Wichtige Themen der Führungskräfteentwicklung sind:
 
  • Kommunikation als Basiskompetenz der Führungskraft
  • Selbstwahrnehmung und Fremdbild
  • Kennenlernen der persönlichen Ressourcen, Stärken, Schwächen und Ziele
  • Selbstmanagement, Team- und Projektorganisation
  • Selbstverständnis als Führungskraft, Entwicklung einer Führungsethik
  • Förderung unternehmerischer Kompetenzen
  • Entwicklung von Führungskompetenz und Managementkompetenz
  • Erlernen der Führungsinstrumente (Mitarbeitergespräch, Konfliktlösung, Zielvereinbarung, Mitarbeitermotivation usw.)

Gestern Kollege, heute Chef

Besonders herausfordernd ist eine Tätigkeit als Führungskraft, wenn man kurz zuvor befördert wurde. Die Entwicklung vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten fällt vielen schwer.
Natürlich fühlt man sich seinen Kollegen noch verbunden, man ist ja schließlich nicht gefühlskalt. Außerdem ist es ja schon fast unsozial, sich seiner Wurzeln nicht zu erinnern. Und das ist der springende Punkt: Erinnern ist in Ordnung, aber als Vorgesetzter hat man neue Aufgaben und Herausforderungen.

Vom Kollegen zum Vorgesetzten mit Erfolg

Die Führungskräfteentwicklung ist ein langwieriger Prozess, der nicht nur den Managern einiges abverlangt. Die Verantwortlichen der Personalentwicklung müssen zielgerichtete Leadership-Programme oder Coachings anberaumen. In großen Firmen werden die Nachwuchsführungskräfte sowie die aktiven Manager meist firmenintern geschult. Mentorenprogramme stellen Kontakt zwischen dem Nachwuchs und dem Top-Management her und Coachings sorgen für die Vertiefung der Führungskompetenzen.

Die Vermittlung relevanter Inhalte für Führungskräfte kann in unterschiedlicher Form erfolgen: Von Einzel-Coachings durch Management-Trainer über Unternehmensplanspiele bis hin zu Projektarbeiten oder Mentorenprogramme. Zahlreiche Schulungsangebote helfen dabei, sich vom Kollegen zum Vorgesetzten zu entwickeln.

Aber auch externe Führungskräftetrainings können den gewünschten Effekt erzielen. Angehende oder bereits aktive Führungskräfte werden in speziellen Programmen und Weiterbildungen für Ihre Personalverantwortung geschult und einzelne Führungskompetenzen ausgebaut. So wird ihre Führungsidentität vertieft und unternehmerisches Denken und Handeln in ihrem täglichen Tun verankert.