mehr

Gesundheit Medizin, Pflege

Fortbildungen und Kurse im Bereich Krankenpflege

124 Angebote (ca. 1116 Orte/Termine) vorhanden.
Weiterbildung für PraxispersonalDas Gesundheits- und Sozialwesen ist ein besonders vielseitiger Tätigkeitsbereich, der zahlreiche Ausbildungsmöglichkeiten bereithält. Daneben werden zahlreiche Weiterbildungen angeboten, die einen beruflichen Aufstieg oder eine fachliche Spezialisierung in Aussicht stellen.

Weiterbildungsangebote für Gesundheits- und Krankenpfleger im Überblick
 
  • Fortbildungen: Als Fortbildungen im Bereich Pflege werden Weiterbildungen bezeichnet, die der beruflichen Anpassung dienen. In Fortbildungen werden Neuerungen erlernt und Qualifikationen ausgebaut. Da solche beruflichen Anpassungen oftmals im Interesse des Arbeitsgebers liegen, werden sie häufig direkt am Arbeitsplatz angeboten oder zumindest vom Arbeitsgeber finanziert.
  • Weiterbildungen oder Fachweiterbildungen: Aufstiegsweiterbildungen zielen auf berufliche Qualifikation ab. Fachweiterbildungen werden in der Regel berufsbegleitend durchgeführt und mit einer Prüfung abgeschlossen. Die ca. zwei Jahre dauernde Weiterbildung führt nach erfolgreicher Beendigung zu einem neuen Berufstitel bzw. einer Erweiterung der Berufsbezeichnung.
  • Hochschulbildungsgänge: Sofern eine Zulassungsvoraussetzung für eine Fachhochschul- oder Hochschulreife vorliegt, können Pflegefachkräfte eine akademische Weiterbildung anstreben. Fachhochschulen bieten Studiengänge im Bereich der Pflegewissenschaften, des Pflegemanagements und der Pflegepädagogik an. Auch Gesundheitsmanagement und betriebswirtschaftliche Studiengänge im Gesundheitswesen sind beliebte Weiterbildungen für Gesundheits- und Krankenpfleger.

Umschulung zum Gesundheits- und Krankenpfleger

Da sich zahlreiche Berufe im Gesundheitswesen momentan großer Nachfrage erfreuen und in manchen Berufszweigen sogar Fachkräftemangel herrscht, spielen viele Menschen mit dem Gedanken, sich zum Gesundheits- und Krankenpfleger umschulen zu lassen.

Möchte man sich zum Gesundheits- und Krankenpfleger umschulen lassen, hat man zwei Möglichkeiten:
 
  • Betriebliche Umschulung: Wie bei der Erstausbildung wird man innerhalb von drei Jahren betrieblich geschult, beispielsweise in einem Krankenhaus. Kann man bereits eine abgeschlossene Erstausbildung vorweisen, ist es unter Umständen möglich, die Ausbildungsdauer auf zwei Jahre zu verkürzen.
  • Schulische Ausbildung: Im Unterricht werden die theoretischen Grundlagen des Berufes erlernt. Zudem werden praktische Übungen und ein mehrmonatiges Praktikum durchgeführt, um praktische Erfahrungen zu sammeln. Diese Art der Umschulung ist in der Regel kostenpflichtig und dauert in Vollzeitausbildung zwei Jahre.

Weiterbildungen für Klinik- und Praxispersonal

Wer sich für eine Ausbildung oder Umschulung in einem Klinik- oder Praxisberuf entscheidet, hat viele Möglichkeiten, mittels Weiterbildungen Schwerpunkte zu setzen oder sich beruflich weiterzuentwickeln. Hier einige exemplarische Fortbildungsmöglichkeiten:


Weiterbildung Krankenpflege

Als Gesundheits- und Krankenpfleger kann man dank einer Aufstiegsfortbildung Schwerpunkte setzen. Beliebte Weiterbildungen in der Krankenpflege sind beispielsweise:
  • Fachweiterbildung durch Anästhesie und Intensivpflege
  • Fachweiterbildung für Gerontopsychiatrie
  • Fachweiterbildung für häusliche Intensivpflege
  • Weiterbildung zur Hygienekraft
  • Weiterbildung zum Wundmanager
  • Weiterbildung zum Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen
 
