Gesundheit Medizin, Pflege

Aktuelle Schulungen und Weiterbildungen in der Altenpflege

613 Angebote (ca. 5517 Orte/Termine) vorhanden.
AltenpflegeBerufe in der Altenpflege sind enorm wichtig für die Gesellschaft. Soziale Dienstleistungen – ob in Erziehung oder Pflege – tragen entscheidend zum Funktionieren einer Gesellschaft bei. Die Qualität der Altenpflege beruht auf der Qualifikation der einzelnen Pflegekräfte. Eine profunde Ausbildung legt den Grundstein. Hinzu kommt kontinuierliche Fortbildung zu Fachthemen in der Pflege.

Weiterbildungen in der Altenpflege

Die Altenpflege eröffnet zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten. Dank gezielter Lehrgänge kann man sich nicht nur fachlich schulen, sondern auch neue Positionen erreichen.

PDL Ausbildung

Als Pflegedienstleitung ist man im mittleren Management verortet und verantwortet die Leitung eines Pflegedienstes bzw. einer Abteilung. Betriebswirtschaftliches Know-how ist hier ebenso gefragt wie Kenntnisse der Mitarbeiterführung. Die PDL-Ausbildung findet über eine Weiterbildung statt. Voraussetzung ist die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Altenpfleger, zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger oder zum Gesundheits- und Krankenpfleger.

Praxisanleiter Weiterbildung

Ein Praxisanleiter ist verantwortlich für die Anleitung der Auszubildenden. Neben der fachtheoretischen Ausbildung in der Schule erhalten die Pflegeschüler vom Praxisanleiter praktische Anweisungen in der ambulanten oder stationären Altenpflegeeinrichtung. Um Praxisanleiter zu werden, muss man über eine berufspädagogische Zusatzqualifikation verfügen, die man sich mittels einer Weiterbildung aneignen kann.

Pflegehelfer Ausbildung

Pflegehelfer, die auch als Pflegeassistenten oder Gesundheitsassistenten bezeichnet werden,  werden in einer dualen Ausbildung theoretisch und praktisch geschult. Altenpflegehelfer übernehmen Aufgaben in der Pflege und Versorgung der Bewohner der Altenpflegeeinrichtung. Zu ihrem Aufgabenfeld gehören ebenso soziale sowie hauswirtschaftliche Tätigkeiten.

Alltagsbegleiter Ausbildung

Der Beruf des Alltagsbegleiters oder Betreuungsassistenten wurde geschaffen, um dem Personalmangel in der Pflege entgegenzuwirken. Die Weiterbildung dauert vier bis sechs Monate und schult die Teilnehmer im Umgang mit älteren Personen und Personen mit Demenz.

Fortbildungen in der Altenpflege

Wer in der Altenpflege arbeitet, muss sich ständig weiterbilden. In Lehrgängen und Schulungen lernen die Teilnehmer theoretisches Wissen und praktische Handgriffe, um den Pflegealltag effizienter zu gestalten.

Expertenstandards Pflege

Pflegefachkräfte sind verpflichtet, jährlich an einer fachspezifischen Fortbildung teilzunehmen. Mit den so genannten Expertenstandards in der Pflege soll die Qualität der Pflege und des Gesundheitsbereichs gewährleistet werden.

Weiterbildung Pflegeplanung

Planung und Dokumentation nehmen in der Altenpflege einen großen Bereich ein. Um diese Tätigkeiten möglichst effizient zu gestalten, empfehlen sich Kurse und Weiterbildungen in der Pflegeplanung. Auf diese Weise lernt man, sinnvolle und durchdachte Schicht- und Einsatzpläne zu gestalten.

Wundmanagement Ausbildung

In der Alten- und Krankenversorgung sind chronische Wunden ein wichtiges Thema. In gezielten Seminaren zur Wundversorgung lernen die Pflegekräfte, wie man diese behandelt und Schmerzen der Patienten und pflegebedürftigen Personen lindern kann. Dank einer Wundmanagement Ausbildung kann man sich zum Wundexperten weiterbilden.

Demenz Ausbildung

Wie geht man mit demenzkranken Personen um? Welche Ratschläge gibt man deren Angehörigen? Das tägliche Arbeiten mit Demenzpatienten ist für viele Pflegefachkräfte belastend und anstrengend. In einer Demenz-Ausbildung lernt man, konstruktiv mit der Situation umzugehen, eignen sich Therapiemethoden für Demenzkranke und erfährt, wie man die Betreuung erfolgreich gestalten kann.

