Schweißkurse und Schweißlehrgänge

Ausbildung zum Schweißfachmann Anbieter vergleichen

1 Angebot vorhanden.
Internationaler Schweißfachmann

Fortbildung nach DVS IIW 1170 zur international anerkannten Schweißaufsichtsperson im Geltungsbereich DIN EN 1090. Klasse EXC 2. Der Preis gilt für alle vier Module, die Module sind auch einzeln buchbar.

Handwerkskammer Potsdam, Zentrum für Gewerbeförderung Götzsale_descr
Kursbewertung

4.356,00umsatzsteuerfrei

14.09.2018 - 15.03.2019
14550 Groß Kreutz ...

schweißkurse

Schweißkurse - Schweißer Ausbildung

Wer in der Metallverarbeitung tätig ist, muss sich nicht nur mit den verschiedenen Materialien auskennen, die bearbeitet werden, sondern auch mit den diversen Verarbeitungstechniken. Dafür ist es notwendig, eine entsprechende Ausbildung zu absolvieren, zum Beispiel als Schweißer.

Ein Schweißer verbindet Bauteile unter Anwendung von Wärme und/oder Druck. Hierfür gibt es unterschiedliche Schweißverfahren. Als Werkstoffe werden Metalle (z.B. Stahl, Aluminium oder Messing), aber auch bestimmte Kunststoffsorten verwendet.


Schweißverfahren 

Grundsätzlich werden beim Schweißen zwei Verfahrensarten unterschieden: das Schmelz-Verbindungsschweißen sowie das Press-Verbindungsschweißen. Zu Ersterem gehören unter Anderem das Gasschweißen, das Elektronenstrahlschweißen und das Lichtbogenschweißen, zu Letzterem das Kaltpressschweißen und das Reibschweißen.

Schweißkurse haben wir auch unter Rubriken zusammengefasst und die Anbieter in einer Übersicht gelistet wie:

MIG Mag Schweißkurse
WIG Schweißkurse

Wer als Schweißer arbeiten möchte, benötigt eine Ausbildung zum geprüften Schweißer, die vom Deutschen Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V. geregelt wird. Anschließend kann man sich nach dreijähriger praktischer Tätigkeit zum DVS-Schweißwerkmeister fortbilden. Wer danach noch weiter machen möchte, dem bietet sich eine Weiterbildung zum Schweißfachmann an.

Da ein Schweißer ständig Gefahren wie Starkstrom und explosiven oder giftigen Gasen ausgesetzt ist, ist eine entsprechende fachkundige Einweisung nach dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) erforderlich. In vielen Betrieben wird sogar eine Schweißaufsicht benötigt.
Auch beim Löten besteht die Gefahr, sich durch die entstehenden Dämpfe zu verletzen, weshalb in den meisten Betrieben spezielle Filter verwendet werden.
 

Löten lernen 

Ähnlich wie beim Schweißen dient das Löten dazu, Werkstoffe miteinander zu verbinden, allerdings hat das Lot einen geringeren Schmelzpunkt als die Werkstoffe, weshalb die Verbindung lange nicht so stabil ist wie bei geschweißten Bauteilen.

Je nach Temperatur werden die Lötverfahren in Weichlöten, Hartlöten oder Hochtemperaturlöten unterteilt. Am weitesten verbreitet ist das Löten in der Elektrotechnik. Dort werden vor allem das Schwallbad-Löten, das Reflow-Löten und das Löten mit Heißluft eingesetzt.

In dieser Rubrik finden Sie zahlreiche Schweißkurse, Schulungen und Seminare zu unterschiedlichen Themen im Bereich Schweißen, Schneiden, Löten.


Unter Seminare vergleichen in Schweißkurse, Schweißlehrgänge finden Sie 1 Kurs mit 9 unterschiedlichen Terminen in der Stadt und weitere Städte in Ihrer Nähe