Seminare für jede Branche

Gesundheitsmanagement und ArbeitsschutzWeiterbildungen

548 Angebote (ca. 4932 Orte/Termine) vorhanden.
Gesundheitsmanagement und ArbeitssicherheitBetriebliches Gesundheitsmanagement

Damit Arbeitsplätze gesundheitlich unbedenklich oder sogar gesundheitsförderlich sind, müssen betriebliche Strukturen, Einrichtungen und Prozesse gezielt geplant und umgesetzt werden.


Ziele des betrieblichen Gesundheitsmanagements sind:
  • Stärkung der persönlichen Ressourcen der Beschäftigten
  • Förderung und Erhaltung der Gesundheit und Motivation durch gute Arbeitsbedingungen
  • Steigerung der Innovation und Produktivität
Gesundheitsmanagement und Arbeitsschutz bzw. Arbeitssicherheit sind seit einiger Zeit auch gesetzlich vorgeschrieben. Die Maßnahmen zur Gesundheitsförderung zielen in erster Linie auf die Führungskultur sowie auf die Work-Life-Balance ab. Des Weiteren sollen die anfallenden Tätigkeiten altersgerecht gestaltet werden.

Für das Festlegen der jeweiligen Maßnahmen werden verschiedene Analyse-Instrumente wie beispielsweise die Gefährdungsbeurteilung, die Fehlzeiten-Analyse, biometrische Daten etc. verwendet. Eine weitere wichtige Quelle sind Mitarbeiterbefragungen oder Workshops. Auf diese Weise werden Problemfelder im Betrieb aufgedeckt und anschließend Arbeitsschutz-Maßnahmen eingeleitet.

Maßnahmen für Gesundheitsmanagement

Nach der Bestandsaufnahme können im Gesundheitsmanagement folgende Maßnahmen zum Einsatz kommen:
  • Flexible Arbeitszeitmodelle (z.B. Gleitzeit)
  • HR-Maßnahmen zur Förderung der Gesundheit
  • Programme für Führungskräfte, vor allem in der Thematik Mitarbeiterführung
  • Maßnahmen zur Steigerung des Zusammenhalts und des Betriebsklimas
  • Fitness- und Sportkurse
  • Gesunde Essensverpflegung durch die Kantine
Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz

In einem Unternehmen soll durch das Gesundheitsmanagement nicht nur die Gesundheit gefördert werden, sondern der Arbeitnehmer soll außerdem vor Arbeitsunfällen geschützt werden. So werden Maßnahmen zum Schutz vor Lärm, Sturz, psychischer Belastung ebenso ergriffen wie Mutterschutz- oder Jugendschutz-Maßnahmen.

Als wesentlich beim Arbeitsschutz werden die so genannten Unterweisungen angesehen. Mitarbeiter müssen laut Arbeitsschutzgesetz ausreichend unterwiesen werden, damit sie die Gefährdungssituation angemessen beurteilen und qualifiziert mit der Lage umgehen können.

Weiterbildung Gesundheitsmanagement

In den Bereichen Gesundheitsmanagement sowie Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit gibt es zahlreiche Qualifizierungsmöglichkeiten. Zertifizierte Studiengänge beispielsweise bilden Gesundheitsmanager für Unternehmen aus. Auch andere Zertifikatskurse oder eine Vielzahl an spezialisierten Kursen zu Arbeitsschutz und Arbeitsrecht stehen dem Interessierten offen.

Unter Seminare vergleichen in Gesundheitsmanagement und Arbeitssicherheit finden Sie 548 Kurse mit 4932 unterschiedlichen Terminen in den Städten Leipzig, Nürnberg, München, Essen, Walsrode, Wiesbaden, Berlin usw.
weiterlesen

CE-Dokumentationsbevollmächtigter und technische Dokumentation Anforderungen nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG (MRL) und nach haftungsrechtlichen Grundsätzen

Aufgaben und Verantwortlichkeiten des Dokumentationsbevollmächtigten Bestellung und Ernennung, Stellenbeschreibung Verantwortlichkeiten und Haftungsfragen Maßnahmen beim Ausscheiden aus dem Unternehmen Geltungsbereich der Maschinenrichtlinie Ein