Weitere Weiterbildungen für Praxis- und Klinikpersonal

Fort- und Weiterbildungen zum Zweck des beruflichen Aufstiegs werden im Gesundheitswesen durch Schulungen ergänzt, die Einzelqualifikationen ausbilden. So kann man Schwerpunkt in seiner Tätigkeit setzen oder sich Kenntnisse und Fertigkeiten aneignen, die im Berufsalltag nützen.
  • Physiotherapie-Weiterbildungen
  • Ergotherapie-Weiterbildungen
  • Osteopathie
  • Rückenschule-Ausbildung
  • Sterbebegleitung und Trauerbegleitung
  • Hygienebeauftragter
  • Telefontraining Arztpraxis
  • Taping-Kurs
  • Mitarbeiterführung in Praxis und Klinik
Medizinische Fachangestellte Weiterbildung

Für Medizinische Fachangestellte ist nach einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung vor allem das Fortbildungscurriculum "Ambulantes Operieren" interessant. Neben der Operationsplanung und –organisation eignet man sich in erster Linie Kenntnisse der Vor- und Nachbereitung von Operationen an und kann so dem behandelnden Arzt zur Hand gehen. Aufstiegsfortbildungen für MFA mit Berufserfahrung sind z.B. der Fachwirt für ambulante medizinische Versorgung oder der Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen. Mit letzterer Weiterbildung kann man beispielsweise eine leitende Funktion in großen Gemeinschaftspraxen oder Gesundheitseinrichtungen übernehmen.

Neben dem Personal von Arztpraxen und Kliniken sind solche speziellen Seminare und Weiterbildungen unter anderem auch für Heilpraktiker interessant.

Unter Seminare vergleichen in Fortbildungen Krankenpflege finden Sie 124 Kurse mit 1116 unterschiedlichen Terminen in den Städten Bernburg, Bielefeld, Meiningen, Erfurt, Kassel, Halle (Saale), Hamburg usw.
weiterlesen

Medizinische/-r Fachangestellte/-r, Arzthelfer/-in – Wiedereinstieg in den Praxisalltag

Medizinische Fachangestellte – früher Sprechstundenhilfe oder Arzthelfer/-in genannt – sind zugleich Stütze, Motor und guter Geist in allen Arztpraxen. Als Multitalente sind sie das Bindeglied zwischen Arzt, Praxis und Patient. Sie assistieren Ärztinnen

IBB Institut für Berufliche Bildung AG
30.01.2017
06406 Bernburg

Kursbewertung

Fordernde und belastende Konflikt- und Kommunikationssituationen in der Pflege

Die Wahrnehmung von schwierigen Bewohnern/Patienten/Klienten hat immer auch einen Bezug zu intensiven situativen Interaktionsprozessen. Gerade in Berufssituationen unter unmittelbarem Handlungsdruck ist es erforderlich, sich auf eine professionelle Grundhaltung

DEKRA Akademie GmbH
30.01.2017 - 31.01.2017
33605 Bielefeld

  • 270,00Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung

Medizinische/-r Fachangestellte/-r

Der Beruf Medizinische Fachangestellte assistieren Ärzten und Ärztinnen bei der Untersuchung, Behandlung, Betreuung und Beratung von Patienten und führen organisatorische und Verwaltungsarbeiten durch. Medizinische Fachangestellte vergeben Termine

DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH
01.02.2017 - 31.01.2019
98617 Meiningen

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Medizinische/-r Fachangestellte/-r

Der Beruf Medizinische Fachangestellte assistieren Ärzten und Ärztinnen bei der Untersuchung, Behandlung, Betreuung und Beratung von Patienten und führen organisatorische und Verwaltungsarbeiten durch. Medizinische Fachangestellte vergeben Termine

DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH
01.02.2017 - 31.01.2019
99084 Erfurt

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Herz/Kreislauf/Gefäße - Anatomie, Physiologie, Pathologie - Kardiologie

Darstellung der anatomischen Grundlagen des Herzens und des Gefäßsystems mit Bezug auf die physiologischen Aspekte dieser Organsysteme. 1. Anatomie ? Systematische Darstellung eines Modells (nicht anatomisch ) des Herzens sowie des Kreislaufsystems

Paracelsus Schule Kassel
06.02.2017
34117 Kassel

Kursbewertung

Medizinische/-r Fachangestellte/-r

Medizinische Fachangestellte sind die qualifizierten Mitarbeiterinnen der ärztlichen Praxis und unterstützen die Ärztinnen und Ärzte bei ihren vielfältigen Aufgaben. Sie sind zum Beispiel tätig in der Anmeldung und im Labor sowie bei Untersuchungen

DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH
06.02.2017 - 31.01.2019
06130 Halle (Saale...

