Schulabschluß auf dem zweiten Bildungsweg

Schulabschluss nachholen - Übersicht Anbieter

3 Angebote (ca. 27 Orte/Termine) vorhanden.
Informationsveranstaltung Maler- und Lackierermeister

Finanzierung, Förderung und Inhalte. Lehrwerkmeisterin Katrin Langer lädt am 7. August 2018 alle interessierten Gesellinnen und Gesellen des Maler- und Lackiererhandwerks (Schwerpunkt Gestaltung und Instandhaltung) herzlich zu einer Infoveranstaltung

Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsensale_descr
Kursbewertung

kostenfrei

07.08.2018
31134 Hildesheim

Vorbereitung auf die Gesellenprüfung im SHK-Handwerk - Verarbeitung von Stahlrohr

Fachgerechtes Herstellen von Einbeziehungen 1" x 1/2" Fachgerechtes Herstellen von Aushalsungen 1" x 1/2" bzw. 1" x 3/4" Fachgerechtes Herstellen von 90° Bogen mit Mindestbiegeradius und mit Biegeradius Autogenschweißen nach BedarfArbeitsaufgaben unter

Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsensale_descr
Kursbewertung

220,00Bruttopreis

02.11.2018 - 03.11.2018
31134 Hildesheim

Vorbereitung auf die Gesellenprüfung im SHK-Handwerk - Verarbeitung von Kupferrohr

Sie schließen demnächst Ihre Ausbildung zum/zur Anlagenmechaniker/in ab und fühlen sich noch nicht ganz fit im praktischen Bereich Kupferrohrverarbeitung? Wir können Ihnen helfen! - Weichlöten von Kupferrohren- Hartlöten von Kupferrohren- maßgenaues Biegen

Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsensale_descr
Kursbewertung

220,00Bruttopreis

16.11.2018 - 17.11.2018
31134 Hildesheim

Schulabschluss nachholen

Schulabschluss nachholen

Wer als Erwachsener ohne Schulabschluss dasteht hat oft schlechte Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Jobs für Geringqualifizierte werden immer weniger und sind meist schlecht bezahlt. Doch zum Glück gibt es die Möglichkeit den Schulabschluss auf dem sogenannten zweiten Bildungsweg nachzuholen. Mit einer guten Portion Fleiß und Engagement kann damit jeder seine Chancen deutlich verbessern.
 

Welche Voraussetzungen muss ich für welchen Schulabschluss mitbringen?

Den Schulabschluss nachholen kann grundsätzlich Jeder. Welche Voraussetzungen zum Nachholen des Schulabschlusses erfüllt werden müssen, hängt davon ab, um welchen Abschluss es geht. Für den Besuch der Abendhauptschule müssen Schüler die reguläre Schulpflicht erfüllt haben, mindestens 18 Jahre alt und berufstätig sein oder mindestens sechs Monate gearbeitet haben. Das Gleiche gilt für den Besuch der Abendrealschule. Um die allgemeine Hochschulreife an einer Abendschule oder einem Kolleg zu erwerben, müssen Schüler eine abgeschlossene Berufsausbildung oder mindestens zwei Jahre Berufstätigkeit nachweisen können. Außerdem gehören der Realschulabschluss sowie ein Mindestalter von 19 Jahren zu den Voraussetzungen.
 

Schulabschluss nachholen lohnt sich

Menschen ohne Abschluss haben es auf dem Arbeitsmarkt schwer. Viele Ausbildungsberufe setzen mindestens einen Realschulabschluss voraus. Und auch wer in seinem bisherigen Beruf aufsteigen möchte, benötigt dazu unter Umständen die Hochschulreife. Somit macht sich die schulische Weiterbildung auch dann bezahlt, wenn die Berufsausbildung bereits abgeschlossen ist. Nicht nur die Chancen auf einen Job verbessern sich. Eine höhere Position bedeutet auch ein besseres Gehalt.
Zudem beweist das Nachholen eines Abschlusses Eigeninitiative und die Bereitschaft sich zu engagieren.
 

Wie viel Zeit zum Nachholen des Schulabschlusses einplanen?

Wie lange es dauert einen Abschluss nachzuholen ist individuell verschieden. Die Dauer richtet sich nach dem angestrebten Abschluss und der jeweiligen Vorbildung. Für den Hauptschulabschluss benötigt man in der Regel ein Jahr. Die Vorbereitung für die Abiturprüfung nimmt etwa drei Jahre in Anspruch. Anders als bei staatlichen Bildungseinrichtungen bieten Fernlehrgänge zeitliche Flexibilität. Das bedeutet, dass jeder Teilnehmer in seinem eigenen Tempo lernen kann. 
 

Externen Prüfung

Bei der Externenprüfung besteht die Möglichkeit sich in Vorbereitungskursen oder im Selbststudium auf die Prüfung vorzubereiten. Einen Vorbereitungskurs zu absolvieren ist sicher die bessere Alternative. So hat der Lernende einen Ansprechpartner und kann sich gezielter auf die Prüfung vorbereiten. Die spätere Prüfung findet dann in einer Bildungseinrichtung für Erwachsene statt. Wer sich für das Selbststudium entscheidet, sollte sich vorab beim zuständigen Schulamt über die Prüfungsinhalte informieren.
 

Vollwertiger Abschluss

Es ist ganz gleich, wie sich jemand auf die Abschlussprüfung vorbereitet hat. Die Prüfung findet vor einem, von der Schulaufsichtsbehörde ernannten Prüfungsausschuss statt. Dadurch wird die Qualität gewährleistet und der Prüfling kann sich über ein vollwertiges Zeugnis freuen, welches dem Abschlusszeugnis einer regulären Schule in nichts nachsteht. 


Unter Seminare vergleichen in Schulabschluss nachholen finden Sie 3 Kurse mit 27 unterschiedlichen Terminen in der Stadt und weitere Städte in Ihrer Nähe