TÜV NORD Akademie
08.12.2016
04105 Leipzig

  • 547,40Bruttopreis
Kursbewertung

SCC-Schulung und anerkannte Prüfung für operativ tätige Mitarbeiter - Sicherheits Certifikat Contraktoren

Das Seminar bereitet die Teilnehmer in einer praxisbezogenen Weiterbildung auf die Anforderungen des SCC vor. Dabei werden Kenntnisse im Gesundheits-, Arbeits- und Umweltschutz vermittelt. Das Seminar bereitet die Teilnehmer gezielt auf die schriftliche

Grundig Akademie für Wirtschaft und Technik Gemeinnützige Stiftung e.V.
08.12.2016 - 09.12.2016
90471 Nürnberg

  • 500,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung

Elektrotechnisch unterwiesene Person nach DGUV Vorschrift 3 - Wiederholungsschulung mit Option Praxistag

Elektrotechnische Nachqualifizierung für Elektrotechnisch unterwiesene Personen (EuP) an der bsw-Fachschule für Technik Leipzig

Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft gGmbH
08.12.2016
04178 Leipzig

  • 325,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung

Das betriebliche Eingliederungsmanagement und seine Auswirkungen in der Praxis

„Sie kennen die neue Gesetzeslage nach § 84 Abs. 2 SGB IX und die Rechtspflicht des Arbeitgebers zur Einführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagements für alle Beschäftigten. Sie können die Bedeutung des Eingliederungsmanagements für den Kündigungsschutz

Praktikerforum Arbeits- und Wirtschaftsrecht GmbH
08.12.2016
80335 München

  • 511,70Bruttopreis
Kursbewertung

Beauftragte Person für Aufzugsanlagen gemäß BetrSichV und TRBS 3121 Ehemaliger Aufzugswärter

Aufgaben der beauftragten Person für den Betrieb von Aufzugsanlagen gemäß Betriebssicherheitsverordnung und TRBS 3121 Geschichtliche Entwicklung Was ist ein Aufzug? Unterschiedliche Bauarten - Treibscheibenaufzug - Direkter hydraulischer Aufzug -

TÜV NORD Akademie
08.12.2016
45127 Essen

  • 476,00Bruttopreis
Kursbewertung

Ausbildung zum Sachverständigen für Elektroschadenbewertung

In der Elektrotechnik haben Fehler oft schwerwiegende und teure Folgen. Die Fähigkeit, Schäden bzw. Schwachstellen, welche im Laufe der Jahre zu Schäden führen können,  in einer Elektroanlage zu erkennen sowie ihre Ursachen

QM - Akademie GmbH
08.12.2016 - 10.12.2016
29664 Walsrode

  • 1.303,05Bruttopreis
Kursbewertung

Betriebliches Eingliederungsmanagement

Im Seminar "Betriebliches Eingliederungsmanagement" (BEM) lernen Sie alle wesentlichen Schritte – von der Kontaktaufnahme über das Erstgespräch bis hin zur Dokumentation – eines effektiven BEMs. Informieren Sie sich über Ihre gesetzlichen Pflichten!

ZWB Forum für Führungskräfte GmbH
08.12.2016 - 09.12.2016
65189 Wiesbaden

  • 1.606,50Bruttopreis
Kursbewertung

Sachkunde-Prüfung Regalanlagen DIN EN 15635 und BetrSichV.

Erledigen Sie die Pflichtprüfungen von Regalanlagen zukünftig in Eigenregie.

TÜV Rheinland Akademie GmbH
08.12.2016
80809 München

  • 708,05Bruttopreis
Kursbewertung

Befähigte Person zur Prüfung von kraftbetätigten Fenstern, Türen, Toren

Übersicht über das geltende Regelwerk/die Betriebssicherheitsverordnung - Betreiberpflichten/Anforderungen an die Befähigte Person in der Umsetzung der Prüfung nach ASR A1.7 Sicherheitsanforderungen DIN-Normen - Gefahrenanalyse und Begutachtung nach

TÜV NORD Akademie
08.12.2016
10969 Berlin

  • 476,00Bruttopreis
Kursbewertung

Jahresschulung für betriebliche Elektrofachkräfte Erhalt der Befähigung nach DGUV Vorschrift 1 (bisherige BGV A1)