Kursbewertung

Klinischer Kodierer, Modul 1 (Grundkurs in Hamburg )

Dieser Kurs richtet sich an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus Krankenhäusern, die mit der Kodierung und Abrechnung betraut werden sollen oder Ärzte zukünftig bei diesen Aufgaben unterstützen sollen. Dauer: Drei aufeinanderfolgende Wochen, jeweils

DMI-Systems AG
06.02.2017 - 24.02.2017
22459 Hamburg

  • 3.094,00Bruttopreis
Kursbewertung

Weiterbildung / Ausbildung zur Diabetesfachkraft (80UE)

Ziel der Weiterbildung zur Diabetesfachkraft in Bitterfeld, Bremerhaven, Dresden, Duisburg, Erfurt, Freiburg, Hannover, Kassel, Kiel, Mainz ist es, im Rahmen der ständigen Verbesserung der Betreuung von Diabetikern in Sozial-, Gesundheits und Pflegeeinrichtungen

HÖHER Management GmbH
07.02.2017
34117 Kassel

  • 670,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung

Anamnese – Befundung und praktische Behandlungsansätze in der Pädiatrie

Thema des Seminars ist zum einem die Anamnese mit dem Ziel einer Vororientierung zur Auswahl standardisierter Testverfahren mit Auswertung und zum anderen die Vorstellung, Durchführung und Erarbeitung standardisierter Testverfahren: FEW-2, POD, FTM, MOT

Heimerer Akademie GmbH
09.02.2017 - 12.02.2017
04129 Leipzig

  • 450,00Bruttopreis
  • ausgezeichnet
Kursbewertung

Krankheitsbilder in der Kinderheilkunde

Dieses Seminar beschäftigt sich mit den häufigsten Krankheitsbilder beim Kind: - Infektionskrankheiten - Hauterkrankungen - Erkrankungen des Verdauungstrakts - Pseudokrupp / Asthma bronchiale - Allergien - Stoffwechselerkrankungen - Tumorerkrankungen

Paracelsus Schule Tübingen
10.02.2017
72072 Tübingen

Kursbewertung

Basis-Pflegeseminar: ambulante und stationäre Pflege mit Erste-Hilfe-Schein und Praktikum

Der Kurs bereitet Sie auf eine verantwortungsvolle Tätigkeit in der ambulanten oder stationären Pflege vor. Sie erhalten solide Kenntnisse und einen praxisorientierten Unterricht, der Ihnen den Einstieg ins Berufsleben erleichtern wird.

Akademie für berufliche Weiterbildung AfbW Berlin GmbH
13.02.2017 - 26.04.2017
10969 Berlin

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung 4,6 / 5

Winterakademie: Fachfortbildung z. psychoonkologischen Berater/in

Krebs - Schreckensdiagnose und oft zugleich Tabuthema - ist ein schwerwiegender Einschnitt im Leben der betroffenen Menschen. Die Psychoonkologie beschäftigt sich mit den Auswirkungen einer Krebserkrankung und den damit verbundenen Belastungen. Es gilt,

Paracelsus Schule Düsseldorf
13.02.2017 - 18.02.2017
40215 Düsseldorf

  • 670,00Bruttopreis
Kursbewertung

Pflegefachkraft außerklinische Beatmung - analog SII - DIGAB

„Institut Fernblick“ bietet Ihnen jetzt den hohen Qualitätsanspruch sowie den Weg individueller und innovativer Pflege im Bereich der außerklinischen Beatmungspflege und /-therapie an. Der demographische Wandel einerseits, sowie

Institut Fernblick UG
14.02.2017 - 03.03.2017
97294 Unterpleichf...

  • 595,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung

Weiterbildung Diabetesassistent (160 UE zzgl. 40 Stunden Hospitation)

Ausbildung zum Diabetesassistent in Bitterfeld, Bremerhaven, Dresden, Duisburg, Erfurt, Freiburg, Hannover, Kassel und vielen weiteren Standorten. Die Weiterbildung kann berufsbegleitend, als Blockunterricht, oder als Inhouse Schulung gebucht werden.

