Sanitär, Heizung, Klima - SHK Weiterbildungen

Sanitär, Heizung, Klima, Kältetechnik: aktuelle Kurse

4 Angebote (ca. 36 Orte/Termine) vorhanden.
Heizungsanlagentechnik

Bausteine einer Heizungsanlage Heizmedium (Öl, Gas, Strom, Fernwärme) Wärmeerzeugungsanlage (Heizkessel, Gastherme, Brennwerttechnik) Wärmeverteilungsanlage (Pumpe, Rohre, Rohrisolierung) Sicherheits- und Regeleinrichtungen (Regelung, MAG, Sicherheitsventil)

DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbHsale_descr
Kursbewertung

712,80Bruttopreis

Termin auf Anfrage
31785 Hameln

Klima- und Lüftungstechnik

Durch die Bearbeitung von Fallstudien und Praxis-Beispielen mit zahlreichen Übungen vertiefen Sie Ihr Wissen, so dass Sie für den Einsatz an Ihrem (zukünftigen) Arbeitsplatz vorbereitet sind. Vor der Nutzung unseres Systems steht immer eine ausführliche

DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbHsale_descr
Kursbewertung

712,80Bruttopreis

Termin auf Anfrage
31785 Hameln

Biogasanlagen

Sinn und Zweck von Biogasanlagen Nutzung von Biomasse Biologischer Prozess einer Biogasanlage Planung und Anlagentechnik Rechtliche Vorgaben Genehmigungen von Biogasanlagen Probleme und Schäden an Biogasanlagen Wirtschaftlichkeit

DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbHsale_descr
Kursbewertung

356,40Bruttopreis

Termin auf Anfrage
31785 Hameln

Mit Unternehmervollmacht richtig vorsorgen


Rund 90 Prozent der Menschen haben keine Vorsorgevollmacht, etwa 75 Prozent keine Patientenverfügung. Kaum ein Selbständiger oder Unternehmer verfügt über eine Unternehmervollmacht. Wie sorgt man richtig vor?
 

Anzeige
Infos & Kontakt
Wärmepumpentechnik

Wärmepumpen tragen zur Energieeinsparung und zur Reduzierung von CO2-Emissionen bei. Die Wärmepumpe ist ein System für kostenbewusstes und umweltfreundliches Heizen. Die steigende Nutzung von Umweltwärme durch den Einsatz von Wärmepumpen zählt zu den

DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbHsale_descr
Kursbewertung

356,40Bruttopreis

Termin auf Anfrage
31785 Hameln

SHK - SHL Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten im SHK

 
Selbstverständlich ist das höchste Ziel als Installateur im Sanitär und Heizungsbau die Meisterschule / Meisterprüfung SHK. Es gibt aber auch zahlreiche, weitere Qualifikationen und Sachkundenachweise, die Ihren Job sichern sowie das Gehalt steigern können.
 

Wichtige Beispiele / Sachkundenachweise dazu sind:

Ebenso ist die Spezialisierung zur SHK-Fachkraft eine lohnenswerte Weiterbildung. Dabei gibt es viele Spezialgebiete wie z.B.
 

SHK-Fachkraft für

  • Solarthermie
  • Komfort-Klimatechnik
  • Regenwassernutzungsanlagen
  • Badplanung und Badsanierung
  • Pellets und Biomasse
  • Senioren- und Behindertengerechte Installationen
  • Gebäude-Energieberater

Was verdient man als SHK-Meister, Geselle oder in der Ausbildung?
 

SHK-Gesellen und Anlagenmechaniker:

 
Als Geselle und Anlagenmechaniker verdient man in Deutschland (bundesweit) im Durchschnitt ca. 2.350,-- € brutto. Auch hierbei spielen Alter, Berufserfahrung, Betriebsgröße und Bundesland eine wichtige Rolle.

 

Gehalt in der Ausbildung / Azubi SHK:

 
Das Durchschnittsgehalt während der Ausbildung im SHK Handwerk betrug in den letzten Jahren:
  • im 1. Ausbildungsjahr ca. 600 Euro brutto
  • im 2. Ausbildungsjahr ca. 650 Euro brutto
  • im 3. Ausbildungsjahr ca. 700 Euro brutto
  • im 4. Ausbildungsjahr ca. 750 Euro brutto
Das Gehalt für Meister im Bereich Heitzung Sanitär fällt meist wesentlich höher aus.


Unter Seminare, Ausbildung oder Weiterbildung vergleichen in Sanitär, Heizung, Klima, Kältetechnik finden Sie 4 Kurse mit 36 unterschiedlichen Terminen in den Städten und weitere Städte in Ihrer Nähe