Seminare für jede Branche

Seminare für Führungskräfte: Mitarbeiterführung

741 Angebote (ca. 6669 Orte/Termine) vorhanden.
Mitarbeiterführungs-SeminarAn Manager und Führungskräfte werden heutzutage viele Anforderungen gestellt. Ein wichtiger Aspekt ist dabei die Mitarbeiterführung, denn motivierte und engagierte Mitarbeiter erbringen deutlich mehr Leistung und sind daher für jedes Unternehmen sehr wertvoll.
Aus diesem Grund gibt es für Führungskräfte eine große Auswahl an Seminaren und Kursen, die sich mit dem Thema Mitarbeiterführung beschäftigen. Im Fokus stehen dabei die Punkte Kommunikation, Konfliktlösung und Motivation.

Arten der Mitarbeiterführung

Individualführung:
Bei der Individualführung wird ein Arbeitnehmer durch einen Vorgesetzten beeinflusst. Eine Zielvorgabe oder Zielvereinbarung legt einen gemeinsam zu erreichenden Erfolg fest. Der Vorgesetzte muss sowohl bei der Vereinbarung als auch bei der Auswahl der Führungsinstrumente auf die Persönlichkeit des jeweiligen Mitarbeiters eingehen. Dabei sollten nicht nur seine Kenntnisse und Fähigkeiten Beachtung finden, sondern auch seine Soft Skills und Persönlichkeit.

Teamführung:
Führt ein Vorgesetzter ein Team, muss er die Mitglieder der Arbeitsgruppe auf den gemeinsamen Gruppenerfolg ausrichten. Als Teamleiter gibt er die Rahmenbedingungen vor, in welchen sein Team die volle Leistungskraft entwickeln soll. Zu diesen Konditionen gehören organisatorische Dinge ebenso wie die erfolgreiche Zusammenarbeit mit externen Ansprechpartnern oder gruppendynamische Belange.

Führungsinstrumente und -techniken

Beim erfolgreichen Führen einer Gruppe ist es wichtig, die Rollen der einzelnen Teammitglieder korrekt einzuschätzen. Gibt es einen informellen Gruppenführer? Wer ist leistungsbereit? Wen muss man aus der Reserve locken? Gibt es einen Neuling oder einen Außenseiter, den man integrieren muss? Mittels Leistungsanreizen, Würdigung aber auch Strenge und Korrektur werden die einzelnen Mitglieder der Arbeitsgruppe zu Leistung ermutigt bzw. in kontraproduktivem Verhalten gebremst.

Das Teamverhalten insgesamt kann ebenfalls vom Führenden beeinflusst werden: Leistungsstarke Teams werden durch anspruchsvolle Tätigkeiten gefordert und durch Anerkennung im Gruppenzusammenhalt gestärkt. Leistungsschwache Teams hingegen müssen angespornt werden. Gleichzeitig sollte die Führungsperson die Ursachen der nicht zufriedenstellenden Leistung ergründen.

Die Rolle des Vorgesetzten ist entscheidend für den Erfolg der Gruppe. Nur wenn er regulierend eingreift, ermahnt, anspornt und aktiviert, kann er die Gruppendynamik so lenken, dass der Projekt- bzw. Unternehmenserfolg gefördert wird.

Die Bedeutung von Führungsstilen

Gut geführte Mitarbeiter sind in der Regel zufrieden und motiviert. Empirischen Untersuchungen zufolge agieren Unternehmen mit großer Mitarbeiterzufriedenheit erfolgreicher am Markt. Da das Wohlbefinden eines Mitarbeiters in hohem Maße vom Mikroklima in der Abteilung abhängt, ist die Bedeutung von Vorgesetztenverhalten und Führungsstil als entscheidender Faktor einzuschätzen.

Modelle, die den Führungsstil von Vorgesetzten beschreiben, gibt es viele. Nach dem bekannten Sozialpsychologen Kurt Lewin kann man Führungsstile als autoritär, demokratisch oder Laissez-faire einordnen. Dazwischen existieren zahlreiche Abstufungen.