HÖHER Management GmbH
14.02.2017
24118 Kiel

  • 1.350,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung

Fortbildung z. psychoonkologischen Berater/in

Krebs ist ein schwerwiegender Einschnitt im Leben der betroffenen Menschen und ihrer Familien und Freunden. Die Psychoonkologie beschäftigt sich mit den Auswirkungen einer Krebserkrankung und den damit verbundenen Belastungen. Es gilt, den Schock zu verarbeiten,

Paracelsus Schule Dortmund
17.02.2017 - 19.03.2017
44137 Dortmund

  • 740,00Bruttopreis
Kursbewertung

Klassische Massage - mit Anatomie/Pathologie des Bewegungsapparates

In Zeiten der Hektik und Technisierung sehnt sich der Mensch nach Berührung, Wärme und tiefer Entspannung. Jede Form der Massage bietet ihm auf körperlicher und seelischer Ebene eine intensive, revitalisierende und gleichzeitig wohltuend beruhigende

Paracelsus Schule Bielefeld
27.02.2017
33602 Bielefeld

Kursbewertung

Qualifizierung im Gesundheitsbereich - Erwerb der Kenntnisse im Strahlenschutz gemäß § 18a RöV für medizinische Fachangestellte

Dieser Kurs ist nach den Kriterien der Röntgenverordnung § 18a aufgebaut und bereitet optimal auf den (Wieder-)Einstieg in den Berufsalltag vor. Dem theoretischen Unterricht folgt ein praktisch-theoretischer Teil von 90 Stunden am Standort eines unserer

IBB Institut für Berufliche Bildung AG
06.03.2017



  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Berufsbegleitende Weiterbildung zur Staatlich anerkannten leitenden Pflegefachkraft eines Bereiches im Krankenhaus und anderen pflegerischen Versorgungsbereichen

Entsprechend der Heimpersonalverordnung (HeimPersV) und § 80 des Pflegeversicherungsgesetzes (PflegeVG) sollen Pflegefachkräfte mit Leitungsaufgaben für stationäre Einrichtungen vertraut gemacht und die dafür notwendigen Fähigkeiten,

TÜV Akademie GmbH
06.03.2017 - 28.06.2019
99099 Erfurt

  • 3.995,00Bruttopreis
Kursbewertung

Allgemeine Psychopathologie - Grundlagen

In den meisten naturheilkundlichen Praxen wird der Mensch ganzheitlich behandelt. Körper, Seele, Psyche und Geist werden nicht getrennt voneinander gesehen und beeinflussen sich gegenseitig. Kenntnisse in klinischen Psychologie und Psychopathologie

Paracelsus Schule Aachen
07.03.2017
52062 Aachen

Kursbewertung

Onkologie - die Wissenschaft, die sich mit Krebs befasst

1. Definition und Begriffe ? Krebsfrüherkennung 2. Einteilung und Kriterien, Klassifikation ? benigne und maligne und semimaligne Tumore ? Mamakarzinom, Urogenitalkarzinome, Karzinome des Kopf- und Halsbereiches Malignes Melanom, Sarkome,

Paracelsus Schule Passau
07.03.2017
94032 Passau

Kursbewertung
Das Gesundheits- und Sozialwesen ist ein besonders vielseitiger Tätigkeitsbereich, der zahlreiche Ausbildungsmöglichkeiten bereithält. Daneben werden zahlreiche Weiterbildungen angeboten, die einen beruflichen Aufstieg oder eine fachliche Spezialisierung in Aussicht stellen.

Weiterbildungsangebote für Gesundheits- und Krankenpfleger im Überblick
 
  • Fortbildungen: Als Fortbildungen im Bereich Pflege werden Weiterbildungen bezeichnet, die der beruflichen Anpassung dienen. In Fortbildungen werden Neuerungen erlernt und Qualifikationen ausgebaut. Da solche beruflichen Anpassungen oftmals im Interesse des Arbeitsgebers liegen, werden sie häufig direkt am Arbeitsplatz angeboten oder zumindest vom Arbeitsgeber finanziert.
  • Weiterbildungen oder Fachweiterbildungen: Aufstiegsweiterbildungen zielen auf berufliche Qualifikation ab. Fachweiterbildungen werden in der Regel berufsbegleitend durchgeführt und mit einer Prüfung abgeschlossen. Die ca. zwei Jahre dauernde Weiterbildung führt nach erfolgreicher Beendigung zu einem neuen Berufstitel bzw. einer Erweiterung der Berufsbezeichnung.
  • Hochschulbildungsgänge: Sofern eine Zulassungsvoraussetzung für eine Fachhochschul- oder Hochschulreife vorliegt, können Pflegefachkräfte eine akademische Weiterbildung anstreben. Fachhochschulen bieten Studiengänge im Bereich der Pflegewissenschaften, des Pflegemanagements und der Pflegepädagogik an. Auch Gesundheitsmanagement und betriebswirtschaftliche Studiengänge im Gesundheitswesen sind beliebte Weiterbildungen für Gesundheits- und Krankenpfleger.

