Seminare für jede Branche

Umweltschutz und Ökologie

255 Angebote (ca. 2295 Orte/Termine) vorhanden.
Umwelt-Naturschutz-KursUmweltschutzmaßnahmen verfolgen das Ziel, die natürliche Lebensgrundlage aller Lebewesen zu erhalten. Im umfangreichen Feld der Ökologie werden sowohl einzelne Teilbereiche wie Boden, Wasser, Luft oder Klima fokussiert als auch die Wechselwirkungen der einzelnen Bereiche.

Umweltschutz versus Naturschutz

Die Ziele von Umwelt- und Naturschutz sind identisch, doch lassen sich trotzdem einige Unterschiede zwischen den beiden Disziplinen feststellen. Während Naturschützer eher gegen Eingriffe in die Natur plädieren, befürworten Umweltschützer in der Regel die nachhaltige Nutzung von natürlichen Ressourcen. Das gemeinsame Ziel der beiden Disziplinen ist die Vermeidung von Schäden für die Biosphäre.

Aufgaben des Umweltschutzes

Folgende Handlungsfelder sind beim Umweltschutz von besonderer Bedeutung:

Klimaschutz: Ziel des Klimaschutzes ist es, der globalen Erwärmung entgegenzuwirken bzw. ihre Folgen abzumildern. Hierzu strebt man eine Verringerung von Treibhausgasen an und fördert die Erhaltung von Ozeanen und Wäldern.

Waldschutz: Wälder und Baumbestände sollen vor jeglichen Schäden bewahrt werden. Der Waldschutz zielt dabei sowohl auf den Schutz vor Schädlingen und negativen Umwelteinflüssen ab als auch vor Waldrodung. Der Wald soll als Lebens- und Erholungsraum geschützt werden.

Gewässerschutz: Sowohl Oberflächengewässer als auch Grundwasser sollen vor Verschmutzung geschützt werden. Die Reinhaltung des Wassers als Ökosystem, Ressource und Trinkwasser ist damit eine wichtige Aufgabe des Umweltschutzes.

Gesundheit des Menschen schützen

Umweltschützer sehen den menschliche Gesundheit vor allem durch Lärm oder Luftverschmutzung gefährdet. Um die Gesundheit des Menschen ins Zentrum der Bestrebungen zu stellen, ist eine regionale Betrachtung der Sachlage notwendig. Während in einigen Teilen der Welt die Versorgung mit sauberem Trinkwasser eine wichtige Rolle spielt, sind in anderen Gebieten Lärm- oder Geruchsbelästigungen Gegenstand des Umweltschutzes.
 
Hier finden Sie:
  1. Weiterbildungen und Kongresse zu Umweltthemen, Ökologie und Umweltschutz, Klimaschutz.
  2. Seminare zu Energienutzung, Energieeffizienz und anderen Energie-Themen in Unternehmen (Rohstoffe, CO2-Ausstoß, etc.)
Unternehmen sowie Organisationen oder Einrichtungen können sich bei Fortbildung24 über ökologische Themen informieren und ihr Umweltmanagement gezielt ausbauen.

Vergleichen Sie die wichtigsten Seminare und Lehrgänge nach Inhalte, Starttermine, Orte und Preise. Bitte wenden Sie sich an uns, falls Sie ein Thema, einen Kurs oder Umwelt-Seminar in diesem Bereich oder in Ihrer Region vermissen. Wir recherchieren für Sie kostenlos!

Unter Seminare vergleichen in Umweltschutz und Ökologie finden Sie 255 Kurse mit 2295 unterschiedlichen Terminen in den Städten Lingen, Braunlage, Hannover, Leipzig, Augsburg, Bielefeld, Bissendorf usw.
weiterlesen

Immissionsschutzrecht, Basics

Der Kurs vermittelt Grundlagenkenntnisse, die die Teilnehmer/-innen befähigen, in Firmen, Behörden, Verbänden oder NGOs alltägliche Praxisfragen des Umweltrechts, speziell des Immissionsschutzrechts und der Umweltpolitik zu bearbeiten, sei es hauptberuflich

IBB Institut für Berufliche Bildung AG
23.01.2017
49809 Lingen

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Energiemanagement-Beauftragter (TÜV) - Teil 2

