mehr

Fachwirt im Gastgewerbe

Ausbildung zum Fachwirt im Gastgewerbe IHK

6 Angebote (ca. 54 Orte/Termine) vorhanden.
geprüfter/e Fachwirt/in im Gastgewerbe IHK, Kompaktkurs

Fachwirt im Gastgewerbe binnen 4 Monaten Meisterschule für die Restaurantfachkraft in Rostock Vollzeit   Dieser Kurs kann auch ohne AEVO gebucht werden.

Hotel- und Wirtschaftsschule Rostock GmbHsale_descr
Kursbewertung 4,5 / 5

4.640,00umsatzsteuerfrei

16.07.2018 - 09.11.2018
18069 Rostock

Fachwirt/-in im Gastgewerbe (Teilzeit)

Aufstiegsfortbildung zum/zur Fachwirt/-in im Gastgewerbe in Passau. Sichern Sie sich jetzt Plätze für die knapp eineinhalbjährige Weiterbildung der IHK Akademie Niederbayern

Industrie- und Handelskammer für Niederbayern in Passausale_descr
Kursbewertung

2.615,00Bruttopreis

27.10.2018 - 26.10.2019
94032 Passau

Fachwirt im Gastgewerbe IHK Vorbereitung auf die IHK-Prüfung

Fachwirt/in im Gastgewerbe IHK

BFZ Betriebswirtschaftliches Fortbildungszentrumsale_descr
Kursbewertung

2.970,00Bruttopreis

05.11.2018 - 15.02.2019
69115 Heidelberg

Fachwirt im Gastgewerbe IHK Vollzeitlehrgang

Fachwirt im Gastgewerbe IHK

BFZ Betriebswirtschaftliches Fortbildungszentrumsale_descr
Kursbewertung

2.970,00Bruttopreis

05.11.2018 - 15.02.2019
10969 Berlin

Weiterbildung zum Fachwirt im Gastgewerbe (IHK) in München - Bachelor Professional of Hospitality Services (CCI)

Weiterbildung zum geprüften Fachwirt / zur geprüften Fachwirtin im Gastgewerbe (IHK) in Vollzeit oder Teilzeit. Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz für die Weiterbildung in München!

DIDACTsale_descr
Kursbewertung

Preis auf Anfrage

Termin auf Anfrage
80687 München

Fachwirt/in im Gastgewerbe IHK

Fachwirt/in im Gastgewerbe IHK

BFZ Betriebswirtschaftliches Fortbildungszentrumsale_descr
Kursbewertung

2.970,00Bruttopreis

Termin auf Anfrage
10969 Berlin

Fachwirt im Gastgewerbe IHK im Hotel, Restaurant, etc.

Weiterbildung geprüfter Fachwirt im Gastgewerbe IHK

Catering, Gastronomie und Hotellerie sind Wachstumsmärkte. Fachwirte im Gastgewerbe können in diesen Branchen nicht nur mit Fachkenntnissen, sondern auch mit fachübergreifenden Managementskills punkten und verantwortungsvolle Positionen bekleiden. Beim Fachwirt im Gastgewerbe handelt es sich um eine höhere kaufmännische Qualifikation auf Meisterebene in der Gastronomie mit öffentlich-rechtlichem Abschluss.
 