Umschulung zum Gesundheits- und Krankenpfleger

Da sich zahlreiche Berufe im Gesundheitswesen momentan großer Nachfrage erfreuen und in manchen Berufszweigen sogar Fachkräftemangel herrscht, spielen viele Menschen mit dem Gedanken, sich zum Gesundheits- und Krankenpfleger umschulen zu lassen.

Möchte man sich zum Gesundheits- und Krankenpfleger umschulen lassen, hat man zwei Möglichkeiten:
 
  • Betriebliche Umschulung: Wie bei der Erstausbildung wird man innerhalb von drei Jahren betrieblich geschult, beispielsweise in einem Krankenhaus. Kann man bereits eine abgeschlossene Erstausbildung vorweisen, ist es unter Umständen möglich, die Ausbildungsdauer auf zwei Jahre zu verkürzen.
  • Schulische Ausbildung: Im Unterricht werden die theoretischen Grundlagen des Berufes erlernt. Zudem werden praktische Übungen und ein mehrmonatiges Praktikum durchgeführt, um praktische Erfahrungen zu sammeln. Diese Art der Umschulung ist in der Regel kostenpflichtig und dauert in Vollzeitausbildung zwei Jahre.

Weiterbildungen für Klinik- und Praxispersonal

Wer sich für eine Ausbildung oder Umschulung in einem Klinik- oder Praxisberuf entscheidet, hat viele Möglichkeiten, mittels Weiterbildungen Schwerpunkte zu setzen oder sich beruflich weiterzuentwickeln. Hier einige exemplarische Fortbildungsmöglichkeiten:


Weiterbildung Krankenpflege

Als Gesundheits- und Krankenpfleger kann man dank einer Aufstiegsfortbildung Schwerpunkte setzen. Beliebte Weiterbildungen in der Krankenpflege sind beispielsweise:
  • Fachweiterbildung durch Anästhesie und Intensivpflege
  • Fachweiterbildung für Gerontopsychiatrie
  • Fachweiterbildung für häusliche Intensivpflege
  • Weiterbildung zur Hygienekraft
  • Weiterbildung zum Wundmanager
  • Weiterbildung zum Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen
 
Weitere Weiterbildungen für Praxis- und Klinikpersonal

Fort- und Weiterbildungen zum Zweck des beruflichen Aufstiegs werden im Gesundheitswesen durch Schulungen ergänzt, die Einzelqualifikationen ausbilden. So kann man Schwerpunkt in seiner Tätigkeit setzen oder sich Kenntnisse und Fertigkeiten aneignen, die im Berufsalltag nützen.
  • Physiotherapie-Weiterbildungen
  • Ergotherapie-Weiterbildungen
  • Osteopathie
  • Rückenschule-Ausbildung
  • Sterbebegleitung und Trauerbegleitung
  • Hygienebeauftragter
  • Telefontraining Arztpraxis
  • Taping-Kurs
  • Mitarbeiterführung in Praxis und Klinik
Medizinische Fachangestellte Weiterbildung

Für Medizinische Fachangestellte ist nach einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung vor allem das Fortbildungscurriculum "Ambulantes Operieren" interessant. Neben der Operationsplanung und –organisation eignet man sich in erster Linie Kenntnisse der Vor- und Nachbereitung von Operationen an und kann so dem behandelnden Arzt zur Hand gehen. Aufstiegsfortbildungen für MFA mit Berufserfahrung sind z.B. der Fachwirt für ambulante medizinische Versorgung oder der Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen. Mit letzterer Weiterbildung kann man beispielsweise eine leitende Funktion in großen Gemeinschaftspraxen oder Gesundheitseinrichtungen übernehmen.

Neben dem Personal von Arztpraxen und Kliniken sind solche speziellen Seminare und Weiterbildungen unter anderem auch für Heilpraktiker interessant.