Arbeitsschutz auf Baustellen Seminar

Seminare zur Baustellensicherheit und Arbeitsschutz

136 Angebote (ca. 1224 Orte/Termine) vorhanden.
Umgang mit Asbest und künstlichen Mineralfasern (KMF) in Entsorgungs- und Transportunternehmen

Staatlich anerkannter zweitägiger Sachkundelehrgang für Abbruch- und Instandhaltungsarbeiten an Asbestzementprodukten (Asbestschein) sowie für die die Lagerung, den Transport und die Abfallentsorgung gem. TRGS 519 Anlage 4c

Umweltinstitut Offenbach GmbHsale_descr
Kursbewertung

695,00umsatzsteuerfrei

24.05.2018 - 25.05.2018
63065 Offenbach

Asbest - Abbruch- und Instandhaltungsarbeiten nach TRGS 519, Anlage 4c

Sachkunde für Tätigkeiten mit Asbest - Zweitägiger Sachkundelehrgang für Arbeiten an Asbestzementprodukten

Umweltinstitut Offenbach GmbHsale_descr
Kursbewertung

695,00umsatzsteuerfrei

24.05.2018 - 25.05.2018
63065 Offenbach

Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Stra?en - innerorts u. auf Landstra?en nach MVAS 99 - Schulungsgr. A, B, C, D, E

Das Verkehrsaufkommen innerorts und auf Landstra?en hat zur Folge, dass bei Stra?enbaustellen st?ndig eine Unfallgefahr herrscht. Somit sind Stra?enbaustellen egal ob sie von kurzer oder langer Dauer sind, immer als Gefahrenstellen zu sehen. Die Sicherung

DEKRA Akademie GmbHsale_descr
Kursbewertung

446,25Bruttopreis

ausgezeichnet

25.05.2018 - 26.05.2018
42107 Wuppertal

Mit Unternehmervollmacht richtig vorsorgen


Rund 90 Prozent der Menschen haben keine Vorsorgevollmacht, etwa 75 Prozent keine Patientenverfügung. Kaum ein Selbständiger oder Unternehmer verfügt über eine Unternehmervollmacht. Wie sorgt man richtig vor?
 

Anzeige
Infos & Kontakt
Fortbildungslehrgang zur Asbest-Sachkunde nach TRGS 519, Anl. 3.

Zertifikate (vor 01.07.2010) liefen zum 30.06.2016 ab. Sachkundige mit Nachweis TRGS 519 sind fortbildungspflichtig.

TÜV Rheinland Akademie GmbHsale_descr
Kursbewertung

571,20Bruttopreis

28.05.2018
51105 Köln

Asbestarbeiten - Sachkunde TRGS 519, Anl. 4C - ASI-Arbeiten an Asbestzementprodukten + geringen Umfangs - Erstschulung

Wenn Ihr Betrieb Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten durchf?hren m?chte, bei denen die Arbeiter mit Asbestprodukten umgehen m?ssen, ist Vorsicht geboten. Der Gesetzgeber hat deshalb den Arbeits- und Gesundheitsschutz geregelt; das Stichwort

DEKRA Akademie GmbHsale_descr
Kursbewertung

642,60Bruttopreis

ausgezeichnet

28.05.2018 - 29.05.2018
66763 Dillingen

Gesünderes Bauen und Sanieren. Sachkunde.

In unserem Basisseminar erhalten Sie einen Überblick über gesünderes Bauen und Sanieren durch schadstoffarme Produkte.