Der demokratische Stil der Mitarbeiterführung

Welcher Führungsstil bei der Mitarbeiterführung angebracht ist, muss individuell bzw. situativ entschieden werden. Die moderne Betriebswirtschaftslehre propagiert für die meisten Branchen einen demokratischen oder auch kooperativen Führungsstil: Die Führungsperson bezieht die Untergebenen in das Geschehen im Unternehmen mit ein, sucht Rat oder erlaubt Diskussionen. Fehler werden nicht bestraft, sondern zum Anlass genommen, Verhaltensweisen oder Prozesse zu überdenken.

Entscheidungsprozesse sind bei einem demokratischen Führungsstil meist langwieriger als bei einer autoritären Führungsweise, bei welcher der Vorgesetzte Ziele und Umsetzungen konkret vorgibt. Ein Vorteil des kooperativen Führungsstils ist allerdings die Motivierung der Mitarbeiter, das Zulassen von Kreativität und Selbständigkeit.

Seminare zu Mitarbeiterführung

Chef sein und Mitarbeiter zu führen ist eine Herausforderung, die eine hohe emotionale Intelligenz und Souveränität abverlangt. In Mitarbeiterführungs-Seminaren kann man sich Führungstechniken aneignen und anhand praktischer Übungen Alltagssituationen zwischen Vorgesetztem und Untergebenem trainieren.

Gerade für unerfahrene Führungskräfte bietet es sich an, eine Weiterbildung in diesem Bereich zu absolvieren, um an ihrem Führungsstil und an ihrem Auftreten gegenüber den Mitarbeitern zu arbeiten.

Unter Seminare vergleichen in Mitarbeiterführung finden Sie 741 Kurse mit 6669 unterschiedlichen Terminen in den Städten Hamburg, Heidelberg, Würzburg, Regenstauf, Frankfurt am Main, Berlin, Nürnberg usw.
weiterlesen

Feedback-Loops - Kommunikation im digitalen Arbeitsumfeld

Kommunikation an komplexe Herausforderungen anpassen – flexibel, schnell, erfolgreich Die Aufgaben werden immer komplexer; die Anzahl von Schnittstellen in Prozessen und von Menschen, die in ein Projekt involviert werden, nimmt stetig zu. Gleichzeitig

IBB Institut für Berufliche Bildung AG
17.01.2017
20097 Hamburg

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Erfolgreich mit Hirn - Neurobiologisches Know-how zur optimalen Potenzialentfaltung

In diesem Praxisseminar erfahren Sie, welche Rahmenbedingungen Menschen benötigen, um die in ihnen liegenden Potenziale optimal zu nutzen und zu stärken. Neurobiologische Grundlagen verdeutlichen, wie Sie sowohl sich als auch Ihr Team zu Höchstleistungen

FORUM Institut für Management GmbH
17.01.2017 - 18.01.2017
69115 Heidelberg

  • 1.808,80Bruttopreis
Kursbewertung

Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten - Seminar für Nachwuchsführungskräfte

Das Seminar vermittelt

SKZ - KFE gGmbH
17.01.2017 - 18.01.2017
97082 Würzburg

  • 1.056,27Bruttopreis
Kursbewertung 4,7 / 5

Frauen führen anders

KLAR, SELBSTSICHER UND CHARMANT - IHR PROFESSIONELLER, PERSöNLICHER FüHRUNGSSTIL! Zahlreiche Studien belegen, dass Unternehmen mit mehr Frauen in Spitzenpositionen höhere Gewinne und nachhaltigere Erfolge verzeichnen. Die Nachfrage nach Frauen in Führungs-

Eckert Schulen
17.01.2017
93128 Regenstauf

  • 280,00Bruttopreis
Kursbewertung

Sicherer Umgang mit der Rolle als Führungskraft

Welche Rolle spielen Sie als Führungskraft? Im heutigen Führungsalltag ist die Führungsrolle ständigen Veränderungen und Anpassungen unterworfen – unabhängig davon, ob Sie neu in der Führung sind oder Ihre Führungsrolle bereits längere Zeit ausüben. Um

IBB Institut für Berufliche Bildung AG
17.01.2017
20097 Hamburg

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Die erfolgreiche Führungskraft

Ihr persönlicher Entwicklungsplan für nachhaltiges Führen Im Zertifikatslehrgang "Die erfolgreiche Führungskraft" können Sie in praxisorientierten Übungen die Anforderungen an ein nachhaltiges Führen üben, reflektieren und in die eigene Führungskompetenz

ZWB Forum für Führungskräfte GmbH
17.01.2017 - 19.01.2017
60486 Frankfurt am...

