Externenprüfung Tourismuskaufmann / Tourismuskauffrau

Vorbereitung auf Externenprüfung in der Tourismusbranche

2 Angebote (ca. 18 Orte/Termine) vorhanden.
Externenprüfung zum/zur Tourismuskaufmann/-frau

* EDV * Verkauf/Marketing * Personalwesen * Rechnungswesen * Kosten * Kalkulation * Unternehmen im Wirtschaftsprozess * Arbeitsorganisation und Arbeitstechniken * Spezialisierung in dem Fachbereich: * Reisevermittlung * Vorbereitung, Beratung

COMCAVE.COLLEGE GmbH
Kursbewertung

Preis auf Anfrage

18.09.2017
42103 Wuppertal

Tourismuskaufmann/-frau - Vorbereitung auf die Externenprüfung

Der Lehrgang dient der Vorbereitung auf die Externenprüfung nach §45 Abs. 2 BBiG im Ausbildungsberuf Tourismuskaufmann/-frau (Privat- und Geschäftsreisen). Die individuelle Vorbereitung auf die Abschlussprüfung wird nach einer ausführlichen persönlichen

DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH
Kursbewertung

Preis auf Anfrage

Auf Anfrage
26122 Oldenburg

Externenprüfung Tourismus

Externenprüfung Tourismuskaufmann / Tourismuskauffrau

In der Tourismusbranche arbeiten viele Quereinsteiger. Ob bei Reiseveranstaltern, Hotels oder Ferienparks – der Tourismus ist eine geeignete Anlaufstelle für Menschen, die engagiert bei der Arbeit sind. Eine abgeschlossene Berufsausbildung im Tourismussektor erscheint vielen zweitranging. Für den beruflichen Werdegang macht eine Ausbildung jedoch Sinn, da sie die nächsten Karrieresteps erleichtert. Quereinsteiger haben die Möglichkeit, über die Externenprüfung einen Berufsabschluss nachzuholen. Voraussetzung sind in der Regel mehrere berufspraktische Jahre im Tourismussegment.
 

Kurse für Tourismuskaufleute

Zur Vorbereitung einer Externenprüfung empfiehlt sich ein Lehrgang, der von den IHKs oder privaten Bildungsträgern angeboten wird. In der Regel fallen für den Vorbereitungskurs mehrere tausend Euro Gebühren an. Die Teilnehmer können jedoch Fördermittel beantragen, um den Kurs und die Externenprüfung zum Tourismuskaufmann oder zur Tourismuskauffrau zu finanzieren.

Die Dauer der Weiterbildung hängt von der Kursart ab: In Teilzeit muss man ein bis eineinhalb Jahre Zeit veranschlagen. Als Vollzeit-Kurs fallen etwa sechs Monate an.
 

Inhalte Externeprüfung im Tourismus

Die Kursinhalte orientieren sich sowohl an fachlichen wie auch an fachübergreifenden Themen, die in der Tourismusbranche wichtig sind. Beispiele für Unterrichtseinheiten sind:
  • EDV, Verkauf/Marketing
  • Rechnungswesen und Kalkulation
  • Arbeitsorganisation und Arbeitsplanung
  • Reisevermittlung
  • Kundenberatung und Verkauf
  • Servicequalität
  • Reiseveranstaltung
  • Leistungseinkauf und Vertragsgestaltung
  • Vertriebsmedien und -kanäle
  • Geschäftsreisen
  • Reservierung und Buchung
  • Reisekostenabrechnung und Controlling
Weiterführende Informationen erhalten Sie in diesem Ratgeber-Artikel.

Unter Seminare vergleichen in Externenprüfung Tourismuskaufmann / Tourismuskauffrau finden Sie 2 Kurse mit 18 unterschiedlichen Terminen in den Städten Externenprüfung Tourismuskauffrau Wuppertal, Externenprüfung Tourismuskauffrau Oldenburg usw.