TÜV Rheinland Akademie GmbHsale_descr
Kursbewertung

470,05Bruttopreis

29.05.2018
51105 Köln

Regelungen und praxisgerechte Umsetzung nach ZTV A-StB 12 - Wiederherstellung von Verkehrsflächen

Laut ZTV A-StB 12 muss jede Verkehrsfläche nach einer Aufgrabung mindestens gleichwertig dem ursprünglichen Zustand wieder hergestellt werden. Dabei gilt es die ausführlichen Vorschriften sowie die qualitative Umsetzung zu beachten. Die Teilnehmer dieses

MORAVIA Akademiesale_descr
Kursbewertung

391,51Bruttopreis

29.05.2018
13055 Berlin

Asbestarbeiten - Sachkunde TRGS 519, Anl. 4 - ASI-Arbeiten an Asbestzementprodukten und geringen Umfangs - Fortbildung

Nach Anhang I Nr. 2.4.2 Abs. 3 GefStoffV und Nr. 2.7 Abs. 3 der neuen TRGS 519 wurde erstmalig die Fortbildungspflicht f?r Sachkundige eingef?hrt. Die Sachkundenachweise gelten f?r den Zeitraum von sechs Jahren. Abweichend davon behalten Sachkundenachweise,

DEKRA Akademie GmbHsale_descr
Kursbewertung

357,00Bruttopreis

ausgezeichnet

30.05.2018
66763 Dillingen

Asbestarbeiten - Sachkunde TRGS 519, Anl. 3 - ASI-Arbeiten an schwach gebundenen Asbestprodukten - Fortbildung

Nach Anhang I Nr. 2.4.2 Abs. 3 GefStoffV und Nr. 2.7 Abs. 3 der neuen TRGS 519 wurde erstmalig die Fortbildungspflicht f?r Sachkundige eingef?hrt. Die Sachkundenachweise gelten jetzt nur noch f?r den Zeitraum von sechs Jahren. Abweichend davon behalten

DEKRA Akademie GmbHsale_descr
Kursbewertung

357,00Bruttopreis

ausgezeichnet

31.05.2018
23560 L?beck

Baustellensicherung an Stra?en - Seminar f?r die Sicherung innerorts und auf Landstra?en nach MVAS 99

Verantwortliche f?r die Sicherung von Baustellen m?ssen eine entsprechende Qualifizierung nachweisen. Dieser Nachweis ist bei Ausschreibungen bereits mit dem Angebot vorzulegen. Rechtliche Grundlagen bilden das "Merkblatt ?ber Rahmenbedingungen f?r erforderliche

DEKRA Akademie GmbHsale_descr
Kursbewertung 4,7 / 5

223,13Bruttopreis

ausgezeichnet

02.06.2018
74889 Sinsheim

Befähigte Person für Anschlag- und Lastaufnahmemittel.

Sicherer Betrieb von Hebezeugen nach DGUV Regel 100-500 (ehem. BGR 500) Kap. 2.8.

TÜV Rheinland Akademie GmbHsale_descr
Kursbewertung

696,15Bruttopreis

04.06.2018
65760 Frankfurt-Es...

Asbestarbeiten - Sachkunde TRGS 519, Anl. 3 - ASI Arbeiten an schwach gebundenen Asbestprodukten - Erstschulung

Wenn Ihr Betrieb Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten durchf?hren m?chte, bei denen die Arbeiter* mit Asbestprodukten umgehen m?ssen, ist Vorsicht geboten. Der Gesetzgeber hat deshalb den Arbeits- und Gesundheitsschutz geregelt; das Stichwort

DEKRA Akademie GmbHsale_descr
Kursbewertung

1.178,10Bruttopreis

ausgezeichnet

04.06.2018 - 07.06.2018
66763 Dillingen

Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen nach MVAS / ZTV-SA / RSA.

Sachkunde nach MVAS '99, ZTV-SA '97 und RSA '95.

TÜV Rheinland Akademie GmbHsale_descr
Kursbewertung

404,60Bruttopreis

05.06.2018
51105 Köln

Grundlagen der Anschlagtechnik

Im Transportbereich ist trotz hohem Mechanisierungsgrades noch ein erheblicher Anteil Handarbeit zu leisten, vornehmlich beim Transport von Lasten durch Hebezeuge. Der Mann an der Last, der Anschläger, bildet zusammen mit dem Kranführer ein Team, das

Carl Stahl Süd GmbHsale_descr
Kursbewertung

430,00Bruttopreis

05.06.2018
73079 Süßen

Ausbildung zur Befähigten Person für die Prüfung von Handhebezeugen

Der Teilnehmer ist nach dem Seminar in der Lage, Handhebezeuge auf ihren sicherheitstechnischen Zustand hin zu beurteilen, Störfaktoren zu erkennen und zu beseitigen sowie die jährliche Wiederholungsprüfung durchzuführen.

