Seminare für jede Branche

Seminare für Management, Geschäftsführung und Controlling

2932 Angebote (ca. 26388 Orte/Termine) vorhanden.
Weiterbildung für Manager, Führungskräfte, Management TrainingMit Talent, Fleiß, Biss und nicht zuletzt auch Glück erklimmt man nach und nach die Karriereleiter. Dass Manager bzw. Managerinnen im täglichen Arbeitsleben weit mehr Charakteristika aufweisen müssen, stellt sich nach und nach heraus. Der Berufsalltag ist vielfältig und die Herausforderungen im Job sind zahlreich.

Viele Manager  - ob leitend oder nicht – fühlen sich hin und wieder überfordert oder unsicher. In einem Management Training kann man sich wichtige Schlüsselqualifikationen aneignen, an Soft Skills arbeiten oder Schwächen in Angriff nehmen.

Aufgaben des Managers

Arbeitsabläufe und Prozesse entspringen häufig gewachsenen Strukturen. Sie sind daher nicht immer optimal und stellen Manager vor verantwortungsvolle Aufgaben.

Zu den Managementaufgaben gehören:
  • Planung und Organisation: Manager übernehmen eigenständig Projekte oder Bereiche. Entweder werden bestehende Abläufe analysiert und in einem zweiten Schritt optimiert oder der Manager rückt neue Schwerpunkte in den Fokus und plant die dazugehörigen Abläufe und Aufgaben. Im Projekt- und Zeitmanagement muss ein Manager ebenso bewandert sein wie in der Organisation von Arbeitsabläufen und Aufgabenteilung.
  • Führung und Koordination: Sind die Projektziele erst einmal gesteckt und die KPIs festgelegt, zieht der Manager seine Mitarbeiter zu Rate und verteilt die anfallenden Pflichten. Manager ohne Führungsrolle verantworten einen eigenen Arbeitsbereich. Sie können die Projektaufgaben nicht an Untergebene delegieren, sondern koordinieren die Fertigstellung des Projekts unter den Kollegen bzw. unter externen Dienstleistern.
  • Kontrolle: Ob mit oder ohne Führungsverantwortung – Manager müssen für die Zielerreichung Ihres Projektes bzw. Ihres Arbeitsbereichs geradestehen und sollten die einzelnen Schritte und Etappenziele daher stets im Blick haben, um gegebenenfalls korrigierend eingreifen zu können.

Schlüsselqualifikationen für Manager

Um die komplexen Aufgaben des Managements erfolgreich bewältigen zu können, sind neben fachlicher Kompetenz auch konzeptionelle und methodische Qualifikationen gefragt. Essentiell zur Bewältigung der Managementaufgaben sind außerdem kommunikative Fähigkeiten sowie ein Gefühl und Verständnis für soziale Verantwortung. Dies gilt in besonderem Maße für Manager mit Führungsverantwortung.

Zentrale Herausforderung: Mitarbeiter motivieren und führen

Was zeichnet eine gute Führungskraft aus? Während der vergangenen Jahre rücken Fähigkeiten im Projektmanagement und Lösungskompetenz zugunsten von Sozialkompetenz und Führungsstärke in den Hintergrund. In zahlreichen Unternehmen hat man mittlerweile erkannt, dass die nachhaltige Motivation der Angestellten einen entscheidenden Einfluss auf den Erfolg der Firma hat.

Im Bewusstsein, dass das Mikroklima einer Abteilung in einem nicht geringen Maß von dem Vorgesetzten beeinflusst wird, wählt man Führungskräfte nun häufig aufgrund ihrer sozialen und emphatischen Fähigkeiten aus. Mitarbeitermotivation avanciert damit zu einer Kerndisziplin des Managements und kann in verschiedenen Seminaren trainiert werden.

Mit Managerseminaren zur top Führungskraft

Mentorenprogramme und Konzepte zur Führungskräfteentwicklung sollen Managern dabei helfen, das Beste aus ihrer Belegschaft herauszuholen und gleichzeitig zu inspirieren, motivieren und wertschätzen. Fordern und fördern zugleich - ein Balanceakt, der Managern einiges abfordert.

In Managerseminaren können Führungskräfte den schwierigen Spagat zwischen Führung und Kontrolle einerseits und Kommunikation und Mitbestimmung andererseits lernen. Welche Scherpunkte sind sinnvoll? Wie geht man mit Fehlern der Mitarbeiter um und wie kann man die Leistungsbereitschaft der Angestellten mittels Feedback fördern?