Neue Regelwerke und aktuelle Fachthemen - Neues in der Betriebssicherheitsverordnung - Verpflichtungen und Festlegungen nach DGUV Vorschrift 1 und DGUV Vorschrift 3 - Änderungen und Konkretisierungen in der VDE 0105-100 - Neue und geänderte relevante

TÜV NORD Akademie
08.12.2016
24114 Kiel

  • 452,20Bruttopreis
Kursbewertung

Ausbildung zum Betriebssanitäter - Aufbaulehrgang in Hutzfeld

Nach der Weiterbildung / Ausbildung zum Betriebssanitäter als Aufbaulehrgang befähigt Sie für den Einsatz als anerkannter Betriebssanitätern in größeren Unternehmen sowie Baustellen und in Betrieben mit einem besonderen Gefährdungspotential wo dieser

Sanitätsschule Nord
08.12.2016 - 13.12.2016
23715 Hutzfeld

  • 164,00Bruttopreis
Kursbewertung

CE-Kennzeichnung praxisgerecht und effizient

Die CE-Kennzeichnung wurde geschaffen, um dem Endverbraucher und Betreiber sichere Produkte zu gewährleisten. Maschinen, Anlagen und andere Produkte, müssen daher ein CE-Kennzeichnungsverfahren durchlaufen. In dem Seminar lernen Sie, welche Maßnahmen,

Vogel Business Media GmbH & Co.KG
08.12.2016
70173 Stuttgart

  • 821,10Bruttopreis
Kursbewertung

Prüfung von ortsfesten Regalsystemen aus Stahl - Fortbildung und Erfahrungsaustausch

Rechtliche Grundlagen, Gesetze, DIN -Normen und technische Regeln: ArbSchG, BetrSichV, TRBS 1203 Befähigte Person, DIN EN 15635 Ortsfeste Regalsysteme aus Stahl, VDI 4068 Blatt 8, DGUV Regel 108-007 (bisherige BGR 234) Lagereinrichtungen und Geräte Anwendung

TÜV NORD Akademie
08.12.2016
28199 Bremen

  • 571,20Bruttopreis
Kursbewertung

Befähigte Person für Anschlag- und Lastaufnahmemittel.

Sicherer Betrieb von Hebezeugen nach DGUV Regel 100-500 (ehem. BGR 500) Kap. 2.8.

TÜV Rheinland Akademie GmbH
08.12.2016
60439 Frankfurt am...

  • 230,00Bruttopreis
Kursbewertung

Führungstraining - Sicherheitspersonal führen und motivieren

Kursziele:Eine Regierung beauftragt Ihr Sicherheitsunternehmen mit der Sicherung ihrer Konsulate. Ihr Team erhält einen dieser hochsensiblen Aufträge (Übungsszenario). Jetzt ist hohe Professionalität gefragt. Ihre Aufgabe ist es, Ihre Mitarbeiter binnen

Comelio GmbH
08.12.2016 - 09.12.2016
8048 Zürich

Kursbewertung

Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel prüfen - Fortbildung für befähigte Personen

Befähigte Personen die Überprüfungen an ortveränderlichen elektrischen Betriebsmitteln durchführen, müssen zum Erhalt ihrer Zulassung an einer Weiterbildung oder an einem Erfahrungsaustausch teilnehmen, laut VDI 4068 Blatt 4 mindestens alle 3 Jahre. In

DEKRA Akademie GmbH
09.12.2016
79111 Freiburg

  • 464,10Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung 4,8 / 5

Leitern und Tritte prüfen - Qualifizierung zur befähigten Person

Gewerblich genutzte Leitern und Tritte müssen in regelmäßigen Zeitabständen (in der Regel jährlich) wiederkehrend durch eine befähigte Person auf ordnungsgemäßen Zustand überprüft werden. In der Ausbildung der DEKRA Akademie stehen der Erwerb von Grundlagen-

DEKRA Akademie GmbH
09.12.2016
01067 Dresden

  • 357,00Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung

Anwaltsfortbildung - Der Verkehrsunfall als Arbeitsunfall

SeminarInhalt Dienstwagenunfall Haftungsfolgen bei grob fahrlässiger Verursachung durch den Arbeitnehmer Ansprüche des Leasinggebers; Autovermietung Nutzung des Privatfahrzeugs zu dienstlichen Fahrten Haftung des Arbeitnehmers

ARBER seminare
09.12.2016
81735 München

  • 345,10Bruttopreis
Kursbewertung

Krankheit im Arbeitsverhältnis

Für jedes Unternehmen bedeuten Fehlzeiten und Krankenstände von Arbeitnehmern eine problematische Situation – vor allem nehmen die Fälle psychischer Erkrankung stetig zu. Erhöhte Kosten und zusätzliche Belastungen durch

Verlag C.H.Beck oHG
09.12.2016
60598 Frankfurt am...