Carl Stahl Süd GmbHsale_descr
Kursbewertung

850,00Bruttopreis

06.06.2018 - 07.06.2018
73079 Süßen

Ausbildung zur Befähigten Person für die Prüfung von Lastaufnahmemitteln

Lastaufnahmemittel für den Hebezeugbetrieb sind nicht zum Hebezeug gehörende Einrichtungen, die zum Aufnehmen der Last mit dem Tragmittel des Hebezeuges verbunden werden können.

Carl Stahl Süd GmbHsale_descr
Kursbewertung

850,00Bruttopreis

06.06.2018 - 07.06.2018
73079 Süßen

Sachkundelehrgang TRGS 519, Anlage 4 (Kleiner Asbestschein)

Asbest ist ein Gefahrstoff, dessen krebserzeugende Wirkung beim Menschen seit Jahrzehnten nachgewiesen ist. Über die Hälfte aller berufsbedingten Todesfälle sind mittlerweile asbestverursacht. Wie kein zweiter derartig gefährlicher Stoff wurde Asbest

ELBCAMPUS Kompetenzzentrum<br>Handwerkskammer Hamburgsale_descr
Kursbewertung

610,00Bruttopreis

06.06.2018 - 07.06.2018
21079 Hamburg

Befähigte Person zur Prüfung im Gerüstbau

Laut der Betriebssicherheitsverordnung §14 Absatz 1 „Prüfung der Arbeitsmittel“ hat der Arbeitgeber sicherzustellen, dass die Arbeitsmittel, deren Sicher-heit von den Montagebedingungen abhängt, nach der Montage und vor der ersten Inbetriebnahme sowie

LVQ Business Akademiesale_descr
Kursbewertung

410,00umsatzsteuerfrei

07.06.2018
45478 Mülheim an d...

Auffrischung für kleinen Asbestschein (TRGS 519, Anlage 5-4)

Die erworbene Sachkunde ist 6 Jahre ab Erwerb der Sachkunde gültig. Wird zum Ende dieser Geltungsdauer ein Fortbildungslehrgang nach Anlage 5 absolviert, verlängert sich diese Geltungsdauer für weitere 6 Jahre ab Datum des Fortbildungslehrgangs. Er dauert

ELBCAMPUS Kompetenzzentrum<br>Handwerkskammer Hamburgsale_descr
Kursbewertung

390,00Bruttopreis

08.06.2018
21079 Hamburg

Befähigte Person für Prüfungen bei Gerüstbau und -nutzung - Fortbildung Aktualisieren Sie Ihr Fachwissen

- BetrSichV (Neuerungen) - DGUV Information 201 011 (BGI 663) - TRBS 1203 und TRBS 2121 - DIN-Normen im Gerüstbau - DIN 4420 Teil 1 bis 3 - DIN EN 1004 - DIN EN 12811 Arten der Gerüste nach Verwendungszweck und Bauart - Arbeits- und Schutzgerüste -

TÜV NORD Akademiesale_descr
Kursbewertung

571,20Bruttopreis

11.06.2018
26125 Oldenburg

Baustellensicherheit

Arbeitsschutz Baustellen

Baustellen weisen unterschiedliche Ausmaße auf. Unabhängig von der Größe können Baustellen jedoch Gefahren bergen oder Belastungen für die Allgemeinheit darstellen. Baustellen müssen daher korrekt eingerichtet und abgesichert werden.