Unter Seminare vergleichen in Management, Geschäftsführung, Controlling finden Sie 2932 Kurse mit 26388 unterschiedlichen Terminen in den Städten Basel, Fellbach, Duisburg, Hannover, Mannheim, Aurich, Kamenz usw.
weiterlesen

BWL Crashkurs Rechnungswesen und Controlling

Der Crash Kurs Rechnungswesen & Controlling ist auf die Bedürfnisse von Führungs- und Führungsnachwuchskräften zugeschnitten, die sich schnell und zeitlich flexibel die wichtigsten Themen aus dem Rechnungswesen aneignen möchten. Die behandelten Themen

Betriebswirtschaftliches Institut & Seminar Basel AG
15.11.2016 - 15.01.2017
Einstieg noch möglich
4052 Basel

Kursbewertung

ZfP-Qualifikation DIN EN ISO 9712 (VT 1+2), multisektoriell

Sichtprüfung (VT) Stufe 1 und Stufe 2 multisektoriell

GSI - Gesellschaft für Schweißtechnik International mbH
03.12.2016
70736 Fellbach

  • 714,00Bruttopreis
Kursbewertung

VT-Ergänzung Guss-/Schmiedeteile

VT-Ergänzung Guss- und Schmiedeteile

GSI - Gesellschaft für Schweißtechnik International mbH
03.12.2016
47057 Duisburg

  • 428,40Bruttopreis
Kursbewertung

Anwaltsfortbildung - Umgang mit dem Sachverständigengutachten (Baurecht)

Seminarinhalt Gesetzliche Regelungen Vor-Prozessuale Situation – Privatgutachter Prozessuale Situation Sachverständigengutachten im Hauptsachverfahren, Schiedsverfahren oder selbständigen Beweisverfahren Beweislast

ARBER seminare
03.12.2016
30159 Hannover

  • 345,10Bruttopreis
Kursbewertung

ZfP-Qualifikation DIN EN ISO 9712 (PT 1+2)

Eindringprüfung (PT) Stufe 1 und Stufe 2

GSI - Gesellschaft für Schweißtechnik International mbH
03.12.2016
68169 Mannheim

  • 659,00Bruttopreis
Kursbewertung

Lagerlogistiker/-in (IBB) mit Schwerpunkt Qualitätsmanagement

Im Bereich Lagerlogistik herrscht nach wie vor ein großer Bedarf an qualifizierten Mitarbeiter/innen. Lagerlogistiker arbeiten zum Beispiel in Logistikzentren, Speditionen und im Versandhandel. Sie nehmen Waren aller Art an, prüfen anhand der Begleitpapiere

IBB Institut für Berufliche Bildung AG
05.12.2016
26603 Aurich

Kursbewertung

Qualitätsmanagement Grundlagen - Qualitätsfachkraft

Ein nachhaltiges Qualitätsmanagement kann dazu beitragen, dass Standards dauerhaft eingehalten werden. Damit ist und bleibt das Unternehmen konkurrenzfähig auf dem Markt. Dieses Modul dient der Einführung in den Bereich. Die Teilnehmer werden dabei mit

IBB Institut für Berufliche Bildung AG
05.12.2016
01917 Kamenz

Kursbewertung

Innovation Excellence

Kann man Innovation steuern und wenn ja, wie? Wie entwickelt man Ideen und bringt diese zur Produktreife? Welche Maßnahmen kann man ergreifen, damit sich die Organisation nicht "verzettelt"? Und wie findet man als Innovationsmanager im Tagesgeschäft überhaupt

TrainingsManufaktur
05.12.2016 - 07.12.2016
20251 Hamburg

Kursbewertung

Manager Seminare für den GmbH Geschäftsführer

Der GmbH Geschäftsführer - Ein Seminar im Management mit Inhalten zur betriebswirtschaftlichen Planungssicherheit, Auswertungen, Bilanzen, Analysen und Kennzahlen. Termine zu diesem Management Seminar gibt es in Stuttgart, München, Berlin, Hamburg,

TÜV NORD Akademie
05.12.2016 - 06.12.2016
70563 Stuttgart

  • 1.130,50Bruttopreis
Kursbewertung

Messpraktikum zur Prüfung ortsveränderlicher Geräte

Gefahren durch elektrischen StromGesetzliche ForderungenArbSchG, BetrSichV, TRBS 1201 / 1203, ProdSG und DGUV Vorschrift 3 (BGV A3)Geltungsbereich und BegriffeGrundsätze, Prüfungen, ForderungenBeispieleÜbersicht über die Bestimmungen

Technische Akademie Wuppertal e.V.
05.12.2016
90518 Altdorf b. N...