  • 2.082,50Bruttopreis
Kursbewertung

Erfolgreiche Führungsinstrumente für neue Führungskräfte

Als neue Führungskraft steht man vor der großen Herausforderung die unbekannte Führungsposition für sich zu entdecken und diese mit Leben zu füllen. Wir zeigen Ihnen, wie sie den Wandel vom Mitarbeiter zur Führungskraft und die damit verbundenen Anforderungen

IBB Institut für Berufliche Bildung AG
17.01.2017
10119 Berlin

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Führungskräfteseminar: Vom Kollegen zum Vorgesetzten

Die Führungsrolle: Was erwartet Ihr Umfeld von Ihnen?Der Rollenwechsel: Spezifische Probleme und wie Sie optimal damit umgehen.Stolpersteine und kritische Situationen: So fallen Sie nicht „aus der Rolle“.Kommunikation + Delegation: Wie Sie Ihre Position

ASB Bildungsgruppe Heidelberg e.V.
17.01.2017 - 18.01.2017
69115 Heidelberg

  • 1.290,00Bruttopreis
Kursbewertung

Konfliktmanagement für Führungskräfte

Gesprächstechniken und Lösungsstrategien Als erfolgreiche Führungskraft wissen Sie, dass Konflikte auch Chancen auf Entwicklung im Team bieten. Ob Konflikte als Lernchance genutzt werden können oder zur Bedrohung der Zusammenarbeit werden, hängt im

Heike Heitmann Seminar- und Eventmanagement
17.01.2017 - 18.01.2017
90402 Nürnberg

  • 1.130,50Bruttopreis
Kursbewertung

Verhandlungen professionell führen

Damit Sie in Ihrem Unternehmen sicher die von Ihnen gesteckten Ziele erreichen, sollten Sie unbedingt verhandlungssicher auftreten. Hierfür gibt es eine Vielzahl von Kompetenzen und Tools, die Sie sich aneignen können. In unserem Seminar Verhandlungen

SI SEMINAR-INSTITUT e.K.
18.01.2017 - 19.01.2017
90429 Nürnberg

  • 1.487,50Bruttopreis
Kursbewertung

Führen in agilen Organisationen

(Selbst-)Führung zukunftssicher gestalten Agile und selbststeuernde Organisationsformen entstehen als Reaktion auf sich ständig verändernde Rahmenbedingungen. Aufgaben der Führung werden auf viele Personen oder Teams umverteilt, die anders geführt werden

IBB Institut für Berufliche Bildung AG
18.01.2017
50668 Köln

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Frauen im Management

Die größte Herausforderung für Frauen im Management ist der Erhalt eines gesunden Selbstbewusstseins und das natürlich autoritäre Wirkung auf Mitarbeiter. Sie benötigen ein gewisses Maß an Selbstsicherheit und Charakterstärke, um sich als Frau in einer

SI SEMINAR-INSTITUT e.K.
18.01.2017 - 19.01.2017
04158 Dresden

  • 1.487,50Bruttopreis
Kursbewertung

Zeit- und Selbstmanagement für Führungskräfte

Führungskräfte sind die Gestalter der Zukunft und die Entwickler von Erfolg oder Misserfolg. Bedeutet das ein Leben auf der Überholspur? Erfolgreich sind wir dann, wenn wir in der Geschwindigkeit gelassen sein können und an den Herausforderungen des

Heike Heitmann Seminar- und Eventmanagement
18.01.2017 - 19.01.2017
90402 Nürnberg

  • 1.130,50Bruttopreis
Kursbewertung

Betriebsverfassungsrecht für Führungskräfte

Dieses Seminar behandelt die rechtlichen Grundlagen der Beteiligungsrechte eines Betriebsrats, die für die tägliche Arbeit von Führungkräften relevant sind. Dabei wird den Teilnehmern insbesondere vermittelt, welche Aufgaben und Rechte ein Betriebsrat

IFM Institut für Managementberatung GmbH
18.01.2017 - 19.01.2017
70178 Stuttgart

Kursbewertung

Kommunikation am Telefon für Führungskräfte

Ziel ist die optimale Präsentation der eigenen Person, des Unternehmens und des Anliegens. Erfolgreiche Telefonate durch aktive Gesprächsgestaltung und -steuerung sowie Entwicklung individueller Checklisten werden weiterhin vermittelt."