Der Umfang der Baustelleneinrichtung wird bestimmt durch folgende Faktoren:
  • Ausmaße des Bauprojekts
  • Art des Bauwerks
  • Bauzeit
  • Witterungseinflüsse
  • Lokale Gegebenheiten (Gelände, Nachbarbebauung etc.)
  • Verfügbarkeit von Baugeräten und Baumaschinen im Betrieb
 

Baustelleneinrichtung


Zunächst muss das Bauunternehmen aufgrund der spezifischen Voraussetzungen des Bauvorhabens einen Angebotspreis ermitteln. Hierzu werden die Bauverfahren und der Bauablauf festgelegt sowie ein Grobkonzept der Baustelleneinrichtung erstellt. Anschließend wird das Planungskonzept weiter überarbeitet und vervollständigt bis schließlich mit der Einrichtung der Baustelle begonnen werden kann. Mögliche Änderungen der Rahmenbedingungen können den Bauablauf verändern und erfordern eventuell eine Neuplanung einzelner Details.


Baustellensicherung und Baustellensicherheit

  • Bauzaun: Der Bauzaun verhindert den Zutritt Unbefugter zur Baustelle und schützt die Baumaschinen und anderen Gerätschaften vor Diebstahl. Des Weiteren stellt der Bauzaun eine Barriere zwischen Baustelle und Verkehr der angrenzenden Straßen dar.
  • Brandschutz: Bei Verwendung von brennbaren Stoffe, Verpackungsmaterial und ähnliches muss eine entsprechende Anzahl von Feuerlöscheinrichtungen auf der Baustelle vorhanden sein.
  • Gewässer- und Baumschutz: Vor allem in Überschwemmungsgebieten müssen Gewässerschutzauflagen beachtet werden. So sind beispielsweise wassergefährdende Flüssigkeiten sicher zu lagern.
  • Nachbarschaftsschutz: Die Grundstücke sowie das Eigentum der Nachbarn darf durch die Baustelle nicht beschädigt werden.
  • Leitungsschutz: Um Schäden an Leitungen zu verhindern, müssen Details über deren Verlauf eingeholt werden. Kräne müssen einen entsprechenden Mindestabstand zu Hochspannungsleitungen einhalten.
  • Witterungsschutz: Baumaschinen, Gerätschaften, Materialien sowie noch nicht beendete Bauten müssen vor Natureinflüssen und Wetter ausreichend geschützt werden.
 
Grundsätzlich ist eine Baustelle so abzusichern, dass  keine Schäden oder Belastungen für die Allgemeinheit bzw. für den Einzelnen daraus erfolgen. D.h. die Baustelle muss ausreichend beleuchtet und von den Verkehrswegen durch eine klare Abgrenzung getrennt sein. Falls Fußgänger z.B. durch herabfallende Materialien zu Schaden kommen könnten, ist der Gehweg mit einer Überdachung abzusichern. Gelegentlich ist ein vorübergehendes Verlegen des Gehweges notwendig. Daneben werden die meisten Baustellen durch ein Baustellenschild oder durch Leitkegel gekennzeichnet.


Arbeitsschutz für Bauarbeiter

Bei der Einrichtung und Absicherung von Baustellen müssen nicht nur die Belange der Allgemeinheit beachtet werden, sondern auch die Gesundheit und Unversehrtheit der Bauarbeiter und Mitarbeiter der Baustellen und des Bauunternehmens. Schutzvorrichtungen, Bauhelme und angemessene Kleidung sind daher von großer Bedeutung.


Weiterbildung Baustellensicherheit und Baustellensicherung

Aktuelle Vorschriften und Entwicklungen zu den Themen Baustelleneinrichtung, Baustellensicherheit und Baustellensicherung kann man sich in Weiterbildungen und Lehrgängen bei Fortbildung24 aneignen.


Unter Seminare, Ausbildung oder Weiterbildung vergleichen in Baustellensicherheit, Arbeitsschutz finden Sie 136 Kurse mit 1224 unterschiedlichen Terminen in den Städten und weitere Städte in Ihrer Nähe