  • 660,00umsatzsteuerfrei
Kursbewertung

Professionelles Prozessmanagement

Wenn Sie einen Managerposten innehaben, ist Ihnen bekannt, dass Sie viel betriebliche Verantwortung übernehmen. Auch im Prozessmanagement ist das der Fall. Treffen Sie in diesem Bereich falsche Entscheidungen, so sind diese oftmals mit hohen Kosten und

SI SEMINAR-INSTITUT e.K.
05.12.2016 - 06.12.2016
20095 Hamburg

  • 1.487,50Bruttopreis
Kursbewertung

Prozessmanagement in der Praxis - Prozesse analysieren, steuern und verbessern

Wie gut sind Sie organisiert? Um diese Frage beantworten zu können, sollten Sie Ihre Geschäftsprozesse ausreichend kennen, analysieren und beschreiben können. Wie gut wollen Sie sein? Um Antworten auf diese Frage zu finden, sollten Sie Ihre Prozesse mit

WBS TRAINING AG
05.12.2016 - 06.12.2016
21337 Lüneburg

  • 1.404,20Bruttopreis
Kursbewertung

Datenschutz und Datensicherheit im Gesundheitswesen (mit ECDL Modulen E-Health und IT-Sicherheit)

Im hochsensiblen Bereich des Gesundheitswesens spielen Datenschutz und Datensicherheit eine immer wichtigere Rolle. Für jeden Mitarbeiter, der hierbei mit der IT in Berührung kommt, sollten die Inhalte von E-Health und IT-Sicherheit präsent sein und zu

IBB Institut für Berufliche Bildung AG
05.12.2016
47058 Duisburg

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Qualitätsmanagement - Schwerpunkt EFQM

In diesem Modul werden Ihnen die Grundprinzipien des EFQM-Modells erläutert. Sie lernen, Maßnahmen zur Realisierung von Befähigerkiterien und Ergebniskriterien zu entwickeln und arbeiten in diesem Zusammenhang verstärkt mit Selbstbewertungen, Kennzahlensystemen

IBB Institut für Berufliche Bildung AG
05.12.2016
26603 Aurich

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

DGQ-Lizenzlehrgang Qualitätsmanagement IV Strategie, Integration und Weiterentwicklung

Sie lernen, ein QM-System zu entwickeln, das auf den nachhaltigen Geschäftserfolg der Organisation hin ausgerichtet ist. Dabei verbessern Sie bestehende QM-Systeme so, dass sie unternehmerische Spitzenleistungen unterstützen. Der Struktur des EFQM Excellence

TQI Innovationszentrum
05.12.2016 - 08.12.2016
78559 Gosheim

  • 1.487,50Bruttopreis
Kursbewertung

Qualitätsmanager/-in Teil 1 - TQM - Verbesserung der Unternehmensprozesse

Dieses Modul vermittelt Ihnen Kenntnisse, Ihr Qualitätsmanagementsystem weiter zu verbessern. Sie erhalten Fachkompetenz zum Einsatz von Kennzahlen und Bewertungssystemen und lernen, innovative Konzepte zu entwickeln und Managementtechniken einzusetzen,

IBB Institut für Berufliche Bildung AG
05.12.2016
01917 Kamenz

  • Preis auf Anfrage
Kursbewertung

Datenschutzbeauftragter (TÜV)

Teil 1 - Rechtliche Grundlagen Einführung in das Datenschutzrecht - Gegenstand des Datenschutzrechts - Anwendbares Recht im Überblick - Grundgesetzliche und europarechtliche Bezüge - Anwendungsbereich des BDSG - Abgrenzung BDSG, TKG, TMG, BetrVG - Begriffe,

TÜV NORD Akademie
05.12.2016 - 08.12.2016
80339 München

  • 1.999,20Bruttopreis
Kursbewertung

Training Projektmanagement - Seminar Multiprojektmanagement

Das Training für Projektleiter / Projektmanagement z.B. in München, Stuttgart, Nürnberg, Düsseldorf, Köln, Leipzig, Dresden, Hamburg, Hannover, Frankfurt behandelt das Seminar-Thema Multiprojektmanagement. Als Projektmanager überwachen Sie mehrere Projekte,

SI SEMINAR-INSTITUT e.K.
05.12.2016 - 06.12.2016
81929 München

  • 1.487,50Bruttopreis
Kursbewertung

ZfP-Qualifikation DIN EN ISO 9712 (PT 1+2)

Eindringprüfung (PT) Stufe 1 und Stufe 2

GSI - Gesellschaft für Schweißtechnik International mbH
05.12.2016 - 09.12.2016
13353 Berlin

