Datenschutz Seminare

Ausbildung Datenschutzbeauftragter

202 Angebote (ca. 1818 Orte/Termine) vorhanden.
Praxis des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Aktuelle Anforderungen unter Berücksichtigung der EU-DSGVO/BDSG-neu, Hilfsmittel und Praxisübungen! Das Intensiv-Seminar unterstützt Sie als Datenschutzbeauftragten bei Ihrer Tätigkeit, da Sie im Alltag immer wieder mit Einzelfragen der Umsetzung konfrontiert

FFD Forum für Datenschutz
Kursbewertung

1.184,05Bruttopreis

18.10.2017 - 19.10.2017
65824 Schwalbach

Datenschutz aktuell

Neuerungen im Datenschutz – Auswirkungen auf die betriebliche Praxis

FFD Forum für Datenschutz
Kursbewertung

1.184,05Bruttopreis

18.10.2017 - 19.10.2017
85445 Schwaig

Datenschutz im Marketing und bei Werbemaßnahmen Datenschutzkonformer Umgang mit Kundendaten

Personenbezogene Daten im Marketing - Persistente ID-Cookies, Profilbildung, pseudonyme Nutzung - Darstellung der Auffassung der europäischen Artikel-29-Gruppe Datenerhebung zu Marketingzwecken - Zulässigkeit mit und ohne Kenntnis des Betroffenen

TÜV NORD Akademie
Kursbewertung

595,00Bruttopreis

18.10.2017
30519 Hannover

Effektive Umsetzung der EU-DSGVO: EU-Datenschutz-Grundverordnung

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung ist am 25.05.2016 in Kraft getreten. Nach einer kurzen Übergangszeit von nur zwei Jahren muss die Verordnung in deutschen Unternehmen angewandt werden. Im Seminar geht es vertiefend um die praktische Umsetzung im

FFD Forum für Datenschutz
Kursbewertung

886,55Bruttopreis

18.10.2017
85445 Schwaig

Mitarbeiter im Datenschutz richtig schulen

Gesetzliche Anforderungen und wirkungsvolle Methoden: Gewinnen Sie die Mitarbeiter für den Datenschutz!

FFD Forum für Datenschutz
Kursbewertung

767,55Bruttopreis

19.10.2017
30625 Hannover

Umstieg auf das neue Datenschutzrecht: Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung (F-0803-398)

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bringt zahlreiche Änderungen mit sich, insbesondere bei der praktischen Umsetzung des Datenschutzes im Unternehmen und bei der umfassenderen Haftung. Unsere erfahrenen Trainer erklären Ihnen alle wichtigen Neuerungen

Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern
Kursbewertung

390,00Bruttopreis

20.10.2017
81669 München

Fachseminar - Datenschutz für die Praxis

Die neue EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) stellt Unternehmen vor zahlreiche Herausforderungen. Das Seminar gibt Ihnen einen Überblick über die bis spätestens 2018 zu erfüllenden Anforderungen für Unternehmen und behandelt gleichzeitig akutelle praxisrelevante

Berufsbildungszentrum (BBZ) Augsburg gGmbH
Kursbewertung

Preis auf Anfrage

20.10.2017
86159 Augsburg

Datenschutz in der betrieblichen Umsetzung Organisation des Datenschutzes

Datenschutz im Unternehmen verankern - Review-Gespräche mit der Geschäftsführung - Tätigkeitsberichte - Datenschutzschulungen - Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat - Auditierung der eigenen Prozesse (Dokumentation, Checklisten, Prüfrhythmus) Auftragsdatenverarbeitung

TÜV NORD Akademie
Kursbewertung

595,00Bruttopreis

20.10.2017
45127 Essen

Arbeitnehmerdatenschutz.

Gesetzeskonformer Umgang mit Beschäftigtendaten durch Personalabteilung, Betriebsräte und Führungskräfte.

TÜV Rheinland Akademie GmbH
Kursbewertung

678,30Bruttopreis

23.10.2017
10117 Berlin

Datenschutz in medizinischen Einrichtungen.

Fachwissen zur Sicherstellung des gesetzlich geforderten Datenschutzes von Patientendaten.

TÜV Rheinland Akademie GmbH
Kursbewertung

1.130,50Bruttopreis

23.10.2017 - 24.10.2017
51105 Köln

Datenschutz Update – Fortbildung für Datenschützer.

Neueste Entwicklungen im Datenschutz mit praxisorientiertem Erfahrungsaustausch für Datenschutzbeauftragte.

TÜV Rheinland Akademie GmbH
Kursbewertung

684,25Bruttopreis

23.10.2017
51105 Köln

Datenschutzbeauftragter (TÜV)

Teil 1 - Rechtliche Grundlagen Es wird bereits die Rechtslage nach der EU-DSGVO berücksichtigt. Einführung und Gegenstand des Datenschutzrechts ­ Anwendbares Recht im Überblick ­ Grundgesetzliche und europarechtliche Bezüge ­ Anwendungsbereich des

TÜV NORD Akademie
Kursbewertung

2.070,60Bruttopreis

23.10.2017 - 26.10.2017
60594 Frankfurt am...

EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO)

Durch die Einführung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) wird das Bundesdatenschutzgesetz weitestgehend ersetzt werden. Damit kommen auf die Unternehmen wichtige Veränderungen zu, die eine frühzeitige Beschäftigung mit den Details

Verlag C.H.Beck oHG
Kursbewertung

549,00Bruttopreis

23.10.2017
60486 Frankfurt am...

Datenschutz und -sicherheit in der Informations- und Kommunikationstechnik Sicherer Umgang mit Smartphone, Internet, Cloud und Co.