Kälteanlagen - Einführung in den Aufbau von Kälteanlagen - Technik und Auslegung - Bewertung von Kälteanlagen - Regelung von Kälteanlagen - Effizienzanalyse bei der Erzeugung, der Verteilung und dem Verbrauch von Kälte - Maßnahmenentwicklung und Wirtschaftlichkeitsberechnung

TÜV NORD Akademie
23.01.2017 - 25.01.2017
38700 Braunlage

  • 1.320,90Bruttopreis
Kursbewertung

Umweltmanagement-Beauftragter (TÜV) - Teil 1 Umweltmanagement nach ISO 14001 und EMAS

Umweltrechtliche Grundlagen - Gliederung des Umweltrechts - Prinzipien und Instrumente des Umweltrechts - Ordnungswidrigkeiten und Straftaten - Umwelthaftung, Umweltschadensgesetz (USchadG) Besonderes Umweltverwaltungsrecht - Immissionsschutz (IE-RL,

TÜV NORD Akademie
23.01.2017 - 25.01.2017
30519 Hannover

  • 1.273,30Bruttopreis
Kursbewertung

Fachkunde Kanalsanierung

•    Akquise (Strategie, Sanierungsplan, Festlegung des Umfangs, Kontrollmechanismen) •    Vertragsgestaltung •    Bauvorbereitung (Statik, Bürgerinformation, Vorbereitungsgespräch

BFW Bau Sachsen e. V.
23.01.2017 - 27.01.2017
04347 Leipzig

  • 960,00Bruttopreis
Kursbewertung

Modulare Weiterbildung Abwassertechnik (Modul 2 - Sachkunde für Reinigung, Inspektion und Sanierung für Entwässerungssystemen) optional mit Praktikum und/oder LKW-Führerschein -

Schwerpunkte der Theorie sind u. a.: Grundlagen Abwasser- und  Grundstücksentwässerungstechnik Reinigung von Leitungen und Schächten, Fahrzeugtechnik, praktische Demonstrationen Grundlagen der TV-Kanalinspektion von Grundstücksentwässerungsanlagen,

BFW Bau Sachsen e. V.
23.01.2017 - 10.02.2017
04347 Leipzig

  • 2.886,00Bruttopreis
Kursbewertung

Nachhaltigkeitsmanagement - Konkrete Handlungsoptionen für Ihr Führungssystem

Unternehmen, ihre Eigentümer, Mitarbeiter, Kapitalgeber, Lieferanten und Kunden benötigen ein Managementsystem und eine Führung, die alle Voraussetzungen für langfristigen und risikobeherrschten  Unternehmenserfolg schaffen. Das Seminar vermittelt die

WBS TRAINING AG
24.01.2017 - 25.01.2017
86150 Augsburg

  • 1.404,20Bruttopreis
Kursbewertung

Sachkunde Abscheideranlagen Überwachung nach DIN EN 858 + DIN 1999-100

Den Sachkundenachweis Abscheideranlagen - Lehrgang zur Überwachung nach DIN EN 858 + DIN 1999-100 können Sie beim TÜV in zahlreichen Orten ablegen. Z.B. in München, Köln, Berlin, Rostock, Frankfurt, Hamburg, Kassel, Köln, Bremen und vielen weiteren.

TÜV NORD Akademie
24.01.2017
33609 Bielefeld

  • 499,80Bruttopreis
Kursbewertung

WHG-Grundkurs

Grundlagen - Wasserhaushaltsgesetz (WHG) - Anlagenverordnung (VAwS)/Entwurf AwSV - Technische Regeln wassergefährdender Stoffe (TRwS) Wassergefährdende Stoffe - Wassergefährdungsklassen - Gefährdungsmerkmale nach Betriebssicherheitsverordnung Baurechtliche

TÜV NORD Akademie
25.01.2017
49143 Bissendorf

  • 547,40Bruttopreis
Kursbewertung

Energiemanagement-Beauftragter (TÜV) -Prüfung-

Grundlagen des Energierechts - und des damit verbundenen Steuerrechts, Energiemanagement auf Basis der DIN EN ISO 50001, Energieeffizienz beim Einsatz von Technik

