Podologie Ausbildung

Weiterbildung in medizinischer Fußpflege

10 Angebote (ca. 90 Orte/Termine) vorhanden.
Fachausbildung zur geprüften ganzheitlichen Fußpflegerin

Die stark ansteigende Zahl der Menschen mit Fußproblemen verlangt nach immer flächendeckender Versorgung durch professionell geführte Fußpflegepraxen. Ein zukunftsorientierter Tätigkeitsbereich, der haupt- oder nebenberuflich mit geringem Kapitalaufwand

Paracelsus Schule Passau
Kursbewertung

1.590,00Bruttopreis

09.11.2017 - 26.11.2017
94032 Passau

Fachausbildung zur geprüften ganzheitlichen Fußpflegerin - Aufbaukurs

Durch das ständig steigende Körperbewusstsein der Menschen werden auch immer größere Anforderungen an FußpflegerInnen gestellt. Der Wunsch des Kunden vom """"""""""""""""kleinen Wellness"""""""""""""""" erfordert somit ein erweitertes Angebot sowie

Paracelsus Schule Passau
Kursbewertung

450,00Bruttopreis

17.11.2017
94032 Passau

Fußpflege: Eingewachsene Nägel/Spangen- und Orthosetechnik

1. Teil - Spangentechnik bei eingewachsenen Nägeln: Zu enges Schuhwerk, Fußdeformitäten und falsche Nagelpfege begünstigen das Entstehen eines eingewachsenen Nagels (Unguis Incarnatus), welcher mit schmerzhaften Entzündungen verbunden ist. Um operative

Paracelsus Schule Tübingen
Kursbewertung

260,00Bruttopreis

25.11.2017 - 26.11.2017
72072 Tübingen

Epilation, Maniküre, Pediküre und Männerkosmetik

Das Seminar umfasst folgende Inhalte: ? Epilation Mechanisch (Pinzette, Wachs) mit Praxisübungen Information über chemische und elektrische Epilation ? Maniküre Nagelpflege, Handmassage, Nagellack ? Pediküre Fußnagelpflege, Fußmassage,

Paracelsus Schule Tübingen
Kursbewertung

260,00Bruttopreis

16.12.2017 - 17.12.2017
72072 Tübingen

Fußpflege Kompaktausbildung Fußpflege deluxe

Erlernen Sie neben der herkömmlichen Fußpflege etwas mehr, als nur den Standard

CosMed
Kursbewertung

2.350,00Bruttopreis

12.02.2018 - 28.02.2018
33604 Bielefeld

Fachausbildung z. geprüften ganzheitlichen Fußpfleger/in

Nicht nur `Hühnerauge & Co` gehören in fachkundige Hände! Neben der kosmetischen Behandlung der Füße bestehen heute noch ganz andere Herausforderungen an die Fußpflege. Medizinische Fußpflege bedeutet Krankenbehandlung im Sinne von Heilkundeausübung

Paracelsus Schule Freilassing
Kursbewertung

1.590,00Bruttopreis

01.03.2018 - 25.03.2018
83395 Freilassing

Hand- und Fußreflexzonenmassage / Ganzheitliche Hand- und Fußmassage

Diese alternative Diagnose- und Heilmethode basiert auf der Erkenntnis des amerikanischen Mediziners William Fitzgerald (1872-1942), dass der Fuß in viele kleine Areale aufgeteilt werden kann. Diese korrespondieren über gemeinsame Nervenbahnen mit Körper-

Paracelsus Schule Siegen
Kursbewertung

280,00Bruttopreis

13.04.2018 - 15.04.2018
57078 Siegen

Diabetisches Fußsyndrom.

Bringen Sie Ihr Fachwissen zum diabetischen Fußsyndrom und Wundmanagement auf den neuesten Stand.

TÜV Rheinland Akademie GmbH
Kursbewertung

249,90Bruttopreis

13.12.2018
07551 Gera

Grundausbildung in der kosmetischen Fußpflege

Jeder kann teilnehmen

Handwerkskammer Bildungszentrum Münster
Kursbewertung 4,3 / 5

1.000,00Bruttopreis

ausgezeichnet

Auf Anfrage
48163 Münster

Podologie-Ausbildung berufsbegleitend als Fernstudium

Ausbildung zum Podologen

Unter Podologie versteht man einen medizinischen Fachberuf und nichtärztlichen Heilberuf, der sich mit der Gesundheit des Fußes auseinandersetzt.
 

Podologie - die medizinische Fußpflege

Podologen arbeiten in der Regel in Podologie-Praxen, in Gemeinschaftspraxen oder als Angestellte in Krankenhäusern. Die meisten ihrer Patienten müssen die Behandlung selbst bezahlen. Da Menschen mit Diabetes häufig mit Fußproblemen zu kämpfen haben, kann ihre Behandlung mit der Krankenkasse abgerechnet werden. Während der Fußpfleger in erster Linie für Fußästhetik und Fußhygiene zuständig ist, verfügt der Podologe zusätzlich über medizinisches Fachwissen. Er nimmt präventive und kurative therapeutische Maßnahmen rund um den Fuß vor.