  • 1.740,00Bruttopreis
Kursbewertung

Qualitätsbeauftragter (TÜV) - in Industrieunternehmen - Teil 2

Bewertung der Leistung/Managementbewertung - Ziele der Überwachung und Messung - Analyse und Beurteilung - GA: Kundenzufriedenheitsanalyse - GA: Aus Sicht des TC 176 Normenanforderungen entwickeln, z. B. Abschnitt 10 Nichtkonformität und Korrekturmaßnahmen

TÜV NORD Akademie
05.12.2016 - 08.12.2016
22525 Hamburg

  • 1.451,80Bruttopreis
Kursbewertung
Mit Talent, Fleiß, Biss und nicht zuletzt auch Glück erklimmt man nach und nach die Karriereleiter. Dass Manager bzw. Managerinnen im täglichen Arbeitsleben weit mehr Charakteristika aufweisen müssen, stellt sich nach und nach heraus. Der Berufsalltag ist vielfältig und die Herausforderungen im Job sind zahlreich.

Viele Manager  - ob leitend oder nicht – fühlen sich hin und wieder überfordert oder unsicher. In einem Management Training kann man sich wichtige Schlüsselqualifikationen aneignen, an Soft Skills arbeiten oder Schwächen in Angriff nehmen.

Aufgaben des Managers

Arbeitsabläufe und Prozesse entspringen häufig gewachsenen Strukturen. Sie sind daher nicht immer optimal und stellen Manager vor verantwortungsvolle Aufgaben.

Zu den Managementaufgaben gehören:
  • Planung und Organisation: Manager übernehmen eigenständig Projekte oder Bereiche. Entweder werden bestehende Abläufe analysiert und in einem zweiten Schritt optimiert oder der Manager rückt neue Schwerpunkte in den Fokus und plant die dazugehörigen Abläufe und Aufgaben. Im Projekt- und Zeitmanagement muss ein Manager ebenso bewandert sein wie in der Organisation von Arbeitsabläufen und Aufgabenteilung.
  • Führung und Koordination: Sind die Projektziele erst einmal gesteckt und die KPIs festgelegt, zieht der Manager seine Mitarbeiter zu Rate und verteilt die anfallenden Pflichten. Manager ohne Führungsrolle verantworten einen eigenen Arbeitsbereich. Sie können die Projektaufgaben nicht an Untergebene delegieren, sondern koordinieren die Fertigstellung des Projekts unter den Kollegen bzw. unter externen Dienstleistern.
  • Kontrolle: Ob mit oder ohne Führungsverantwortung – Manager müssen für die Zielerreichung Ihres Projektes bzw. Ihres Arbeitsbereichs geradestehen und sollten die einzelnen Schritte und Etappenziele daher stets im Blick haben, um gegebenenfalls korrigierend eingreifen zu können.

Schlüsselqualifikationen für Manager

Um die komplexen Aufgaben des Managements erfolgreich bewältigen zu können, sind neben fachlicher Kompetenz auch konzeptionelle und methodische Qualifikationen gefragt. Essentiell zur Bewältigung der Managementaufgaben sind außerdem kommunikative Fähigkeiten sowie ein Gefühl und Verständnis für soziale Verantwortung. Dies gilt in besonderem Maße für Manager mit Führungsverantwortung.

Zentrale Herausforderung: Mitarbeiter motivieren und führen

Was zeichnet eine gute Führungskraft aus? Während der vergangenen Jahre rücken Fähigkeiten im Projektmanagement und Lösungskompetenz zugunsten von Sozialkompetenz und Führungsstärke in den Hintergrund. In zahlreichen Unternehmen hat man mittlerweile erkannt, dass die nachhaltige Motivation der Angestellten einen entscheidenden Einfluss auf den Erfolg der Firma hat.

Im Bewusstsein, dass das Mikroklima einer Abteilung in einem nicht geringen Maß von dem Vorgesetzten beeinflusst wird, wählt man Führungskräfte nun häufig aufgrund ihrer sozialen und emphatischen Fähigkeiten aus. Mitarbeitermotivation avanciert damit zu einer Kerndisziplin des Managements und kann in verschiedenen Seminaren trainiert werden.

Mit Managerseminaren zur top Führungskraft

Mentorenprogramme und Konzepte zur Führungskräfteentwicklung sollen Managern dabei helfen, das Beste aus ihrer Belegschaft herauszuholen und gleichzeitig zu inspirieren, motivieren und wertschätzen. Fordern und fördern zugleich - ein Balanceakt, der Managern einiges abfordert.

In Managerseminaren können Führungskräfte den schwierigen Spagat zwischen Führung und Kontrolle einerseits und Kommunikation und Mitbestimmung andererseits lernen. Welche Scherpunkte sind sinnvoll? Wie geht man mit Fehlern der Mitarbeiter um und wie kann man die Leistungsbereitschaft der Angestellten mittels Feedback fördern?