TÜV NORD Akademie
25.01.2017
38700 Braunlage

  • 309,40Bruttopreis
Kursbewertung

Steuerentlastungen zur Energie- und Stromsteuer und Prüfungen der Hauptzollämter

Vorstellung verschiedener Steuerbegünstigungen des Energie - und Stromsteuerrechts und Klärung folgender Fragen: - Für welche Tatbestände sind Steuerbefreiungen und Steuerentlastungen zur Energie- und Stromsteuer vorgesehen? - Welche Voraussetzungen

TÜV NORD Akademie
25.01.2017
50679 Köln

  • 535,50Bruttopreis
Kursbewertung

WHG-Fachkurs: Arbeiten an Behältern und Rohrleitungen

Lageranlagen - Aufbau von ober-/unterirdischen Behältern - Domschächte - Auffangräume Abfüll- und Umschlaganlagen - Abfüllplätze an Tankstellen - Eigenverbrauchstankstellen HBV-Anlagen - Anlagen zum Herstellen, Behandeln und Verwenden von wassergefährdenden

TÜV NORD Akademie
26.01.2017
49143 Bissendorf

  • 547,40Bruttopreis
Kursbewertung

Energie- und Stromsteuer

Befreiungen, Ermäßigungen und Entlastungen richtig nutzen

NWB Verlag GmbH & Co. KG
26.01.2017
90402 Nürnberg

  • 624,75Bruttopreis
Kursbewertung

Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltigkeitsmanagement

Corporate Social Responsibility (CSR) hat die Wirtschaftswelt in Bewegung gebracht. Die Rolle und die Verantwortung von Unternehmen in der Gesellschaft werden durch CSR neu definiert. Es zählen nicht mehr allein klassische Erfolgsfaktoren wie Qualität,

IFM Institut für Managementberatung GmbH
26.01.2017 - 27.01.2017
80333 München

Kursbewertung

Sonnenenergie Modul 2 - Solarthermie

Die Bundesregierung unterstützt die verstärkte Nutzung regenerativer Energien und setzt zunehmend auf die Solarenergie. Der Einsatz der Solartechnik im Heizungsanlagenbau ist ein über Jahre hinaus stark expandierender Wirtschaftszweig, wodurch ein nachhaltiger

IBB Institut für Berufliche Bildung AG
30.01.2017
02625 Bautzen

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Umweltmanagement, Basics

Die meisten Betriebe in Deutschland müssen sich heutzutage mit dem betrieblichen Umweltschutz auseinandersetzen. Als Vorteil sehen dabei viele die Einführung eines Umweltmanagementsystems. Gut ausgebildetes Personal kann sie dabei unterstützen, u.a. die

IBB Institut für Berufliche Bildung AG
30.01.2017
48155 Münster

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Energiemanagementbeauftragte/-r nach DIN EN ISO 50001

In einer Zeit, in der die Energiekosten permanent steigen und die Verfügbarkeit von fossilen Energieträgern sinkt, steigt gleichermaßen auch der Kostendruck auf die Unternehmen und drängt sie zum Handeln. Zum Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit sind die Unternehmen

IBB Institut für Berufliche Bildung AG
30.01.2017
47058 Duisburg

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Betriebsbeauftragte/-r für Umwelt

Der Betriebsbeauftragte für Umwelt ist das Bindeglied zwischen dem Betreiber (dem Unternehmen) und der Behörde. Er soll den Willen des Unternehmers zur Vermeidung schädlicher Umwelteinwirkungen und sonstiger Gefahren verwirklichen. Dazu muss der Umweltschutzbeauftragte

IBB Institut für Berufliche Bildung AG
30.01.2017



  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Immissionsschutzbeauftragter nach § 53 BImSchG Behördlich anerkannter Fachkundelehrgang nach § 7 der 5. BImSchV

Rechtliche Aspekte des Immissionsschutzes - Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) - BImSchG-Verordnungen - TA Luft, TA Lärm - Aufgaben, Rechte und Pflichten des Immissionsschutzbeauftragten Technische Aspekte des Immissionsschutzes - Anlagen- und

