Kunststofftechniker Weiterbildung

Aktuelle Weiterbildungen in der Kunststofftechnik

2 Angebote (ca. 18 Orte/Termine) vorhanden.
Weiterbildung zum Staatlich geprüften Kunststofftechniker

Staatlich geprüfte Techniker/innen der Fachrichtung Kunststoff- und Faserverbundtechnologie übernehmen Aufgaben in der Entwicklung und Konstruktion, in der Herstellung, der Verarbeitung oder im Vertrieb von Kunststoff- und Faserverbundprodukten bzw. von

Sabel Akademie
Kursbewertung

Preis auf Anfrage

12.09.2017 - 31.07.2019
80336 München

Technikerschule Staatlich geprüfter Techniker für Kunststofftechnik und Faserverbundtechnologie (Technikerschule)

Technikerschule für Kunstoftechnik - Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker Kunststoff und Faserverbundtechnologie. Besuchen Sie unsere Technikerschulen in Frankfurt, Augsburg, Heilbronn, München, Duisburg, Stuttgart, Nürnberg, Freiburg, Ingolstadt

Eckert Schulen
Kursbewertung

9.480,00Bruttopreis

12.09.2017 - 26.07.2019
93128 Regenstauf

Kunststofftechniker Weiterbildung

Weiterbildung zum staatlich geprüften Kunststofftechniker

Staatlich geprüfte Kunststofftechniker arbeiten in der Entwicklung und Konstruktion, in der Herstellung, der Verarbeitung oder im Vertrieb von Kunststoff- und Kautschukprodukten bzw. von Maschinen und Werkzeugen, mit denen sich das Material verarbeiten lässt. Sie übernehmen im Unternehmen Führungsaufgaben, auf die sie in der Weiterbildung zum Kunststofftechniker vorbereitet werden.
 

Zugangsvoraussetzung zur Technikerschule

Die Weiterbildung zum Techniker der Fachrichtung Kunststoff- und Kautschuktechnik wird an Fachschulen angeboten. In der Regel fordern diese Technikerschulen als Zulassungsvoraussetzungen eine erfolgreich absolvierte Ausbildung im Bereich Kunststofftechnologie plus eine mindestens einjährige Berufspraxis. Einige Bundesländer erwarten von den Weiterbildungsteilnehmern außerdem einen mittleren Bildungsabschluss.
 

Dauer und Kosten der Technikerschule

Die landesrechtlich geregelte berufliche Weiterbildung zum Kunststofftechniker dauert in Vollzeit zwei Jahre;  in Teilzeit müssen drei bis vier Jahre veranschlagt werden. Die Teilzeit-Variante hat den Vorteil, dass die angehenden Techniker weiterhin ihrem Beruf nachgehen und Geld verdienen können. Besucht man eine Technikerfortbildung bei einem privaten Bildungsträger, kann dies nützlich sein, da hier zum Teil Kosten bis zu mehreren tausend Euro fällig werden können. Staatliche Schulen verlangen meist keine oder nur geringe Gebühren. Ein genauer Vergleich der in Frage kommenden Technikerschulen lohnt sich im Vorfeld der Weiterbildung!

Grundsätzlich können die Teilnehmer einer Kunststofftechniker-Ausbildung verschiedene Fördermittel in Anspruch nehmen, allen voran das so genannte Aufstiegs-BAföG.
 

Inhalte Schulung für Techniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Neben allgemeinen Fächern wie beispielsweise Mathematik, Englisch, Wirtschaft und Deutsch, besteht die Techniker-Weiterbildung aus praxisrelevanten Pflichtfächern sowie Wahlfächern. Verpflichtend sind in der Regel folgende Themenbereiche:
  • Chemie und Werkstoffkunde
  • Technische Mechanik
  • Konstruktion
  • Informationstechnik
  • Maschinenelemente
  • Steuerungstechnik
  • Elektrotechnik
  • Kunststoffkunde
  • Kunststoffverarbeitung und Faserverbundtechnologie
  • Und weitere

Bei den Wahlfächern können die Teilnehmer der Fortbildung unter anderen zwischen folgenden Unterrichtseinheiten wählen:
 
  • Industriebetriebslehre
  • Entwicklung und Konstruktion
  • Qualitäts- und Umweltmanagement
  • Kunststoffverarbeitung-Faserverbundwerkstoffe
  • Automatisierungstechnik
  • Projektmanagement und Projektarbeit
 

Jobaussichten nach der Weiterbildung

Staatlich geprüfte Techniker der Fachrichtung Kunststofftechnologie und Kautschuk finden in der Regel Beschäftigung in größeren Betrieben der kunststoffherstellenden und –verarbeitenden Industrie. Außerdem arbeiten Kunststofftechniker für Recyclingunternehmen oder in Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus bzw. des Fahrzeugbaus.

Ihr Aufgabenfeld richtet sich nach dem in der Weiterbildung erlernten Stoff: Sie entwickeln beispielsweise kunststoff- und kautschuktechnische Produkte oder Betriebsmittel oder überwachen kunststoff- oder kautschukverarbeitende Maschinen. Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement sind wichtige Schwerpunkte der Arbeit. So haben Kunststofftechniker häufig die Möglichkeit im Rahmen der Weiterbildung die Zusatzqualifikation als Qualitätsassistent zu erwerben.

Das zu erwartende Einstiegsgehalt differiert ja nach Arbeitgeber, Bundesland und Tätigkeitsbereich. Als Orientierungsgröße dient ein ungefährer Bruttomonatsverdienst zwischen 3.500 bis 4.400 Euro.
 

Unter Seminare vergleichen in Staatlich geprüfter Kunststofftechniker finden Sie 2 Kurse mit 18 unterschiedlichen Terminen in den Städten Kunststofftechniker Weiterbildung München, Kunststofftechniker Weiterbildung Regenstauf usw.