Berufsbild und Aufgaben des Fachwirts im Gastgewerbe

Die kaufmännische Fortbildung zum "geprüften Fachwirt im Gastgewerbe" (umgangssprachlich manchmal auch "Fachwirt Gastronomie") ist eine der beliebtesten Fachwirte, da die möglichen Einsatzgebiete im Hotel- und Tourismusbetrieb vielfältig sind. Alleine die grundlegenden Kenntnisse in den Bereichen BWL, Controlling, Personalführung, Qualitätsmanagement und Betriebsabläufe in der Gastronomie befähigen diese Fachwirte im Gastgewerbe auch für andere Branchen.
  • Dienstleistungen aller Art
  • Verwaltungen aller Art
  • Kundenempfang in Unternehmen aller Art
  • Messeservice, Eventservice/Eventpersonal und Catering
  • Gesundheitsbereich
Die Aufgaben sind so vielfältig wie die Branchen, in denen ein Fachwirt sein Auskommen findet. In der Regel werden Fachwirte im mittleren Management beschäftigt und übernehmen Führungsverantwortung. Beispielhafte Aufgaben sind:
  • Organisation und Planung von Geschäftsabläufen
  • Marketing, Online-Marketing, Kommunikation in der Gastronomie
  • Gästebetreuung
  • Beschaffung (operativer Einkauf) für Catering, Hotelbetriebe, Restaurants, etc.
  • Kalkulation, Angebote, Trends im Hotel- und Gastgewerbe
  • Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung
  • Personalführung im mittleren und oberen Management
 

Prüfung zum Fachwirt im Gastgewerbe IHK

Die abschließende Prüfung zum Fachwirt im Gastgewerbe findet vor der zuständigen IHK statt. Ein Lehrgang im Vorfeld wird nicht vorausgesetzt, jedoch müssen die Prüfungsteilnehmer andere Zulassungsvoraussetzungen erfüllen:
  • Erfolgreich abgeschlossene 3-jährige Ausbildung in einem kaufmännischen oder gastgewerblichen Beruf plus mindestens zwei Jahre Berufspraxis
  • Erfolgreich abgeschlossene 2-jährige Ausbildung in einem kaufmännischen oder gastgewerblichen Beruf plus mindestens drei Jahre Berufspraxis
  • Mindestens fünf Jahre Berufspraxis im Bereich Gastgewerbe
Geprüft werden „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“ und „Handlungsspezifische Qualifikationen“. Nach erfolgreichem Abschluss der Prüfungsteile vergibt die prüfende IHK den Titel „Geprüfter Fachwirt im Gastgewerbe“.
 

Weiterbildung Fachwirt Gastgewerbe

Obwohl der Lehrgang häufig als "Ausbildung Fachwirt Gastgewerbe" deklariert wird, handelt es sich aber tatsächlich um eine Aufstiegsfortbildung in diesem Bereich. Für die Prüfungszulassung ist die Teilnahme an einem Lehrgang zwar nicht erforderlich, wird jedoch in den meisten Fällen empfohlen, da den Teilnehmern sämtliche prüfungsrelevanten Themen im Kurs strukturiert vermittelt werden.

Die Industrie- und Handelskammern (IHK) sowie private Akademien bieten Prüfungsvorbereitungen in Vollzeit und Teilzeit (berufsbegleitend) an. Auch Fernkurse sind mitunter im Angebot. Da sich die Kosten für die Fachwirt-Weiterbildung im Gastgewerbe zum Teil stark unterscheiden, sollte man sich im Vorfeld genau über Leistungen und Konditionen informieren.
 

Fachwirt Gastgewerbe Gehalt

Bei der Abschätzung über ein Fachwirt-Gastgewerbe-Gehalt gibt es diese Faktoren zu berücksichtigen:
  • Betriebsart: Hotel, Restaurant, Catering-Service, Messe-Service
  • Region/Stadt
  • Verantwortungsbereich innerhalb des Unternehmens (Personalführung, Qualitätsmanagement, Marketing, etc.)
  • Persönlichkeit des Fachwirts und sein Verhandlungsgeschick bezüglich Gehalt ("Eigen-Vermarktung")
Die Gehälter variieren im Gastgewerbe zum Teil erheblich. Prinzipiell kann man als Fachwirt mit einem Gehalt zwischen 2.400 und 3.700 Euro Bruttomonatslohn rechnen.

Unter Seminare, Ausbildung oder Weiterbildung vergleichen in Fachwirt im Gastgewerbe IHK finden Sie 6 Kurse mit 54 unterschiedlichen Terminen in den Städten und weitere Städte in Ihrer Nähe