TÜV NORD Akademie
30.01.2017 - 03.02.2017
22525 Hamburg

  • 1.820,70Bruttopreis
Kursbewertung

Umweltmanagementbeauftragte/r

Die meisten Betriebe in Deutschland setzen sich heutzutage mit dem betrieblichen Umweltschutz auseinander. Als Vorteil sehen viele die Einführung eines Umweltmanagementsystems. Als Teilnehmer dieses Moduls erlangen Sie die Fach-, Führungs- und Methodenkompetenzen

IBB Institut für Berufliche Bildung AG
30.01.2017
01917 Kamenz

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Energieaudit nach EN 16247 -1 zur Umsetzung des EDL-G und der Energieberatung im Mittelstand

Tag 1: - Hintergründe und Einsatzbereiche des Energieaudits - Rechtlicher Rahmen und Umsetzung in das Energieaudit (EU Richtlinie und EDL-G) - Anwendung von Merkblättern der Förder- und Aufsichtsstellen - Inhalte und Interpretation der DIN EN 16247-1

IHK Akademie Schwaben Weiterbildung GmbH
01.02.2017 - 02.02.2017
86159 Augsburg

  • 570,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung
Umweltschutzmaßnahmen verfolgen das Ziel, die natürliche Lebensgrundlage aller Lebewesen zu erhalten. Im umfangreichen Feld der Ökologie werden sowohl einzelne Teilbereiche wie Boden, Wasser, Luft oder Klima fokussiert als auch die Wechselwirkungen der einzelnen Bereiche.

Umweltschutz versus Naturschutz

Die Ziele von Umwelt- und Naturschutz sind identisch, doch lassen sich trotzdem einige Unterschiede zwischen den beiden Disziplinen feststellen. Während Naturschützer eher gegen Eingriffe in die Natur plädieren, befürworten Umweltschützer in der Regel die nachhaltige Nutzung von natürlichen Ressourcen. Das gemeinsame Ziel der beiden Disziplinen ist die Vermeidung von Schäden für die Biosphäre.

Aufgaben des Umweltschutzes

Folgende Handlungsfelder sind beim Umweltschutz von besonderer Bedeutung:

Klimaschutz: Ziel des Klimaschutzes ist es, der globalen Erwärmung entgegenzuwirken bzw. ihre Folgen abzumildern. Hierzu strebt man eine Verringerung von Treibhausgasen an und fördert die Erhaltung von Ozeanen und Wäldern.

Waldschutz: Wälder und Baumbestände sollen vor jeglichen Schäden bewahrt werden. Der Waldschutz zielt dabei sowohl auf den Schutz vor Schädlingen und negativen Umwelteinflüssen ab als auch vor Waldrodung. Der Wald soll als Lebens- und Erholungsraum geschützt werden.

Gewässerschutz: Sowohl Oberflächengewässer als auch Grundwasser sollen vor Verschmutzung geschützt werden. Die Reinhaltung des Wassers als Ökosystem, Ressource und Trinkwasser ist damit eine wichtige Aufgabe des Umweltschutzes.

Gesundheit des Menschen schützen

Umweltschützer sehen den menschliche Gesundheit vor allem durch Lärm oder Luftverschmutzung gefährdet. Um die Gesundheit des Menschen ins Zentrum der Bestrebungen zu stellen, ist eine regionale Betrachtung der Sachlage notwendig. Während in einigen Teilen der Welt die Versorgung mit sauberem Trinkwasser eine wichtige Rolle spielt, sind in anderen Gebieten Lärm- oder Geruchsbelästigungen Gegenstand des Umweltschutzes.
 
Hier finden Sie:
  1. Weiterbildungen und Kongresse zu Umweltthemen, Ökologie und Umweltschutz, Klimaschutz.
  2. Seminare zu Energienutzung, Energieeffizienz und anderen Energie-Themen in Unternehmen (Rohstoffe, CO2-Ausstoß, etc.)
Unternehmen sowie Organisationen oder Einrichtungen können sich bei Fortbildung24 über ökologische Themen informieren und ihr Umweltmanagement gezielt ausbauen.

Vergleichen Sie die wichtigsten Seminare und Lehrgänge nach Inhalte, Starttermine, Orte und Preise. Bitte wenden Sie sich an uns, falls Sie ein Thema, einen Kurs oder Umwelt-Seminar in diesem Bereich oder in Ihrer Region vermissen. Wir recherchieren für Sie kostenlos!