mehr

Veranstaltungsfachwirt IHK

Ausbildung zum Veranstaltungsfachwirt IHK

7 Angebote (ca. 63 Orte/Termine) vorhanden.
Veranstaltungsfachwirt/-in

Nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich und einigen Jahren Berufserfahrung sind viele Angestellte auf der Suche nach weiteren Aufstiegsmöglichkeiten. Die Weiterbildung zum/zur Geprüften Veranstaltungsfachwirt/in

DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbHsale_descr
Kursbewertung

7.128,00Bruttopreis

22.01.2018 - 31.01.2020
35390 Gießen

Veranstaltungsfachwirt (IHK) - Fernlehrgang

Staatlich zugelassener Fernlehrgang zum Veranstaltungsprofi mit IHK-Abschluss. Das Fernstudium beinhaltet Präsenztermine.

Studieninstitut für Kommunikation GmbHsale_descr
Kursbewertung

3.780,00 €umsatzsteuerfrei

01.04.2018 - 30.09.2018
81739 München

Geprüfte Veranstaltungsfachwirtin / Geprüfter Veranstaltungsfachwirt (IHK)

Lehrplan Modul 1 "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen": Volks- und Betriebswirtschaft Rechnungswesen Recht und Steuern Unternehmensführung Modul 2 "Handlungsspezifische Qualifikationen": Marktanalysen und

FORUM Berufsbildungsale_descr
Kursbewertung

3.396,00umsatzsteuerfrei

18.04.2018
10969 Berlin

Weiterbildung Geprüfte/-r Veranstaltungsfachwirt/-in IHK in Rostock

Diese Ausbildung zum Veranstaltungsfachwirt IHK wird in Vollzeit oder berufsbegleitend angeboten. Wir bereiten Sie optimal auf die IHK Prüfung vor.

AFZ Aus- und Fortbildungszentrum Rostock GmbHsale_descr
Kursbewertung

4.750,00Bruttopreis

14.05.2018 - 19.10.2018
18069 Rostock

Weiterbildung Veranstaltungsfachwirt IHK in München - Bachelor Professional of Event Organisation (CCI)

Die Ausbildung / Weiterbildung zum geprüften Veranstaltungsfachwirt / zur geprüften Veranstaltungsfachwirtin (IHK) in München. Praxisorientierte Weiterbildung in Vollzeit oder Teilzeit.

DIDACTsale_descr
Kursbewertung

Preis auf Anfrage

02.07.2018 - 24.10.2018
80687 München

Veranstaltungsfachwirt IHK in Rostock inkl. Certified Event Manager BA und AEVO

Veranstaltungsfachwirte planen und kontrollieren alle Prozesse, die zur Entwicklung und Realisierung von Messen, Kongressen, Tagungen, Kunst-, Kultur- und Sportveranstaltungen erforderlich sind.

Hotel- und Wirtschaftsschule Rostock GmbHsale_descr
Kursbewertung 4,5 / 5

4.230,00umsatzsteuerfrei

Auf Anfrage
18069 Rostock

Veranstaltungsfachwirt (IHK) - Fortbildung

In Emden, Hannover, München, Rostock, Nürnberg, Gießen, Jena und vielen weiteren Orten haben Sie die Möglichkeit eine Weiterbildung zum geprüften Veranstaltungsfachwirt (m/w) zu besuchen.

IBB Institut für Berufliche Bildung AGsale_descr
Kursbewertung

Preis auf Anfrage

Auf Anfrage
04720 Döbeln

Veranstaltungsfachwirt und Eventmanager

Weiterbildung geprüfter Veranstaltungsfachwirt IHK

Veranstaltungsfachwirte wurden früher zum Teil als Fachwirte für Tagungs-, Kongress- und Messewirtschaft bezeichnet. Heute betrifft die Weiterbildung zum geprüften Veranstaltungsfachwirt IHK sämtliche Bereiche des Eventmanagement – von der Messe bis zum Jahrmarkt oder dem Konzert. So eignet sich die Fortbildung zum Veranstaltungsfachwirt nicht nur für Veranstaltungskaufleute, sondern auch für andere Ausbildungsberufe im Tourismus oder vergleichbaren Branchen.
 