Ausbildung in der Seniorenberatung

Viele ältere Menschen und deren Angehörige fühlen sich unsicher und machen sich Sorgen, was die Zukunft bringt. In einer Ausbildung zum Seniorenberater lernt man, gezielt mit diesen Ängsten umzugehen und den älteren Menschen und deren Familie mit Rat und Tat zur Seite zu stehen

Unter Seminare vergleichen in Altenpflege finden Sie 613 Kurse mit 5517 unterschiedlichen Terminen in den Städten Stuttgart, München, Hamburg, Aachen, Frankfurt am Main, Wuppertal, Mainz usw.
weiterlesen

Weiterbildung Wundexperte - Wundmanagement in Stuttgart

Die Versorgung von chronischen Wunden ist eine zentrale Aufgabe der Pflege. Hierzu gibt es umfangreiche Forschung und zahlreiche Veröffentlichungen. Davon sind viele Aspekte der Wundversorgung zumeist bekannt, aber nur ein Teil hiervon hat Eingang in

Bildungszentrum Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg
22.03.2016 - 08.12.2016
Einstieg noch möglich
70176 Stuttgart

  • 105,00Bruttopreis
Kursbewertung

Fortbildung für Pflegedienstleiter nach § 132a SGB V (32 UE) - jährlicher Refresher-Kurs

Pflegedienstleiter und Pflegedienstleiterinnen (PDL) sind durch die Rahmenverträge der stationären Pflegeeinrichtungen und ambulanter Dienste mit den Pflegekassen zu einer jährlichen Fortbildung für verantwortliche Pflegefachkräfte verpflichtet. Diese Online-Fortbildung

Marillac School
06.12.2016



Kursbewertung

Generationenberater III - Erfolgreich in einem wichtigen Markt (F-0803-336)

Die Generation "Best Ager" ist ein attraktiver wirtschaftlicher Wachstumsfaktor, denn sie verfügt über ein überdurchschnittliches Einkommen und Vermögen. Die "50 plus"- Kunden sind zwar Konsumprofis mit großem Konsumpotenzial, aber mit zunehmendem Alter

Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern
06.12.2016 - 07.12.2016
81669 München

  • 600,00Bruttopreis
Kursbewertung

Mentorenausbildung / Praxisanleiter in der Pflege (200 UE)

Sie erlangen in dieser Weiterbildung die nötigen Kompetenzen, um Konzepte zur Einarbeitung zu erstellen, die praktische Ausbildung sinnvoll, logisch und überschaubar aufzubauen und den Fertigkeits- und Kenntnisstand der Auszubildenden abzuprüfen. Weiterhin

HÖHER Management GmbH
06.12.2016
22525 Hamburg

  • 1.400,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung

Tipps und Tricks für die Arbeit an der chronischen Wunde

Praxis-Workshop zur Versorgung chronischer Wunden von A bis Z. Auch geeignet zur ICW-Rezertifizierung.

TÜV Rheinland Akademie GmbH
06.12.2016
52068 Aachen

  • 249,90Bruttopreis
Kursbewertung

Pflege-Weiterbildung: Flow in den beruflichen Alltag bringen

...ein aktiver Weg zu beruflicher Zufriedenheit Flow bezeichnet einen Zustand des Glücksgefühls, den Menschen erfahren, wenn sie in einer Beschäftigung aufgehen. Dieser Zustand wird nicht etwa im Urlaub oder beim Nichtstun erreicht,

Bildungszentrum Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg
06.12.2016
70176 Stuttgart

  • 115,00Bruttopreis
Kursbewertung

Wirksamkeit Ihrer Wundversorgung bewerten und optimieren.

Geeignete Methoden für mehr Transparenz und systematische Verbesserung Ihrer Wundbehandlung. Praxisszenarien.

TÜV Rheinland Akademie GmbH
06.12.2016
60439 Frankfurt am...

  • 3.310,00Bruttopreis
Kursbewertung

Beihilfe bei dauernder Pflegenotwendigkeit - Workshop in Wuppertal

In diesem Workshop werden Ihre Themenwünsche behandelt und thematisiert und diskutiert.

Technische Akademie Wuppertal e.V.
06.12.2016
42117 Wuppertal

  • 420,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung

Nationaler Expertenstandard Ernährungsmanagement zur Sicherstellung und Förderung der oralen Ernährung - 1 Tag

Seit dem Erscheinen des ersten nationalen Expertenstandards im Jahr 2000 stellen sich Einrichtungen der Alten- und Krankenpflege mit großem Engagement der Implementierung der gegenwärtig 7 vorliegenden Expertenstandards. Mit der Implementierung einher

DEKRA Akademie GmbH - Frankfurt Main
07.12.2016
55129 Mainz

  • 190,00Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung

Weiterbildung Nationaler Expertenstandard Ernährungsmanagement

Unser Seminar Ernährungsmanagement ist eine Weiterbildung nationaler Expertenstandard. die Kurse dauern 2 Tage und finden in Fulda, Mainz, Darmstadt, Frankfurt statt.