IFM Institut für Managementberatung GmbH
18.01.2017 - 19.01.2017
20354 Hamburg

Kursbewertung

Business Knigge für Führungskräfte

Der souveräne Umgang mit Geschäftspartnern, auch in heiklen Situationen, erfordert die Kenntnis einiger "Spielregeln" - gute Umgangsformen sind gefragt, denn sie schaffen Akzeptanz und stärken das Selbstbewusstsein. So werden Sie mit unterschiedlichen

IFM Institut für Managementberatung GmbH
18.01.2017 - 19.01.2017
80333 München

Kursbewertung

Führungskräfteschulung - Seminare zum Umgang mit schwierigen Mitarbeitern und Kunden

Dieses Training in Münster eignet sich für Manager und Führungskräfte ebenso wie für Vertriebsmitarbeiter und Vertriebsleiter. Im Seminar Umgang mit schwierigen Mitarbeitern und Kunden lernen Sie, wie sich durch die richtigen Techniken die Situationen

Management-Institut Dr. A. Kitzmann
19.01.2017 - 20.01.2017
48159 Münster

Kursbewertung

Führungstechniken

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum andere Führungskräfte besser mit Mitarbeitern interagieren, Aufgaben lösen oder positiver wirken? Das kann an der Persönlichkeit, oder aber auch an den erlernten Techniken der Führung liegen. Wir haben für Sie

SI SEMINAR-INSTITUT e.K.
19.01.2017 - 20.01.2017
70794 Stuttgart

  • 1.487,50Bruttopreis
Kursbewertung

Personalmanagement in der Unternehmensführung

Um eine professionelle Personalpolitik in Ihrem Unternehmen zu gewährleisten, ist es erforderlich, dass Sie ebenfalls fachliches Know How aus dem Segment einer zielführenden Human Ressource Abteilung bieten. Heutzutage entscheidet sich oftmals der Erfolg

SI SEMINAR-INSTITUT e.K.
19.01.2017 - 20.01.2017
81929 München

  • 1.725,50Bruttopreis
Kursbewertung

Lehrgang Grundlagen der Mitarbeiterführung

Zweitägiges Training "Grundlagen der Mitarbeiterführung" in Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg, Frankfurt am Main, München, Berlin . Sichern Sie sich jetzt einen Platz für das Führungskräfte-Seminar!

upgrade consulting
19.01.2017 - 20.01.2017
80336 München

  • 1.422,05Bruttopreis
Kursbewertung
An Manager und Führungskräfte werden heutzutage viele Anforderungen gestellt. Ein wichtiger Aspekt ist dabei die Mitarbeiterführung, denn motivierte und engagierte Mitarbeiter erbringen deutlich mehr Leistung und sind daher für jedes Unternehmen sehr wertvoll.
Aus diesem Grund gibt es für Führungskräfte eine große Auswahl an Seminaren und Kursen, die sich mit dem Thema Mitarbeiterführung beschäftigen. Im Fokus stehen dabei die Punkte Kommunikation, Konfliktlösung und Motivation.

Arten der Mitarbeiterführung

Individualführung:
Bei der Individualführung wird ein Arbeitnehmer durch einen Vorgesetzten beeinflusst. Eine Zielvorgabe oder Zielvereinbarung legt einen gemeinsam zu erreichenden Erfolg fest. Der Vorgesetzte muss sowohl bei der Vereinbarung als auch bei der Auswahl der Führungsinstrumente auf die Persönlichkeit des jeweiligen Mitarbeiters eingehen. Dabei sollten nicht nur seine Kenntnisse und Fähigkeiten Beachtung finden, sondern auch seine Soft Skills und Persönlichkeit.