Daten im Web 2.0 ­ Neue Recherche -Möglichkeiten: Methoden und Tools ­ Nutzung sozialer Netzwerke durch Unternehmen und ihre Mitarbeiter: Möglichkeiten und Gefahren Cloud Computing ­ Datenspeicherung, Datenaustausch/-synchronisierung ­ Nutzung von Programmen

TÜV NORD Akademie
Kursbewertung

595,00Bruttopreis

23.10.2017
45127 Essen

Datenschutz - Umstellung auf die EU-Grundverordnung (EU-DSGVO) Verpassen Sie nicht den Einstieg in den Änderungsprozess!

Einführung - Abfragen Ihrer Erwartungen als Teilnehmer - Überblick zur EU-DSGVO - Überblick Zeitplan der Umsetzung - Überblick internationaler Datenverkehr GAP-Analyse BDSG/DS-GVO - Erlaubnistatbestände der Datenverarbeitung - Betroffenenrechte - Datenschutzbeauftragte

TÜV NORD Akademie
Kursbewertung

595,00Bruttopreis

23.10.2017
80339 München

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung

Was sich ändert – und wie sich Unternehmen vorbereiten können Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung ist am 25.05.2016 in Kraft getreten. Nach einer kurzen Übergangszeit von nur zwei Jahren muss die Verordnung in deutschen Unternehmen angewandt werden.

FFD Forum für Datenschutz
Kursbewertung

886,55Bruttopreis

23.10.2017
30539 Hannover

Arbeitnehmerdatenschutz

Darf der Arbeitgeber seine Bewerber und Mitarbeiter in sozialen Netzwerken recherchieren? Sind Alkoholtests und Taschenkontrollen durch den Arbeitgeber erlaubt? Und darf der Chef das Telefon- und Internetverhalten seiner Mitarbeiter aufzeichnen?Der Beschäftigtendatenschutz

IFM Institut für Managementberatung GmbH
Kursbewertung

773,50Bruttopreis

23.10.2017
14482 Potsdam

Fachkundevertiefung für Datenschutzbeauftragte.

Zur Erhaltung der erforderlichen Fachkunde gemäß BDSG und EU-DSGVO.

TÜV Rheinland Akademie GmbH
Kursbewertung

1.201,90Bruttopreis

25.10.2017 - 26.10.2017
51105 Köln

Datenschutz und Vertragsgestaltung nach dem BDSG/DSVGO

Vermeiden Sie hohe Bußgelder, in dem Sie Ihre Verträge Datenschutzrechtskonform gestalten.

FORUM Institut für Management GmbH
Kursbewertung

1.178,10Bruttopreis

25.10.2017
50667 Köln

Datenschutz-Seminar

Seminare Datenschutz

Mit der Entwicklung der Digitaltechnik hat der Begriff Datenschutz zunehmend an Bedeutung gewonnen.  Vor allem im Zusammenhang mit dem Internet wird dieses Thema oft sehr kontrovers diskutiert. Bei FORTBILDUNG24 vergleichen Sie Anbieter, die in Deutschland Seminare zum Datenschutz anbieten - und das kostenlos.
 

Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten (DSB)

Da nahezu jede Firma mit personenbezogenen Daten arbeitet, ist es unumgänglich, sich mit diesem Bereich auseinanderzusetzen. Sobald mehr als neun Personen in einem Unternehmen mit der Verarbeitung von Daten zu tun haben,  ist das Unternehmen dazu verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu ernennen und diese Ausbildung zu finanzieren.
 
Damit dieser Datenschutzbeauftragte die nötige Fachkunde für seine Position erlangen kann, muss das Unternehmen ihm ermöglichen, eine entsprechende Weiterbildung bzw. Ausbildung zu besuchen. Die anfallenden Kosten werden dabei von der Firma getragen.

Die gesetzliche Grundlage für dieses Thema ist das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).
 

Was kostet die Ausbildung zum / zur Datenschutzbeauftragten?

Die Kosten für die Ausbildung zum / zur Datenschutzbeauftragten schwanken bei den Akademien zwischen 400,-- € und 2.200,-- €. Ein Vergleich der Anbieter über FORTBILDUNG24 ist somit in jedem Fall lohnenswert.

Tipp:
Beachten Sie bei den einzelen Ausbildungsangeboten im Datenschutz, ob Sie im Anschluß einen gültigen Fachkundenachweis nach §4f Absatz 2 Satz 1 BDSG erhalten. Nur damit können Sie auch offiziell den Titel und die Verantwortung für einen Datenschutzbeauftragten übernehmen.
 

Wie lange dauert die Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten?

In der Regel dauert die Ausbildung im Datenschutz 3 Tage bis eine Woche in Vollzeit. Bei einigen Akademien ist die Ausbildung aber auch in Teilzeit / berufsbegleitend - Abendschule oder Wochenendkurse - möglich.
 

Wann muss ein Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellen?

Grundsätzlich betrifft dies nur Unternehmen, in denen personenbezogenen Daten EDV-technisch bzw. automatisiert verarbeitet werden. Hierbei zählen auch die Perosnlaketen und Daten sowie Gehaltsabrechnungen etc. - also ist  mittlerweile fast jede Firma davon betroffen. Bei öffentlichen Ämtern (Behörden) muss immer ein Datenschutzbeauftragter bestellt werden und in der Privatwirtschaft, wenn mehr als 9 Personen Zugriff auf die personenbezogenen Daten haben oder dies ver- oder bearbeiten.


Unter Seminare vergleichen in Datenschutz Seminare & Ausbildung Datenschutzbeauftragter finden Sie 202 Kurse mit 1818 unterschiedlichen Terminen in den Städten und weitere Städte in Ihrer Nähe