DEKRA Akademie GmbH - Frankfurt Main
07.12.2016 - 08.12.2016
60386 Frankfurt

  • 270,00Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung

Weiterbildung Pflege - nationaler Expertenstandard Dekubitusprophylaxe

Diese Weiterbildung bei der DEKRA Akademie zum Thema nationaler Expertenstandard in der Pflege Dekubitusprophylaxe findet an zahlreichen Standorten wie z.B. in München, Frankfurt, Bielefeld, Hannover, Mainz, Fulda, Darmstadt, Aschaffenburg oder Dieburg

DEKRA Akademie GmbH - Frankfurt Main
07.12.2016
36043 Fulda

  • 190,00Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung

Praxisanleiter/-in für Gesundheitsfachberufe

Die praktische Anleitung von Auszubildenden ist eine sehr anspruchsvolle Tätigkeit, die eine hohe pädagogische und organisatorische Kompetenz erfordert. Dieses Seminar dient der Auffrischung zentraler Inhalte praktischer Anleitungen, dem Austausch

DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH
07.12.2016
66386 St. Ingbert

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Pflege Weiterbildung - Expertenstandard Dekubitusprophylaxe

Diese Weiterbildung / dieses Seminar zum Thema nationaler Expertenstandard Dekubitusprophylaxealer ist ein 2-Tages-Seminar und richtet sich an Pflegepersonal und Betreuungsasistenz in der Altenpflege und Krankenpflege. Es werden die Grundlagen nach den

DEKRA Akademie GmbH - Frankfurt Main
07.12.2016 - 08.12.2016
64283 Darmstadt

  • 270,00Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung

Weiterbildung für Betreuungskräfte und Alltagsbegleiter nach § 87b SGB XI

Ausbildung oder Weiterbildung Betreuungskraft / Betreuungsassistenz und Alltagsbegleiter nach § 87b SGB XI - Weiterbildung Altenpflege und Krankenpflege beim TÜV-Nord mit Terminen in Hamburg, Braunschweig, Lübeck, Hannover, Osnabrück, Celle oder Bielefeld

TÜV NORD Akademie
07.12.2016 - 08.12.2016
22309 Hamburg

  • 220,00Bruttopreis
Kursbewertung

Transfer und Lagerungstechniken in der Altenpflege und Krankenpflege

Inhalt des Kurses ist es, eine rückengerechte Haltung während der Arbeit im pflegerischen Bereich zu erlernen, um sich selbst und auch den Patienten während der Lagerung zu schonen.

Arbeiter-Samariter-Bund
07.12.2016
04289 Leipzig

  • 90,00Bruttopreis
Kursbewertung

Grundlagen-Weiterbildung: Pflichtfortbildung für Betreuungsassistent 87b SGB XI

Betreuungsassistenten* in Beschäftigung müssen gemäß den Richtlinien nach § 87b Abs. 3 Sozialgesetzbuch XI zur Qualifikation und zu den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in Pflegeheimen jährlich 16 Stunden Fortbildung absolvieren. Die Seminare

DEKRA Akademie GmbH
07.12.2016 - 08.12.2016
06116 Halle (Saale...

  • 180,00Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung

WAK-Rezertifizierungsseminare (Wundpflegearbeitskreise) in Quickborn

Ab Mai 2016 bietet die THB Grund-Schule wieder regelmäßige Fortbildungen in Quickborn rund um das Thema Wundpflege an.   Gemeinsam mit unserer Fachdozentin und bekannten Wundexpertin, Frau Ursula Schwede, werden wir uns in sieben Veranstaltungen

THB Grund-Schule GmbH
07.12.2016
25451 Quickborn

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Seminar zum Thema Demenz für Klinik- und Praxispersonal in Augsburg

In diesem Seminar erfahren Sie die Hintergründe und die Bedeutung des Krankheitsbildes Demenz und erlernen Strategien im Umgang und in der Kommunikation mit demenzkranken Patientinnen und Patienten.

Berufsbildungszentrum (BBZ) Augsburg gGmbH
07.12.2016 - 07.03.2017
86159 Augsburg

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Vollmachten und Verfügungen in der Pflege

Vollmachten und Verfügungen in der Pflege Bedeutung von Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung aus dem Blickwinkel der aktuellen Rechtsprechung

Marillac School
08.12.2016



  • 59,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung

Kommunikationsgrundlagen erweitern - Weiterbildung Pflege, Therapie, Pädagogik

Grundätze und Leitlinien der Kommunikation Ziele der Kommunikation Voraussetzungen für eine gelingende Kommunikation Techniken des aktiven Zuhörens Aufbau der Kommunikation Zielgruppen Mitarbeiter aus pflegerischen, sozialen, medizinischen,

Heimerer Akademie GmbH
08.12.2016 - 09.12.2016
86899 Landsberg am...