Berufsbild und Aufgaben des Veranstaltungsfachwirts

Als Veranstaltungsfachwirt ist man für vielfältige Aufgaben in folgenden Bereichen zuständig:
  • Konzepterstellung, Planung und Organisation von Messen und Ausstellungen
  • Konzepterstellung, Planung und Organisation von Tagungen und Kongressen
  • Marketing und Eventmanagement
  • BWL und Controlling
  • Präsentation und Moderation
  • Marktbeobachtung und Trendanalyse
  • Mitarbeiterführung im Bereich Veranstaltungsmanagement

Der Arbeitsalltag eines Fachwirts für Veranstaltungsmanagement ist facettenreich. Zwar organisiert der Eventprofi die meisten Veranstaltungen vom Schreibtisch aus, doch kommen auch praktische Tätigkeiten im Veranstaltungsmanagement nicht zu kurz. Meist ist die Position im mittleren Management angesiedelt, was häufig Führungsaufgaben mit sich bringt.
 

Prüfung zum Veranstaltungsfachwirt IHK

Die Prüfung zum Veranstaltungsfachwirt wird vor der zuständigen IHK abgelegt. Um zur Prüfung zugelassen zu werden, muss man folgende Voraussetzungen erfüllen:

Zum Prüfungsteil Wirtschaftsbezogene Qualifikationen:
  • Einen erfolgreichen Abschluss in dem Ausbildungsberuf Veranstaltungskaufmann/Veranstaltungskauffrau oder in einem kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf plus eine mindestens einjährige Berufspraxis
  •  
  • Einen erfolgreichen Abschluss in einem anderen Ausbildungsberuf plus eine mindestens zweijährige Berufspraxis
  •  
  • Eine mindestens vierjährige Berufspraxis

Zum Prüfungsteil Handlungsspezifische Qualifikationen:
  • Den erfolgreich bestandenen Prüfungsteil Wirtschaftsbezogene Qualifikationen innerhalb der vergangenen fünf Jahre sowie ein weiteres Jahr Berufspraxis zusätzlich zu den oben erwähnten berufspraktischen Jahren
 

Weiterbildung Veranstaltungsfachwirt

Die Aufstiegsfortbildung zum Fachwirt für Veranstaltungsmanagement ist nicht verpflichtend. Jedoch lohnt sich die Teilnahme am Lehrgang, weil der Prüfungsstoff vermittelt wird und wichtige Fragen in der Gruppe thematisiert und diskutiert werden können. Kurse werden von IHKs und privaten Bildungsträgern angeboten. Meist kann sich der Teilnehmer zwischen mehreren Lehrgängen entscheiden und wählen, ob er die Weiterbildung in Vollzeit oder als Teilzeitkurs belegen möchte. Auch Fernkurse werden vermehrt angeboten.

Die Kosten für die Weiterbildung zum Veranstaltungsfachwirt sind sehr unterschiedlich und belaufen sich in der Regel auf mehrere tausend Euro. Im Vorfeld sollte der Teilnehmer die Leistungen und Gebühren der einzelnen Akademien genau miteinander vergleichen.
 

Veranstaltungsfachwirt Gehalt

Bei der Einschätzung des zukünftigen Gehalts als Veranstaltungsfachwirt spielen verschiedene Faktoren ein Rolle:
  • •    Betriebsart: Eventmanagement im Businessbereich Eventmanagement Entertainment, Künstler-Agentur, Tourismusbüro, Reiseveranstalter, etc.
  • •    Betriebsgröße
  • Region und Einsatzgebiete (ggf. internationale Reisebereitschaft)
  • •    Verantwortungsbereich innerhalb des Unternehmens (Eventmanagement, Qualitätsmanagement, Eventmarketing, etc.)
  • Persönlichkeit und Erfahrungsschatz des Fachwirts und sein Verhandlungsgeschick in Sachen Gehaltsvorstellungen
In der Regel spielt sich das Einstiegsgehalt als geprüfter Veranstaltungsfachwirt IHK zwischen 1.800 und 2.500 Euro Bruttomonatslohn ab.

Unter Seminare vergleichen in Veranstaltungsfachwirt IHK finden Sie 7 Kurse mit 63 unterschiedlichen Terminen in den Städten und weitere Städte in Ihrer Nähe