Podologen behandeln Füße manuell, medikamentös oder mit Hilfe von Apparaten. Sie erkennen Krankheitssymptome am Fuß und überweisen den Patienten gegebenenfalls an einen Facharzt.
 

Podologie-Ausbildung bzw. medizinische Fußpflege-Ausbildung

In Deutschland ist die Berufsbezeichnung "Podologe"  bzw. "Podologin" seit 2002 und seit 2003 die Bezeichnung "Medizinischer Fußpfleger" bzw. "Medizinische Fußpflegerin" gesetzlich geschützt.

Bei der Podologie handelt es sich um die nichtärztliche Fuß-Heilkunde, deren vielfältige Maßnahmen aus den folgenden Gebieten stammen:
  • Innere Medizin (Diabetologie)
  • Dermatologie
  • Chirurgie
  • Orthopädie
Auf Grundlage des Podologengesetztes (PodG) zählen Podologen zu den medizinischen Fachberufen und nichtärztlichen Heilberufen.

Welche beruflichen Möglichkeiten hat man in der Podologie bzw. einer medizinischen Fußpflege-Ausbildung?
  • Selbstständig / eigene Podologiepraxis (mit und ohne Kassenzulassung)
  • Selbstständig in einer Gemeinschaftspraxis / Praxisgemeinschaft
  • Selbstständiger Dienstleister für ein Krankenhaus oder Festanstellung in einem Krankenhaus, Fußambulanz
  • Selbstständiger Dienstleister für eine Arztpraxis oder Festanstellung
  • Selbstständiger Dienstleister für einen Orthopäden oder Festanstellung
  • Selbstständiger Dienstleister für Physiotherapeuten und Ergotherapeuten oder entsprechende Festanstellung

Umschulung zum Podologen

Aufgrund der demografischen Entwicklung und den Ernährungsgewohnheiten steigt die Anzahl der Diabetiker in Deutschland. Dies fördert die Berufsaussichten von Podologen und lässt eine Umschulung im Bereich Podologie als sinnvolle Zukunftsperspektive erscheinen.

Die Umschulung zum Podologen kann an einer staatlich anerkannten Schule absolviert werden. Der Umschulungs-Kurs bildet die angehenden Podologen zum medizinischen Fußpfleger aus und bereitet sie auf die Kassenzulassung vor. Einfache Kurse in der Fußpflege beziehen sich meist nur auf die ästhetische Fußpflege und nicht auf die medizinische.

Umschulungen in der Podologie dauern in der Regel zwei Jahre. Verfügt man bereits über eine medizinische Ausbildung, kann die Dauer der Umschulung verkürzt werden. Neben Vollzeit-Lehrgängen in der Podologie können wahlweise auch berufsbegleitende Kurse wahrgenommen werden. Die Ausbildungsdauer verlängert sich dementsprechend.

Die Umschulung zum Podologen ist vor allem für medizinisch vorgebildete Menschen interessant. So eignet sich eine Umschulung im Bereich Podologie beispielsweise für Altenpfleger und Altenpflegerinnen, die ihren erlernten Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben können.
 

Abgrenzung zwischen medizinischer Fußpflege und kosmetischer Fußpflege

Grundsätzlich sind medizinische Fußpfleger bzw. medizinische Fußpflegerinnen zur Linderung und Beseitigung von Fußbeschwerden und Fußerkrankungen zuständig. Dazu gehören auch die Anwendung von Produkten gegen Hühneraugen, Fußpilz und Nagelfalz.

Reinigende, pflegende und erfrischende Fußcremes und Fußbalsams zur Durchblutungsförderung der Füße, Desodorierung oder Hornhauterweichung gehören zum Gebiet der kosmetischen Fußpflege.

Während in der Podologie bei Betroffenen von "Patienten" gesprochen wird, spricht man bei der kosmetischen Fußpflege von "Klienten".


Fußreflexzonenmassage: medizinische Fußpflege oder Wellnessmassage?

Die Fußreflexzonenmassage kann von Podologen als Schmerztherapie oder als Maßnahme gegen Fußschmerzen eingesetzt werden. Zudem werden Fußreflexzonenmassagen auch als Wellnessmassagen angewendet.
 

Fußnagelprothetik in der Podologie-Ausbildung

Die Fußnagelprothetik ist ein Fach der Podologie, da ein Fußnagelersatz oder -korrektur durch diese Vorkommnisse erforderlich werden kann:
  • Nagelmykose (Befall von Nagelpilz)
  • Traumatisierung
  • Nagelextraktion


Unter Seminare vergleichen in Podologie Ausbildung finden Sie 10 Kurse mit 90 unterschiedlichen Terminen in den Städten und weitere Städte in Ihrer Nähe