  • 160,00Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung
Berufe in der Altenpflege sind enorm wichtig für die Gesellschaft. Soziale Dienstleistungen – ob in Erziehung oder Pflege – tragen entscheidend zum Funktionieren einer Gesellschaft bei. Die Qualität der Altenpflege beruht auf der Qualifikation der einzelnen Pflegekräfte. Eine profunde Ausbildung legt den Grundstein. Hinzu kommt kontinuierliche Fortbildung zu Fachthemen in der Pflege.

Weiterbildungen in der Altenpflege

Die Altenpflege eröffnet zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten. Dank gezielter Lehrgänge kann man sich nicht nur fachlich schulen, sondern auch neue Positionen erreichen.

PDL Ausbildung

Als Pflegedienstleitung ist man im mittleren Management verortet und verantwortet die Leitung eines Pflegedienstes bzw. einer Abteilung. Betriebswirtschaftliches Know-how ist hier ebenso gefragt wie Kenntnisse der Mitarbeiterführung. Die PDL-Ausbildung findet über eine Weiterbildung statt. Voraussetzung ist die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Altenpfleger, zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger oder zum Gesundheits- und Krankenpfleger.

Praxisanleiter Weiterbildung

Ein Praxisanleiter ist verantwortlich für die Anleitung der Auszubildenden. Neben der fachtheoretischen Ausbildung in der Schule erhalten die Pflegeschüler vom Praxisanleiter praktische Anweisungen in der ambulanten oder stationären Altenpflegeeinrichtung. Um Praxisanleiter zu werden, muss man über eine berufspädagogische Zusatzqualifikation verfügen, die man sich mittels einer Weiterbildung aneignen kann.

Pflegehelfer Ausbildung

Pflegehelfer, die auch als Pflegeassistenten oder Gesundheitsassistenten bezeichnet werden,  werden in einer dualen Ausbildung theoretisch und praktisch geschult. Altenpflegehelfer übernehmen Aufgaben in der Pflege und Versorgung der Bewohner der Altenpflegeeinrichtung. Zu ihrem Aufgabenfeld gehören ebenso soziale sowie hauswirtschaftliche Tätigkeiten.

Alltagsbegleiter Ausbildung

Der Beruf des Alltagsbegleiters oder Betreuungsassistenten wurde geschaffen, um dem Personalmangel in der Pflege entgegenzuwirken. Die Weiterbildung dauert vier bis sechs Monate und schult die Teilnehmer im Umgang mit älteren Personen und Personen mit Demenz.

Fortbildungen in der Altenpflege

Wer in der Altenpflege arbeitet, muss sich ständig weiterbilden. In Lehrgängen und Schulungen lernen die Teilnehmer theoretisches Wissen und praktische Handgriffe, um den Pflegealltag effizienter zu gestalten.

Expertenstandards Pflege

Pflegefachkräfte sind verpflichtet, jährlich an einer fachspezifischen Fortbildung teilzunehmen. Mit den so genannten Expertenstandards in der Pflege soll die Qualität der Pflege und des Gesundheitsbereichs gewährleistet werden.

Weiterbildung Pflegeplanung

Planung und Dokumentation nehmen in der Altenpflege einen großen Bereich ein. Um diese Tätigkeiten möglichst effizient zu gestalten, empfehlen sich Kurse und Weiterbildungen in der Pflegeplanung. Auf diese Weise lernt man, sinnvolle und durchdachte Schicht- und Einsatzpläne zu gestalten.

Wundmanagement Ausbildung

In der Alten- und Krankenversorgung sind chronische Wunden ein wichtiges Thema. In gezielten Seminaren zur Wundversorgung lernen die Pflegekräfte, wie man diese behandelt und Schmerzen der Patienten und pflegebedürftigen Personen lindern kann. Dank einer Wundmanagement Ausbildung kann man sich zum Wundexperten weiterbilden.

Demenz Ausbildung

Wie geht man mit demenzkranken Personen um? Welche Ratschläge gibt man deren Angehörigen? Das tägliche Arbeiten mit Demenzpatienten ist für viele Pflegefachkräfte belastend und anstrengend. In einer Demenz-Ausbildung lernt man, konstruktiv mit der Situation umzugehen, eignen sich Therapiemethoden für Demenzkranke und erfährt, wie man die Betreuung erfolgreich gestalten kann.

Ausbildung in der Seniorenberatung

Viele ältere Menschen und deren Angehörige fühlen sich unsicher und machen sich Sorgen, was die Zukunft bringt. In einer Ausbildung zum Seniorenberater lernt man, gezielt mit diesen Ängsten umzugehen und den älteren Menschen und deren Familie mit Rat und Tat zur Seite zu stehen