  • 593,81Bruttopreis
Kursbewertung

Sachkunde Leitern und Tritte - Sachkundeprüfung nach BGI 694

Der Sachkundenachweis für Leitern und Tritte nach BGI 694. Termine für diese Sachkundeprüfung im Umgang mit Tritten und Leiter finden Sie in fast allen Großstädten wie z.B. in München, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Köln, Hannover, Bremen, Frankfurt, Stuttgart,

TÜV NORD Akademie
09.12.2016
10969 Berlin

  • 476,00Bruttopreis
Kursbewertung
Betriebliches Gesundheitsmanagement

Damit Arbeitsplätze gesundheitlich unbedenklich oder sogar gesundheitsförderlich sind, müssen betriebliche Strukturen, Einrichtungen und Prozesse gezielt geplant und umgesetzt werden.


Ziele des betrieblichen Gesundheitsmanagements sind:
  • Stärkung der persönlichen Ressourcen der Beschäftigten
  • Förderung und Erhaltung der Gesundheit und Motivation durch gute Arbeitsbedingungen
  • Steigerung der Innovation und Produktivität
Gesundheitsmanagement und Arbeitsschutz bzw. Arbeitssicherheit sind seit einiger Zeit auch gesetzlich vorgeschrieben. Die Maßnahmen zur Gesundheitsförderung zielen in erster Linie auf die Führungskultur sowie auf die Work-Life-Balance ab. Des Weiteren sollen die anfallenden Tätigkeiten altersgerecht gestaltet werden.

Für das Festlegen der jeweiligen Maßnahmen werden verschiedene Analyse-Instrumente wie beispielsweise die Gefährdungsbeurteilung, die Fehlzeiten-Analyse, biometrische Daten etc. verwendet. Eine weitere wichtige Quelle sind Mitarbeiterbefragungen oder Workshops. Auf diese Weise werden Problemfelder im Betrieb aufgedeckt und anschließend Arbeitsschutz-Maßnahmen eingeleitet.

Maßnahmen für Gesundheitsmanagement

Nach der Bestandsaufnahme können im Gesundheitsmanagement folgende Maßnahmen zum Einsatz kommen:
  • Flexible Arbeitszeitmodelle (z.B. Gleitzeit)
  • HR-Maßnahmen zur Förderung der Gesundheit
  • Programme für Führungskräfte, vor allem in der Thematik Mitarbeiterführung
  • Maßnahmen zur Steigerung des Zusammenhalts und des Betriebsklimas
  • Fitness- und Sportkurse
  • Gesunde Essensverpflegung durch die Kantine
Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz

In einem Unternehmen soll durch das Gesundheitsmanagement nicht nur die Gesundheit gefördert werden, sondern der Arbeitnehmer soll außerdem vor Arbeitsunfällen geschützt werden. So werden Maßnahmen zum Schutz vor Lärm, Sturz, psychischer Belastung ebenso ergriffen wie Mutterschutz- oder Jugendschutz-Maßnahmen.

Als wesentlich beim Arbeitsschutz werden die so genannten Unterweisungen angesehen. Mitarbeiter müssen laut Arbeitsschutzgesetz ausreichend unterwiesen werden, damit sie die Gefährdungssituation angemessen beurteilen und qualifiziert mit der Lage umgehen können.

Weiterbildung Gesundheitsmanagement

In den Bereichen Gesundheitsmanagement sowie Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit gibt es zahlreiche Qualifizierungsmöglichkeiten. Zertifizierte Studiengänge beispielsweise bilden Gesundheitsmanager für Unternehmen aus. Auch andere Zertifikatskurse oder eine Vielzahl an spezialisierten Kursen zu Arbeitsschutz und Arbeitsrecht stehen dem Interessierten offen.