Teamführung:
Führt ein Vorgesetzter ein Team, muss er die Mitglieder der Arbeitsgruppe auf den gemeinsamen Gruppenerfolg ausrichten. Als Teamleiter gibt er die Rahmenbedingungen vor, in welchen sein Team die volle Leistungskraft entwickeln soll. Zu diesen Konditionen gehören organisatorische Dinge ebenso wie die erfolgreiche Zusammenarbeit mit externen Ansprechpartnern oder gruppendynamische Belange.

Führungsinstrumente und -techniken

Beim erfolgreichen Führen einer Gruppe ist es wichtig, die Rollen der einzelnen Teammitglieder korrekt einzuschätzen. Gibt es einen informellen Gruppenführer? Wer ist leistungsbereit? Wen muss man aus der Reserve locken? Gibt es einen Neuling oder einen Außenseiter, den man integrieren muss? Mittels Leistungsanreizen, Würdigung aber auch Strenge und Korrektur werden die einzelnen Mitglieder der Arbeitsgruppe zu Leistung ermutigt bzw. in kontraproduktivem Verhalten gebremst.

Das Teamverhalten insgesamt kann ebenfalls vom Führenden beeinflusst werden: Leistungsstarke Teams werden durch anspruchsvolle Tätigkeiten gefordert und durch Anerkennung im Gruppenzusammenhalt gestärkt. Leistungsschwache Teams hingegen müssen angespornt werden. Gleichzeitig sollte die Führungsperson die Ursachen der nicht zufriedenstellenden Leistung ergründen.

Die Rolle des Vorgesetzten ist entscheidend für den Erfolg der Gruppe. Nur wenn er regulierend eingreift, ermahnt, anspornt und aktiviert, kann er die Gruppendynamik so lenken, dass der Projekt- bzw. Unternehmenserfolg gefördert wird.

Die Bedeutung von Führungsstilen

Gut geführte Mitarbeiter sind in der Regel zufrieden und motiviert. Empirischen Untersuchungen zufolge agieren Unternehmen mit großer Mitarbeiterzufriedenheit erfolgreicher am Markt. Da das Wohlbefinden eines Mitarbeiters in hohem Maße vom Mikroklima in der Abteilung abhängt, ist die Bedeutung von Vorgesetztenverhalten und Führungsstil als entscheidender Faktor einzuschätzen.

Modelle, die den Führungsstil von Vorgesetzten beschreiben, gibt es viele. Nach dem bekannten Sozialpsychologen Kurt Lewin kann man Führungsstile als autoritär, demokratisch oder Laissez-faire einordnen. Dazwischen existieren zahlreiche Abstufungen.

Der demokratische Stil der Mitarbeiterführung

Welcher Führungsstil bei der Mitarbeiterführung angebracht ist, muss individuell bzw. situativ entschieden werden. Die moderne Betriebswirtschaftslehre propagiert für die meisten Branchen einen demokratischen oder auch kooperativen Führungsstil: Die Führungsperson bezieht die Untergebenen in das Geschehen im Unternehmen mit ein, sucht Rat oder erlaubt Diskussionen. Fehler werden nicht bestraft, sondern zum Anlass genommen, Verhaltensweisen oder Prozesse zu überdenken.

Entscheidungsprozesse sind bei einem demokratischen Führungsstil meist langwieriger als bei einer autoritären Führungsweise, bei welcher der Vorgesetzte Ziele und Umsetzungen konkret vorgibt. Ein Vorteil des kooperativen Führungsstils ist allerdings die Motivierung der Mitarbeiter, das Zulassen von Kreativität und Selbständigkeit.

Seminare zu Mitarbeiterführung

Chef sein und Mitarbeiter zu führen ist eine Herausforderung, die eine hohe emotionale Intelligenz und Souveränität abverlangt. In Mitarbeiterführungs-Seminaren kann man sich Führungstechniken aneignen und anhand praktischer Übungen Alltagssituationen zwischen Vorgesetztem und Untergebenem trainieren.

Gerade für unerfahrene Führungskräfte bietet es sich an, eine Weiterbildung in diesem Bereich zu absolvieren, um an ihrem Führungsstil und an ihrem Auftreten gegenüber den Mitarbeitern zu arbeiten.